Wird noch an Maps gebastelt?

Real Warfare Mod 8.x auf Basis von Sudden Strike RW.
Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 258
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von Markus1987 » 08.06.2015, 20:47

Hallo, ich dachte ich frage mal indie Runde und wiollte wissen, basteln manche der Experten hier noch an Maps?

Es ist in letzter Zeit ja sehr ruhig geworden. Ich hoffe ja sehr, dass die Szene nicht tot ist.

Benutzeravatar
Fäby
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 458
Registriert: 27.08.2009, 03:49
Wohnort: Germany

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von Fäby » 08.06.2015, 22:44

Natürlich, :mrgreen:

die Szene ist nicht tot zukriegen. military7
Mag sein das es immer mal wieder ruhig wird aber was daran liegt das man Mappen halt nebenbei mal macht, das Wetter draußen sonniger wird oder man einfach mal ne Pause von Sust und Co einlegt und ein Map max. mehrere Monate oder sogar Jahre brauchen kann, je nach dem wie groß und wie oft man dafür Zeit hat.

Neue Map Projekte für den WWM sind in Arbeit....
Overkill postet SP Maps
und hier gibt es 2 neue Videos für eine komplett neue MP Map von hws85 und ein Update von Bravo-Rexx für die UltimaForever MP Map von Rommel.
https://www.youtube.com/watch?v=mqUONS7UCdo (UltimaForever)
https://www.youtube.com/watch?v=FHtedrDKzgk (OST 41)

und ich denke es gibt bestimmt noch einige die ich jetzt vergessen habe.
Grüße military18

Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 258
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von Markus1987 » 08.06.2015, 23:32

Oh dankeschön, ich schaue halt primär nach Sp maps^^

Benutzeravatar
Ente
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 598
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von Ente » 09.06.2015, 08:56

Hallo,

in der Tat ist es um SP-Maps sehr ruhig geworden.

Das liegt meines Erachtens daran, dass aktuell kein Mod vorhanden ist, der mit einem Update Verbesserungen bietet oder neues auf die Beine stellt, was die bisherigen Mods nicht haben.
Mit dem Beta-Release des RWM waren hier im Forum viele verschiedene, größtenteils sehr vielversprechende Karten angekündigt worden.
Gefühlt sind vielleicht 10% davon veröffentlicht worden, aber immerhin...

Herausragende Missionen sind sowieso rar. Eine solche zu erstellen erfordert viel Zeit und Arbeit. Dabei muss man auch mit Rückschlägen umgehen können.

Meiner Meinung nach ist ohne Veröffentlichung eines neuen Mods oder der großen Verbesserung/Verfeinerung eines bereits bestehenden die Zahl der noch zu erwartenden Missionen eher gering.
Dazu kommt, dass nicht jeder Mod ordentliche SP-Karten hat und nicht jede halbwegs gute SP-Karte zu einem Mod gehört, den ich selbst gerne spielen würde.

Gruß Ente

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von -gehtnix- » 09.06.2015, 09:54

Nun möcht ich meine persönliche Meinung kundtun ... ungefragt und hoffe nicht zu deutlich.

Der RWM war seit Jahren als MP Mod. angelegt und hat einige "schwächen" im SP Bereich, nicht alle lassen sich einfach so umgehen dies "nervt" ordentlich.
Dann wird selbst bei sehr gut gemachten Maps vieles in frage gestellt bis hin zu offen kritisiert ... tomics letzte Karte ist zu schwer, ist so ein Punkt bei dem ich den Kopf schüttel ...

Gut gemachte und gut gemachte Karten sind zwei paar Schuhe, von der Einheitenanlage her kann so manches kuriose auftauchen, wenn die Legende gut gemacht ist gibts gute Kritiken ... Gute Abläufe im Einheitenverhalten und Gegenreaktionen interessieren erst wenn auch der Leitfaden im Spiel interessant ist ... dies war, ist und wird mir ein Rätzel bleiben. Das Einheitenverhalten ist für mich, dass was mich interessiert ... ausschließlich ...

