Einheiten Balance für Skripte

Mod für Sudden Strike 2.
Antworten
Donnerbalken
Schütze
Schütze
Beiträge: 28
Registriert: 24.12.2010, 16:47

Einheiten Balance für Skripte

Beitrag von Donnerbalken » 25.12.2010, 18:04

Servus

habe nach mehreren Jahren Pause wieder zu SuSt2 RWM zurückgefunden und wollte auch mal wieder eine kleine Map basteln für den Quicky zwischendurch. Allerdings habe ich (noch) keine Ahnung wie die Einheitenbalance in RWM 6.8 aussieht.
Wäre nett, wenn die Veteranen hier im Forum ihre Erfahrungen diesbezüglich mit mir teilen könnten.

Danke schonmal.


Benutzeravatar
kopfabhassan
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 640
Registriert: 18.02.2007, 22:56
Kontaktdaten:

Re: Einheiten Balance für Skripte

Beitrag von kopfabhassan » 25.12.2010, 18:33

Am Besten ist es wenn du mal ein Paar MP Spiele machst.
Zitate:

1.oder mit das Programm 2.ich komm nicht wieter Merdè 3.ich bekomme das nicht zum leufen (Final) 4.und wer bis du den für einer
auch so einer wie Lamafarmer wen ja da gut nacht Deutschland 5.Aber keiner war mal in einen La Guerre 6.Ich kaufe das nicht für 49,95 ,für ein 10 ja 7.ich mach kein kampf mit die ok8.Dein Deutsch ist ok 9.nicht den scheiss Forever der ist Mühl , Merdè HS2 ist genau richtig und besser als RWM 10.Schlauchboote wahrum nicht toole idee Danke11.@ kopf ab
und das ist dein Oder für den Forumwechter

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Re: Einheiten Balance für Skripte

Beitrag von Dendro » 25.12.2010, 18:34

Das ist immer schwer zu sagen. Ein 1 zu 1 Balance finde ich persönlich unmöglich. Denn die Verschiedenen Nationen haben grundverschiedene Einheiten.
Zuerst solltest du uns flüstern, welche Nationen spielen und welche Jahre, oder ob es ein fiktives Szenario ist, in dem die Jahreszahl vernachlässigt wird.
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"

Donnerbalken
Schütze
Schütze
Beiträge: 28
Registriert: 24.12.2010, 16:47

Re: Einheiten Balance für Skripte

Beitrag von Donnerbalken » 25.12.2010, 19:06

Also einen festen Zeitraum wollte ich nicht annehmen.
Die Map geht daher eher in Richtung fiktives Szenario.

Möchte eine für beide Seiten gleiche Duellkarte anlegen, bei der möglichst viele unterschiedliche Truppen zur Verfügung stehen.
Z.B. für die Deutschen anfangs die leichten Paks und die Pz 1 und 2 über Pz 3 und 4und danach Panther und Tiger ...

Die Map soll für folgende Fraktionen sein:
- Deutsche
- Russen
- USA und Briten gemischt (gleiche Einheiten)

Benutzeravatar
Packard
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 545
Registriert: 15.01.2008, 12:44
Wohnort: Berlin

Re: Einheiten Balance für Skripte

Beitrag von Packard » 25.12.2010, 19:46

Am einfachsten läßt sich eine Balance erreichen, wenn man bei den Verstärkungen in der Übersicht nachsieht, wie viele Punkte sie haben. Wenn man alles auf Verstärkungen aufbaut kann man es so ziemlich genau ausgleichen, vorausgesetzt, die Punkte stimmen bei RWM.


Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Re: Einheiten Balance für Skripte

Beitrag von Dendro » 25.12.2010, 20:23

Vorsicht, soweit ich weiß wurden die "Punkte" in RWM nie aktualisiert - Hierauf kann man sich in diesem Sonderfall nicht verlassen. Ansonsten würde ich auch dir auch kopfabhassans Tipp geben: Spiel mal ein paar Multiplayer Runden. Da bekommt mans recht gut raus.

Das Balancing kann man dann sehr unterschiedlich Gestalten. Ich gehe hierbei so vor: Wenn ich z.B. einen Tiger ins Spiel bringen will, so brauche ich im Gegnerischen Team Einheiten, die den Tiger auch besiegen können, aber nicht mächtiger sind als er selbst (das ist beim Tiger I schon schwer, denn es gibt eigentlich nur gleichstarke und keine Stärkeren Einheiten als ihn, mMn D ).

Also setze ich den Tiger und ihm gegenüber einen T34/85. Der ist aber schwächer. Also mach ich 2 T34/85 draus. Nun ist der Tiger allein, also im Nachteil. Deswegen setze ich noch eine Einheit, die schwächer ist als ein T34/85, ihn aber beschädigen kann. Zum Beispiel ein Stug III G. Dessen Geschütz ist sehr gefährlich für T34, aber die Reichweite ist etwas geringer.
Ein anderer Ansatz wäre: Einen IS-2, der hat ein Besseres Geschütz, ist aber von der Panzerung ähnlich. Braucht außerdem länger zum Nachladen. Deswegen bekommt der Tiger noch unterstützung von zwei Panzer IV H, um den IS-2 auszumanövrieren. Der IS-2 bekommt dafür 2 T34/76 mod. 42. Die haben ein schlechteres Geschütz als der Panzer IV, aber sind schneller.

Das ist aber meine Art des Balancings - und das mag der ein oder andere hier zugegebenermaßen nicht... ;)

Probier einfach ein bisschen - Dein ergebnis kannst du dann ja auch hier in den RWM Multiplayer Testbereich stellen. Da kommt dann idR sinnvolle Kritik zurück.
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"


Antworten

Zurück zu „RWM 6.8 Forum“