Anekdoten aus dem Steam Forum

News / Updates über SuSt 4
Antworten
Benutzeravatar
Ingwio
*S-S-M* - Chef
*S-S-M* - Chef
Beiträge: 1780
Registriert: 26.07.2002, 01:19
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von Ingwio » 22.08.2017, 18:42

Hier mal ein paar Anekdoten aus dem Steam Forum. Die Herren beschweren sich über die vielen enttäuschten Leute bzw. über deren Kommentare, verunglimpfen aber selber weite Teile der Community als bildungsferne Schicht.
SuperstitiousTwat [besitzt Sudden Strike 4] 19. Aug. um 20:29 Uhr
Es fehlt der alten SuSt-Community leider an vielen Ecken und Enden an IQ. Das muss man leider so konstatieren - und dieser Thread beweist es. Letztendlich ist das auch ein eklatantes Bildungsproblem, das hier vorliegt. Viele begreifen ja noch nicht mal, was eine 3D-Engine bedeutet.

Ich glaube aber auch, dass sich mittlerweile viele Kinder hier tummeln, die sich aus bloßer Ideenlosigkeit zufällig dem Hate angeschlossen haben, weil das die heutige Internetkultur ist.

Schön zu sehen ist jedoch, dass es offenbar immer noch Menschen gibt, die sich konkret mit einer Sache auseinandersetzen, diese erörtern und dann ein differenziertes Urteil bilden können.
;)
Plastilin [besitzt Sudden Strike 4] 19. Aug. um 20:34 Uhr
Die meisten hater hier kommen direkt vom Sudden Strike Maps forum, die wünschten sich ein SS2 Klon mit verbesserter Grafik.
Was heute alles schon haten ist, selbst Kritiken fallen schon darunter. Leider kenne ich die meisten Leute im Steam Forum überhaupt nicht, die das Spiel kritisieren. Niemand will einen Klon, sondern ein echtes und vor allem fertiges Sudden Strike.
SuperstitiousTwat [besitzt Sudden Strike 4] 19. Aug. um 20:41 Uhr
Das ist mir natürlich nicht verborgen geblieben. Ich gucke in dieses ssm-Forum gerne mal rein, um mich über den neuesten Hate zu informieren. Ganz neu: Man findet das blöd von Kalypso, dass es keine Test-Version für die Herren von ssm gab, weil man ja so viel Werbung über die Seite für das Spiel gemacht habe.

Das ist allerdings Realitätsverleugnung allererster Güte, schon seit den ersten Bildern zu SS4 gab es da nur die übelsten und dümmlichsten Negativ-Kommentare zum Spiel, wohl gemerkt auch von den Seiteninhabern.
Wenn man einen solch gewaltigen IQ hat, gehe ich zumindest davon aus, dass textliche Inhalte verstanden werden und diese textlich mit eigenen Worten reproduziert werden können. Ist hier leider nicht der Fall.
Und warum dürfen Seiteninhaber nicht kritisieren ? Mir hat Kalypso noch nichts auf mein Konto überwiesen :lol: , aber selbst wenn, würde ich weiterhin meine Meinung vertreten. Wir leben ja halt in einer Demokratie und da sollte man jede Meinung akzeptieren oder gar hinnehmen und Kalypso hat sich das ja zum Teil selber eingebrockt. Ist ja nicht das erste Game von denen das massiv kritisiert wird.
Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.

Webmaster von:
Bild
Bild


Benutzeravatar
Grenadier1
Schütze
Schütze
Beiträge: 30
Registriert: 15.08.2017, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von Grenadier1 » 24.08.2017, 23:51

Ich hatte meine Bewertung ja auch bei Steam gepostet.

Eigentlich könnte man erwarten, das bevor man schon wieder daran denkt Geld mit einem DLC zu machen, man zunächst wenigstens den MP fixt und die (noch) vorhandene Community in Form von Tutorials für den Editor unterstützt. Maps kann ich mir selbst basteln, Ideen habe ich genug.
Stattdessen schimpft man auf die Community und macht...nichts. Enttäuschend, ums vorsichtig zu sagen.

tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von tscho6730 » 21.10.2017, 11:10

Unerde [Entwickler] Vor 16 Stunden
Hi everybody,
please ignore the regular Sudden Strike-forum Steam lvl0 trolls.

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 609
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von Ente » 21.10.2017, 11:31

Hallo,

"lieber Käufer!
Bitte ignoriere die freie Meinungsäußerung. Tu das, was wir dir sagen und gib uns dein Geld, denn nur wir wissen, was gut für dich ist."

Gruß Ente

Benutzeravatar
Ingwio
*S-S-M* - Chef
*S-S-M* - Chef
Beiträge: 1780
Registriert: 26.07.2002, 01:19
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von Ingwio » 21.10.2017, 16:58

Unglaublich diese Amateure !!!
Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.