Karten mit einem Skript versehen machte und macht mir Spaß, würde gerne auch angefangenes zu ende führen, stelle dieser Tage wenn gewollt mal eine angefangene zum "kritisieren" online wäre als Anfang der Mission noch änderbar an Einheiten auf beiden Seiten ... die Karte wäre eher als Kampagne geeignet, nur fehlten dazu Karten die dieser angemessen wären ...

Was der Editor so hergibt ist noch längst nicht ausgereizt, nur bei dem was und dann wie kritisiert wird ... da hab ich vor langem bereits angefangen für mich allein zu skripten ... Abläufe können so gestaltet werden, dass selbst der Skripter nicht voraussagen kann was wann und wo und wie geschehen wird.

Ganz toll find ich, wenn mir von Spielern angeboten wird mir von anderen Skriptern "helfen" zu lassen ... verkehrte Welt ...

... belassen wirs mal dabei ...

Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 258
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von Markus1987 » 09.06.2015, 10:31

Das dahinter eine Menge arbeit steckt weis ich und freue mich immer wieder, wenn ich etwas neues sehe.

Aktuell Spiele ich die Normandie Map von Arnold, wieder eine sehr gut gemachte Karte.

Tomics letzte Map sei zu schwer? Das ist doch die Arnheim map oder? Okay, ich selbst wurde da auch chon mehrfach zusammengeschossen, aber ich finde die Map supeer gemacht

Benutzeravatar
Ente
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 598
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von Ente » 09.06.2015, 11:06

Hallo,

ich erachte Feedback als gewünscht und erforderlich.

Es ist selbstverständlich:
a) eine Form der Höflichkeit, dies sowohl positiv als auch negativ anzubringen und
b) eine Form der Kritikfähigkeit des Empfängers, dies auch anzunehmen, insofern er dies möchte. Feedback ist ein Geschenk.

Gruß Ente

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von -gehtnix- » 09.06.2015, 12:33

@ Markus 1987, die von mir gemeinte Tomic-Map wäre -> "Die Panzerlehrdivision"

@ Ente

Feedback, ist ein Geschenk. ... darauf können wir uns gerne einigen!

Was ich mit kritisieren meine list du auch unter "Die Panzerlehrdivision" ...

Mir gegenüber muss Niemand höfflich sein der dies nicht möchte, kritisieren kann jeder so wie er es sieht, nur so banales ablehnen ohne ein warum und wieso ... geht aus meiner Sicht gar nicht! ... dann poste ich erst gar nicht, wenn ich keinen Grund nennen kann.
Was bekannter maßen nicht geht ist, es jedem recht zu machen ....

Meine Art ist meist sehr direkt, dass heißt aber nicht ich wäre nicht im stande Kritik anzunehmen. Wenn ich Kritik zurückweise ist es fast immer so, dass es nicht mal eben so zu ändern möglich ist. Für mich eine Tatsache von großer Bedeutung. Wenn mir an einer Mission etwas wichtig ist dann schreib ich auch so -> dieses oder jenes möchte ich nicht ändern! Auch hier bedeutet dies nicht ich hätte die mögliche Kritik daran nicht wahrgenommen und würde es nicht bei der nächsten Karte zu berücksichtigen versuchen ...

Gruß Gehtnix

DonDave
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2015, 20:48

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von DonDave » 09.06.2015, 16:18

Ich bastle dauernd an Maps rum. Aber die gelingen mir nicht sehr gut,
weshalb ich mich auch nicht traue sie zu veröffentlichen.
In letzter zeit habe ich auch Rohlinge aus dem Forum hier genommen und Missionen geskriptet,
allerdings in erster Linie zu meinem Vergnügen ^^.

Desweiteren mache ich selten historische Szenarien, was meistens nicht gut ankommt. Ich
werde aber in Zukunft einiges hier veröffentlichen und wenn ich Maps von anderen benutze dies
vermerken.

