[RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Benutzeravatar
Stahlgewitter
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 592
Registriert: 08.10.2003, 09:06
Kontaktdaten:

[RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2

Beitrag von Stahlgewitter » 10.02.2013, 12:25

Weißenberg 1945

[RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2
Größe: 256x256
Mapschema: Ostfront
3vs3/4vs4

Download siehe Beitrag vom 26.05.2013 unten.

Mein Ziel war es eine möglichst realistische Darstellung der Kampfhandlungen spielbar zu machen. Die Map ist für 3vs3 und 4vs4 in unterschiedlichen Versionen ausgelegt.
Da ich in unmittelbarer Nähe wohne habe ich seit Jahren - angefangen wurde mit dem Bau der Map 2008 - an der Map gearbeitet. Das Gelände entspricht fast vollständig dem Original, soweit dies mit dem RWM Editor möglich war.

GANZ WICHTIG: Die Deutschen müssen links im Westen starten, dir Russen im Osten (rechts) !!! Sonst passen die Zepp-Verstärkungen nicht.

Spielbar: Deutsche, Russen und USA (alternative schwere russische EInheiten)

Es wurde nicht 1:1 balanciert sondern die Einheitenvielfalt angesprochen. Dennoch sollte beide Teams nach bisher 4 Testläufen ausgeglichen sein.

Über Feedback, Screens oder Replays freue ich mich!!!

Hier noch 4 Screens

Bild Bild Bild Bild

deutsche Mapbeschreibung
-=Weißenberg=-

Ostfront 1945:
Am 16.April 1945 begann die letzte Offensive der Roten Armee an der Oder-Neiße-Linie mit dem Hauptziel Berlin.
Die 52. Armee der 1. Ukrainische Front führte den Hauptstoß in der Dresdner Richtung westwärts. Am 17.04. waren die Verteidigungslinien der Neiße bereits durchbrochen oder überrannt. Am Morgen des 18.04.1945 gelangten erste sowjetische Einheiten über Feldkaiser nördlich und Wasserkretscham (Niederschlesien) süd-östlich von zwei Richtungen nach Weißenberg. Die Stadt wurde nach kurzer Gegenwehr des örtlichen Volkssturms besetzt. Die Rote Armee begann bereits am 19.04. mit dem Angriff auf die 20 km westlich gelegene Stadt Bautzen.
Am 22.04. begannen u.a. Verbände der Pz.Gren.Div. "Brandenburg" und der 20.Panzerdivision die Stadt Weißenberg zurück zu erobern, was am 25.04. gelang.
Im Verlaufe der gesamten Operation im Raum Kamenz-Bautzen-Weißenberg gelang der Wehrmacht der letzte operative Sieg des Krieges, mit erheblichem Geländegewinn. Die Rote Armee verlor allein in Weißenberg, beim Ausbruch ihrer eingeschlossenen Truppen in nordöstlicher Richtung im Buchholzer Forst, ~3000 Soldaten und Unmengen an Gerät. Nur einzelnen Panzern gelang die Flucht. Aufgerieben wurden die 294. sowjetische Schützendivision und große Teile der 25.mech. Gardepanzerbrigade sowie der 57. Gardepanzerbrigade.
----------------------------
- T1 - Roten Armee
- T2 - Wehrmacht
----------------------------
Seiten unbedingt beachten! Zeppverstärkungen richten sich danach!
----------------------------
je Team 3 Artilleriegeschütze mit je 30 Schuss Munition
----------------------------
Spielbare Nationen: Deutschland, Sowjetunion, USA (alternative sowjetische Einheiten)
----------------------------
Letzte reguläre Verstärkung nach 90 Minuten.
----------------------------
erstellt von Stahlgewitter 2008-2013
bwo-supporters-le@web.de
----------------------------
russische Mapbeschreibung:
-=Вейсенберга=-

Восточный фронт 1945:

16 апреля 1945-го Красная Армия начала своё наступление на Одэр-Найс,основной целью был Берлин.
Украинский фронт принял решение нанести основной удар на запад,в направлении Дрездэна.
17.04 были готовы захватить оборону на Одэре-Найсе или расрушить её.
Утром 18.04 1945 года прошла первая советская группа к северу через Фельдкайзер и Васэркречам (Нижняя
Силезия) к югу-востоку в двух направлениях на Вайсэнберг.После короткого сопратевления город был оккупирован.
19.04 Красная Армия была готова напасть в 20 км.к западу на город Бауцен.
22.04 Ассоциации Танковой гренадерской дивизии "Brandenburg" и 20. бронетанковая дивизия начали завоёвывать город Вайсэнберг, что 25.04 удалось.В ходе всей оппирации вся территория Бауцен-Каменц-Вайсэнберг была последней победой.
В начале своего наступления в северо-восточном направлении на лесное хозяйство в Буххольцер,войска Красной Армии попали в ловушку, ~3000 солдат и тонны оборудования.
Лишь нескольким танкам удалось скрыться. Уничтожены 294-ая советская стрелковая дивизия,большая часть 25-ой и 57-ой гвардейской танковой бригады.
----------------------------