Webmaster von:
Bild
Bild


Benutzeravatar
Grenadier1
Schütze
Schütze
Beiträge: 30
Registriert: 15.08.2017, 23:14
Wohnort: Berlin

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von Grenadier1 » 22.10.2017, 20:25

Neulich mal wieder den sog. "MP" getestet...gibt sogar jetzt Zeppeline. "Amateure" trifft es nur eingeschränkt.

Hier von einem Multiplayer zu sprechen müsste den Entwicklern eigentlich selbst peinlich sein.

tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von tscho6730 » 13.11.2017, 12:20

General Lammers hat geschrieben:
21.10.2017, 16:58
Unglaublich diese Amateure !!!
Die dachten wahrscheinlich das nur der Name alleine schon für Jubelarien sorgt. Mit Kritik hat man offensichtlich nicht gerechnet. Für mich komplett an der Zielgruppe vorbei, eine Engine die nicht in der Lage ist große Mengen an Einheiten zu handeln (das was die Serie ausmacht(e) !) sowie ein Editor der nicht massentauglich ist. Dazu noch die Probleme im Multiplayer.

Scheint auch nicht allzu tolle zu laufen, das Steam Forum ist relativ kurz nach Release toter als der New Yorker Zentralfriedhof. Schade, ewig schade.

Benutzeravatar
Ingwio
*S-S-M* - Chef
*S-S-M* - Chef
Beiträge: 1780
Registriert: 26.07.2002, 01:19
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von Ingwio » 14.11.2017, 12:01

Und wenn man die Wahrheit über die Kompetenzen von Kalypso und Kite-Games offen ausspricht, wird man gesperrt. military17 military16
Selten erlebt, dass eine Community so verarscht wurde.
Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.

Webmaster von:
Bild
Bild

FIGHT-NimRoD
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 68
Registriert: 17.09.2016, 19:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von FIGHT-NimRoD » 17.11.2017, 22:59

Hi

Das hier sagt ja wohl alles...........

http://steamcharts.com/app/373930#6m

tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von tscho6730 » 21.11.2017, 09:04

General Lammers hat geschrieben:
14.11.2017, 12:01
Und wenn man die Wahrheit über die Kompetenzen von Kalypso und Kite-Games offen ausspricht, wird man gesperrt. military17 military16
Selten erlebt, dass eine Community so verarscht wurde.
Das schöne ist, der Markt regelt solche Dinge von alleine.

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 609
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von Ente » 21.11.2017, 11:55

Hallo,

der "Markt" sind u.a. du und ich. Selbst habe ich das Spiel, wie in diesem Forum bereits geschrieben, nicht gekauft.

Zweifel am Erfolg wurden hier häufig genug geäußert. Allerdings habe ich den Eindruck, dass Kalypso zwar anfangs Ideen der Community gesammelt, diese dann aber anschließend nicht umsetzen wollte, was nicht einer gewissen Ironie entbehrt (von der "Pausetaste" mal abgesehen). Dennoch finde ich, dass Häme hier fehl am Platze ist.

Insgesamt hat mir die Art und Weise der Kommunikation seitens Kalypso (Anmeldung unter falscher Identität u.ä.) nicht gefallen. Das hat bei mir kein Vertrauen erweckt. Ich erachte so etwas als sehr unseriös.

Gruß Ente

Benutzeravatar
Gareth
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 302
Registriert: 31.07.2006, 01:40
Wohnort: nicht mehr Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von Gareth » 17.01.2018, 15:34

Ist zwar keine Anekdote aus dem Steam-Forum, passt aber gerade ganz gut zum Stichwort unseriös. Ich habe kürzlich in einem der bekannten "Elektronikfachmärkte" die SuSt-Trilogie, also Teil 1 bis 3, veröffentlicht von Kalypso gefunden. Da die von Kalypso wiederveröffentlichten Versionen unter den neueren Windows-Versionen ja angeblich besser zum Laufen zu kriegen sind, habe ich einfach mal zugegriffen. Zuhause durfte ich dann als absoluter Steam-Hasser feststellen, dass die Installation nur mit Steam-Anmeldung möglich ist. Auf der Packung war - anders als bei praktisch allen anderen Spielen und AFAIK auch rechtlich vorgeschrieben - kein noch so winziger Vermerk auf diese Voraussetzung zu finden. Aus diesem Grund konnte ich das Teil auch direkt reklamieren und zurückgeben.
Realität ist das, was nicht weggeht, wenn du aufhörst daran zu glauben.

tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: Anekdoten aus dem Steam Forum

Beitrag von tscho6730 » 17.01.2018, 19:16

Du bist sozusagen ein typischer Steam level0 Troll. :mrgreen:


Antworten

Zurück zu „Sudden Strike 4 Neuigkeiten“