Mir fehlte meistens der Einsatz kleiner Fraktionen wie Italien und Frankreich, weshalb ich
zur Zeit an einer Frankreich-Kampagne arbeite, welche +/- die Gefechte zwischen Italien
und Frankreich 1940 behandeln soll. Allerdings nehme ich da keine Rücksicht auf historische Fakten,
da ansonsten das Arsenal sehr klein ausfallen würde. Ich versuche aber die Abläufe und Schlachtfelder
entsprechend einzubeziehen. Da es zwischen Italien und Frankreich praktisch keine Panzergefechte gab,
werde ich da etwas mogeln müssen.

http://en.wikipedia.org/wiki/Italian_in ... (1940).svg

http://en.wikipedia.org/wiki/Italian_in ... s-1940.svg

http://en.wikipedia.org/wiki/Italian_in ... e-1940.svg

Danach möchte ich eine Afrika, Italien vs. Grossbritannien, Kampagne machen.

Jetzt fehlt mir aber die Zeit dazu. Ich werde mich melden und ein Thread eröffnen wenn die erste Mission erledigt wurde,
um endlich auch etwas an die Community weiterzugeben.

Im Moment bin ich mir aber noch nicht sicher mit welchem Mod. Wie gehtnix vermerkt hat ist RWM nicht ideal für SP.
Das empfinde ich ebenfalls so. Am besten eignet sich meiner Ansicht nach im Moment HS2 RW East Front. Ich werde noch
schauen was aus WWM wird und erst dann mit der Kampagne beginnen.. Wobei RWM die beste Einheiten-Auswahl für Frankreich bietet..... für Italien dagegen nicht...schwierig...

und Bunker sind in RWM für nix... mit ein paar Infanteristen stürmt man jede Befestigung... :(
Ich finde das total verkehrt, dass die beste Waffe gegen Bunker und Pillboxen Infanterie sein soll.....
(könnte es verstehen wenns aus nächster Nähe mit Granaten oder Flammenwerfern wäre)
Die Infanterie in Gebäuden ist sogar verwundbarer als ausserhalb im Kampf Inf gegen Inf....

Mal gucken was wird...
I go where I please and I please where I go :dance2 :dance1

Benutzeravatar
uwe72dd
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 651
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von uwe72dd » 09.06.2015, 21:41

Hi,


da haste auch ne neue Map.
viewtopic.php?f=139&t=10963

Stell doch mal eine zum Test von dir rein. Gibt genug Leute hier die dir weiterhelfen können. :wink:
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 258
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von Markus1987 » 10.06.2015, 14:05

Ist es schwer eine Map von For Ever bzw SS 1 zu Sudden Strike 2 und später auf den ein oder anderen Mod zu konvertieren?

Mir schwebt eine Anpassung von der sehr guten Singleplayermap "Die letzte Brücke" an Sudden Strike 2 vor.

Als erstes würde ich einfach eine Vanilla Map daraus machen, dazu müsste ich ja nur die Einheiten aussortieren oder neu einfügen?

Mi kam die Idee gerade, weil ich wieder oft For ever Spiele und hier lauter gute Singleplayer Missionen habe, die an den 2ten Teil angepasst auch etwas wären.

Ja, der HIdden Stroke 2 Eastern Front Mod kommt bei mir sehr gut an, da scheint es aber bisher leider zuwenig singleplayerkarten zu geben.

Das andere wäre noch der Fusion mod, sehr gut aber da fehlt die TReibstoffverwaltung. Da vesuchte ich neulich die gute Deutsche HS 2 Vanillakampagne zu spielen und wurde komplett überrannt.

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von -gehtnix- » 10.06.2015, 15:46

Markus1987 hat geschrieben:Ist es schwer eine Map von For Ever bzw SS 1 zu Sudden Strike 2 und später auf den ein oder anderen Mod zu konvertieren?

Mir schwebt eine Anpassung von der sehr guten Singleplayermap "Die letzte Brücke" an Sudden Strike 2 vor.
Markus, deine Vorstellungen in Ehren, umsetzen ist praktisch eher nicht Sinnvoll ... wieso nicht?
Alle Einheiten bei Forever haben so konfuse Wirkungsweisen, dass keine mit SUST2 - Modis zu vergleichen sind. Hier hat man die Missionen schneller ganz neu geschrieben als die Originalen umgestrickt.
Also "nur" Einheiten austauschen allein ist nicht, die Abstimmung ist völlig neu einzustellen und zu testen ... die HS2 Kampagne mit dem Fusionsmod zu spielen gibt dir doch einen guten Eindruck davon, dass ich wechsel mal eben den Mod und spiel ein und die selbe Karte auf zwei verschiedene Modis nicht unbedingt geht ...