-Т2-Вермахт
-Т1-Красная Армия
----------------------------

3 команды артиллерийских орудий,каждая 30 патронов Производимые
----------------------------
страны: Германия, Советский Союз, США (альтернативных советских частей)
----------------------------
Последний регулярное подкрепление после 90 минут
----------------------------
созданные Stahlgewitter 2008-2013
bwo-supporters-le@web.de
----------------------------
Weitere ausführliche Details + Download-Link unter:

http://strikeclub.forumprofi.de/thema-a ... -t135.html

***********
Dateianhänge
WBb.jpg
Übersicht
WBb.jpg (1.55 MiB) 6654 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Stahlgewitter am 26.05.2013, 17:14, insgesamt 4-mal geändert.


Benutzeravatar
Mojo
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 168
Registriert: 06.10.2008, 19:46
Wohnort: Süddeutschland, aber nicht Bayern

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von Mojo » 10.02.2013, 18:31

Was ist das denn für eine geile Map!!!! Gibts die auch als Singleplayer Mission????
"Die Leute fragen mich immer, ob ich Tyler Durden kenne…"

Benutzeravatar
Stahlgewitter
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 592
Registriert: 08.10.2003, 09:06
Kontaktdaten:

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von Stahlgewitter » 11.02.2013, 12:56

Hi Mojo,

danke! Wie gesagt, es steckt jede Menge Arbeit dahinter.

Die Map war ganz früher sogar als SP geplant. Ich hätte auch die passende Mission dazu, sie müsste nur jemand genau nach meinen Vorgaben Scripten.
Dann wäre ich für alles in Bezug auf SP offen.

Grüße
Stahl

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von -gehtnix- » 11.02.2013, 14:53

Wenn du zum testen spielst ... die wahren Einheitenverhältnisse werden sich von Position zu Position auch mal auf beschriebene Mengen beschränken müssen, denn spielbar ist nicht immer was sich real so gegenüber stand.

Benutzeravatar
Stahlgewitter
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 592
Registriert: 08.10.2003, 09:06
Kontaktdaten:

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von Stahlgewitter » 08.03.2013, 17:29

So Jungs,

jetzt ist die Datei ja eine ganze Weile online und hat ein paar Downloads.

Gibt es denn von eurer Seite Kritiken oder Hinweise?

Schönes Wochenende.


hws85
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 374
Registriert: 15.02.2010, 14:13

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von hws85 » 09.03.2013, 00:31

Also das letzte 2vs2 hat mir recht gut gefallen, Verbesserungsvorschläge habe ich eigentlich nicht wirklich :wink:

Benutzeravatar
GFM Sterna
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1034
Registriert: 22.03.2004, 01:39
Wohnort: Oman

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von GFM Sterna » 09.03.2013, 11:06

Wirklich schöne Map, ist denn keiner bereit eine spannende SP Mission mit Stahl zu entwickeln !?

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von -gehtnix- » 09.03.2013, 12:08

GFM Sterna hat geschrieben: Wirklich schöne Map, ist denn keiner bereit eine spannende SP Mission mit Stahl zu entwickeln !?
Stahlgewitter hat geschrieben: Die Map war ganz früher sogar als SP geplant. Ich hätte auch die passende Mission dazu, sie müsste nur jemand genau nach meinen Vorgaben Scripten.
Dann wäre ich für alles in Bezug auf SP offen.
gehtnix hat geschrieben:Wenn du zum testen spielst ...
War ganz offensichtlich nicht deutlich genug .... :wink: Jetzt läuft (erstmal) eine andere Mission ...

Benutzeravatar
Stahlgewitter
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 592
Registriert: 08.10.2003, 09:06
Kontaktdaten:

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von Stahlgewitter » 09.03.2013, 12:21

Mahzeit,

hat denn mal jemand 4vs4 gespielt? Dort sind die mittleren Zeppgruppen etwas unterschiedlich im Gegensatz zu 3vs3.

@Gehtnix

Danke, ja würde ich tun. Habe das nicht so richtig verstanden gehabt.

Zum Einlesen des Ablaufs wie ich ihn mir vorstelle für eine SP-Version, schau schon mal hier.

http://strikeclub.forumprofi.de/thema-a ... 5.html#913

Dort habe ich den Hintergrund der Kämpfe gepostet.

