Hetzer-Battle for Berlin

SS RW Standalone Mod.

Moderator: combo

Antworten
Madmax223
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 341
Registriert: 06.05.2010, 13:05

Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Madmax223 » 01.06.2016, 19:39

As mentioned in the title, it's Hetzers map - but I want to use this thread to discuss it.


I'm playing it for a couple of hours now, and I have to admit, thats definately one of the best large scale operations map I have played so far. Normally I dont like maps, not haveing the wehrmacht as players nation - but this map is different, its just a beauty! Huge thumbs up for it!

Benutzeravatar
Viking
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 04.11.2012, 13:40

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Viking » 01.06.2016, 19:43

The mod has plenty of nice city building bitmaps,
And Berlin is here made with the smallest possible village houses, all set far away from each other

The "i put some houses far away from each other" is quite systematic with new mappers, so i didnt expect it to be good, but if you say so, i'll give it a try!
DWD, DH, DR, Br@vo bin somit nicht so jung mehr...

Madmax223
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 341
Registriert: 06.05.2010, 13:05

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Madmax223 » 01.06.2016, 20:13

The name of the map is a bit irritating, as it is the battle of seelow heights depicted in the mission. Berlin is barely shown on the north western end of the map, the city in the middle is Frankfurt/Oder.

Benutzeravatar
Hetzer_B
Schütze
Schütze
Beiträge: 47
Registriert: 20.03.2009, 20:55
Kontaktdaten:

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Hetzer_B » 02.06.2016, 11:06

Madmax223 hat geschrieben:The name of the map is a bit irritating, as it is the battle of seelow heights depicted in the mission. Berlin is barely shown on the north western end of the map, the city in the middle is Frankfurt/Oder.
I understood as a mission not quite right was transferred, the original name of the mission "Operation Berlin".
If there are difficulties with the passage of the mission, write.
On the forum is very active spread images of fights in the mission "Operation Berlin".
Dateianhänge
38a2694cef88.jpg
38a2694cef88.jpg (128.89 KiB) 1842 mal betrachtet
bd27c78bdabb.jpg
bd27c78bdabb.jpg (130.66 KiB) 1842 mal betrachtet
post-1999-1464692947_thumb.png
post-1999-1464692947_thumb.png (480.87 KiB) 1842 mal betrachtet
post-1999-1464706698_thumb.png
post-1999-1464706698_thumb.png (508.66 KiB) 1842 mal betrachtet
c528f5432e3f.jpg
c528f5432e3f.jpg (126.86 KiB) 1842 mal betrachtet
Member of WWM-team

Bild

Benutzeravatar
Ente
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 595
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Ente » 11.07.2016, 15:32

Hallo,

wie komme ich denn auf die andere Seite, um dort auch zu bleiben?
Weder kann ich die Geschütze steuern noch verfüge ich über schweres Gerät.

Gruß Ente

Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 258
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Markus1987 » 16.07.2016, 10:56

Kurze Frage:

Welche Auflösung nuzt der WAM Mod?

ich kann Screenshots und Spieleaufnahmen m8it bandicam machen, wenn ich es über die Monitoraufnahme vom Desktop aus starte, aber um alles angezeigt zu bekommen bräuchte ich die endgültige Auflösung der Mod ( muss also bandicam bzw den Aufzunehmenden bereich anpassen). hat mir da einer Infos dafür?

EDIT: I have found it. Its 1024x 768. @ all you can record with bandicam. Use the Display Record function

Benutzeravatar
Ente
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 595
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Ente » 15.01.2017, 10:25

Hallo,

mittlerweile habe ich einen Weg gefunden, oben über den Fluss zu setzen und die paar Häuser und Bunker dahinter zu erobern.

Allerdings sind die anschließenden Gegenangriffe dermaßen heftig, dass ich komplett zurückgeworfen werde.
Vor allen Dingen ist die gegnerische Luftwaffe ein sehr harter Gegner. Meine eigenen Jagdflugzeuge sind in einer 1:1-Situation nahezu immer im Nachteil.

Ich habe zwar ausreichend Infanterie, allerdings nicht übermäßig viele Offiziere, in meinen Augen zu wenig Panzer und/oder Pak und vor allen Dingen zu wenig Spähfahrzeuge.
Der Verlust meiner Spähfahrzeuge ist in meinen Augen allerdings den Eigenheiten des Mod geschuldet.