Den Konverter für Forever-Karten auslesen bedürfte es auch noch ...

Die Mission spielen, dabei die Text-Legende ablichten und eine neue Karte/Mission in gewünschtem RW-Modi erstellen ... wäre eine Option diese Mission neu aufleben zu lassen ... so wäre man auch nicht an eine 256² Karte gebunden, wenn gewollt.

Benutzeravatar
Arnold
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 119
Registriert: 02.06.2005, 14:22
Wohnort: NRW

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von Arnold » 12.06.2015, 11:38

Also ich bin nach wie vor am Skripten, und habe den RWM 8.0 obgleich mancher Schwächen durchaus schätzen gelernt. Ich erwarte auch nicht, dass es noch wirklich große Veränderungen oder Verbesserungen geben wird, wenngleich es schon ungemein viel ausmachen würde, nur ein paar Kleinigkeiten (ich nenne als Beispiel nur die Schussfolge des FT17) noch einmal korrigiert werden würden. Die Problematik mit dem Infanteriekampf in oder aus Gebäuden heraus ist für mich eines der gravierendsten Themen, aber selbst da musste ich feststellen, dass nicht jedes Gebäude und vor allem jeder Schützengraben gleich ist, sondern dass einige durchaus ein gewisses Maß an Schutz gewähren, was die Balance im Kampf doch recht realistisch werden lässt. Es bedarf zusätzlicher Zeit und manchmal auch nervige Geduld, sich mit diesen Dingen dann extra auseinanderzusetzen, was dazu führt, dass auch fertig geschriebene Missionen mehrfach getestet und wieder angepasst werden müssen, damit es einigermaßen realistisch bleibt. Dennoch bleibe ich dabei, dass ich den RWM auch für Singleplayer als durchaus gutes Format ansehe. Umso trauriger ist es, dass es die doch recht banal anmutenden Korrekturen von Kleinigkeiten wohl nicht mehr geben wird.
8)

Benutzeravatar
uwe72dd
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 651
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von uwe72dd » 12.06.2015, 16:07

Hi Arnold,

gibts hier auch SP von dir zum download?
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

DonDave
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2015, 20:48

Re: Wird noch an Maps gebastelt?

Beitrag von DonDave » 12.06.2015, 21:31

@Arnold

ja der ft17... lol. da bleibt nix mehr übrig ^^ (solange es die Panzerung durchdringen kann)

Ein französischer Vorkriegspanzer der 25mm Geschosse schneller als eine MG42 raushaut.
Ich vermeide diesen zu benutzen... obwohl es sehr gut aussieht wenn der mal losballert.

@uwe

Ich werde mal ein paar Missionen veröffentlichen, wobei ich diese überarbeiten muss.
Ich habe da ein Standard-Shema des Spasses wegen, der wohl nicht jedem passen
wird. Zu Anfang steht man unter Dauerangriff, bis man einen Event triggert der die
Dauerangriffe abstellt und man dann in die Offensive gehen kann (mit dem was übrig
geblieben ist).
Oder ne Kommando-Mission, wo man das Gehege von Kühen öffnen soll, was die Kühe
gegen die feindlichen Linien schickt um die Minen-Felder zu räumen ^^

und ähnliche Spässe...

Deshalb wollte ich auch mal was ernstes machen, wie eine Kampagne mit Fortlaufender
Geschichte. (Man beginnt als Captain und wird nach einigen Missionen befördert und erhält
mehr Truppen etc.)

Und dabei könnt Ihr mir dann tips für die Karten geben
I go where I please and I please where I go :dance2 :dance1

Antworten

Zurück zu „RWM 8.0 für SSRW“