Grüße
Stahl

Benutzeravatar
Stahlgewitter
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 592
Registriert: 08.10.2003, 09:06
Kontaktdaten:

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 A

Beitrag von Stahlgewitter » 26.05.2013, 17:10

Seid gegrüßt,

habe nun nach unzähligen Spielen noch letzte Änderungen vorgenommen.

DOWNLOAD Version B2 siehe unten.

[RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2.zip

U.a.
erhalten Deutsche bei der ersten Panzerverstärkung noch ein Stug IV late zusätzlich.
2 Inf-Flußübergänge nördlich der Farbrik zusätzlich
1x Fahrzeug-Flußübergang südlich der Stadt wieder eingefügt (um besser an den blauen Zepp gelangen zu können als Russe).
einige optische Anpassungen, Flak geschütze in der Stadt bun 30% Muni.

Viel Spaß beim Zocken, würde mich über Rückmeldungen + Replays aller Art freuen.

Map spielt sich am aller besten 3vs3.
Dateianhänge
sscr008.jpg
Nachdem der Fluß via Pontobrücke in den Rücken des Feindes erzwungen wurde, tobte im angrenzenden Dorf ein Kampf auf Messers Schneide.
sscr008.jpg (859.86 KiB) 6325 mal betrachtet
sscr009.jpg
Russe versuchte unter starken Verlusten die Stadt Weißenberg zurückzuerobern.
sscr009.jpg (818.71 KiB) 6325 mal betrachtet
sscr011.jpg
die o.g. Pontonbrücke
sscr011.jpg (895.56 KiB) 6325 mal betrachtet
sscr018.jpg
Schlacht im Südlichen Frontabschnitt, schwere Jagdpanzer kommen zum Einsatz.
sscr018.jpg (705.3 KiB) 6325 mal betrachtet
sscr028.jpg
Russische Jagdbomber im Einsatz
sscr028.jpg (837.23 KiB) 6325 mal betrachtet
sscr031.jpg
Sowjetischer Angriff nahe der Autobahn wurde abgeriegelt
sscr031.jpg (902.57 KiB) 6325 mal betrachtet
sscr032.jpg
schwere Panzerjäger im Einsatz
sscr032.jpg (870.16 KiB) 6325 mal betrachtet
[RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2.zip
Neue Version // new version

[RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2.smm
(350.71 KiB) 279-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 744
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2

Beitrag von uwe72dd » 26.08.2014, 22:44

Hi,

was ist denn nun mit der SP?
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Benutzeravatar
Stahlgewitter
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 592
Registriert: 08.10.2003, 09:06
Kontaktdaten:

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2

Beitrag von Stahlgewitter » 25.10.2014, 12:06

Von mir aus steht dem nichts entgegen Uwe.

Wenn Gehtnix Projektzeit und -lust hat?

Ich würde nur gern die Handlung geschichtlich vorgeben wollen.

Gern mit jeder Menge Material unter dem Arm.

z.B. würde ich mir wünschen, dass nur Material vorkommt was auch wirklich im Operationsgebiet auftrat. Auf beiden Seiten.

So wie es in der MP Map auch passiert ist. Das wäre ein Wunsch den ich hätte ;)

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2

Beitrag von -gehtnix- » 25.10.2014, 12:18

Na dann schick doch mal deine Vorgaben: Karte, Einheiten an sich, Reserven? Versorgung? ... . Das reale Einheitenverhältnis wird man wohl "erwähnen müssen" im Spiel allerdings den Möglichkeiten entsprechend auch mal zur Verteidigung/ zum Angriff zahlenmässig "anpassen". :wink:

Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 744
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2

Beitrag von uwe72dd » 25.10.2014, 20:31

3 mal Hurra, gehtnix macht mit. :aaa6
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Benutzeravatar
Stahlgewitter
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 592
Registriert: 08.10.2003, 09:06
Kontaktdaten:

Re: [RWM8.0] 3-3 Weißenberg 1945 B2

Beitrag von Stahlgewitter » 13.11.2014, 12:48

Na grüßt euch,

hilft euch dieser Bericht erst einmal zum historischen Hintergrund bzw. zum groben Ablauf der Schlacht?

So sollte der Verlauf versucht werden nachzuempfinden:

http://strikeclub.forumprofi.de/thema-a ... 5.html#913

Was die einzelnen sowjetischen und deutschen Einheiten für Material hatten (Stärkemeldungen, soweit es diese noch gab so kurz vor Schluss) könnte ich zur Verfügung stellen.

Was eingebaut werden muss sind die Stukas vom Immelmanngeschwader (Rudels Einheit, der selbst aber wohl nicht flog wegen seines abgeschossenen Beins, ganz nachzuweisen ist es nicht da er mit Protese trotzdem flog).


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“