Ohne regelmäßiges Abspeichern und Neuladen komme ich in dieser Mission nicht vorwärts.
Spiele ich den Mod vielleicht falsch?
Oder liegt es an der Mission an sich?

Weiß jemand Rat?

Gruß Ente

Benutzeravatar
Ente
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 595
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Ente » 02.02.2017, 09:51

Hallo,

nach wie vor bin ich etwas verwirrt.

Nachdem ich im Norden das Dorf erreicht hatte, wurde ich angewiesen, bis zur Bahnlinie vorzustoßen.
Tja, im Norden gibt es eine Bahnlinie. Die wollte ich erreichen. Leider ist es die falsche.

Die richtige Bahnlinie liegt im Süden der Karte. Da mir die dortigen Truppen aber nicht freigegeben wurden, musste ich Mengen an Panzern und Infanterie einmal um die halbe Karte fahren.
Dies scheint bewusst so angelegt zu sein, denn auf der halber Höhe hinter der eigenen Front gibt es ein sehr großes Tanklager.

Sinnvoll finde ich das nicht. Es führt lediglich dazu, herumzukurven und aufzutanken. Ich denke, dass man sich das auch hätte sparen können.

Ich bin jetzt gerade dabei, den Flughafen im Süden zu erobern.
Nach wie vor fehlt mir Infanterie - das Verhältnis Soldat zu Panzer ist mir einfach zu niedrig.
Vor allen Dingen helfen gerade speziell in diesem Mod viele Panzer nicht weiter, wenn sie nicht von Spähern begleitet werden.

Hat jemand Tipps für diese Mission?

Gruß Ente

Benutzeravatar
Ente
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 595
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Ente » 01.04.2017, 17:25

Hallo,

den Flughafen habe ich mittlerweile erobert. Dann bin ich an der Straße entlang weiter hoch, um die Stadt zu umrunden.
Aber bei der kleinen Steinbrücke kommt plötzlich die Meldung, dass ich dort nicht weiter entlangdarf. Dabei soll ich doch die Stadt einschließen?!

Leider ist dies nicht das erste Mal in dieser Mission, dass ich nicht so richtig weiß, welchen Weg ich zu nehmen habe.
Viel ausprobieren kann ich leider nicht, da mir die Infanterie hierfür fehlt.

Weiß jemand Rat?

Gruß Ente

Benutzeravatar
Ente
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 595
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Hetzer-Battle for Berlin

Beitrag von Ente » 20.08.2017, 12:35

***Achtung : Spoiler***


Hallo,

sobald die Flak und die schweren Sturmmörser in der Stadt ausgeschaltet sind, ist mit den vorhandenen Panzern, welche wahre Häuserzerstörer und Bunkerbrecher sind, sowie den Flugzeugen vom Flughafen aus die Mission gut zu bewerkstelligen.

Somit ist die Mission nach den "Anfangsschwierigkeiten" (ungenaue Anweisungen, wenig Infanterie, wenig Panzer) ab dem Ring um die Stadt auch ohne Speichern und Laden spannend und fordernd.

Den ersten Ausfall halte ich für eine gute Idee. Hier hätte ich mir nur Begleitung durch Infanterie sowie Fuhrpark gewünscht. Das hätte dann noch realistischer gewirkt und wäre vielleicht auch mit etwas mehr Wucht vorzutragen gewesen.
Da der Ring des Spielers um die Stadt nicht stark genug sein kann, wäre ein gelungener Ausbruch eine interessante Variante gewesen. Der zweite Ausbruch ohne Panzer hingegen war sehr leicht zu bewältigen.

In einer Karte von tomic z.B. habe ich gesehen, dass man hierfür auch Soldaten in der Stadt "generieren" kann, welche somit auch nicht von vornherein dort aufgestellt werden müssen.

Insgesamt gefällt mir die Mission sehr gut. Es hat allerdings etwas gedauert, bis ich das Gesamtkonstrukt, das man sich beim Erstellen der Mission erdacht hat, verstanden habe. Das Nachschubsystem ist zwar logisch, muss allerdings auch erst einmal verinnerlicht werden.
Somit hatte ich zuerst das Gefühl, dass meine Verluste viel zu hoch sind. Erst nachher habe ich gemerkt, dass dies durch neue Einheiten ohne das Erreichen von Zielen kompensiert werde kann.

Weiter so und vielen Dank!

Gruß Ente

Antworten

Zurück zu „World at War Mod“