Die erfundene Hassrede oder "Brillengläser made by Benjamin"

Wie schon gesagt "Off Topic"
Antworten
Benutzeravatar
Kamui
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 773
Registriert: 11.05.2003, 16:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Die erfundene Hassrede oder "Brillengläser made by Benjamin"

Beitrag von Kamui » 21.04.2009, 20:02

Viel öffentliche Aufregung hat es gegeben, als Irans Präsident Ahmadinejad Israel Regierung als rassistisch bezeichnete. Die "demokratischen" Regierungen der USA, Deutschlands und anderer westlicher Länder sind garnicht erst aufgetaucht. Im Forum des Konservativen Stimmungsblattes Focus gab es die üblichen heischerischen Kommentare gegen das "iranische Terrorregime". Weiterhin berief Israel seinen Botschafter aus der Schweiz ab. Der israelische Minisiterpräsident Benjamin Netanjahu erklärte, daß nicht alle Länder aus den 6 Millionen Opfern des Shoa (Holocausts) gelernt hätten.

Sieht man die Konferenz sachlich, und ohne die reißerischen Aufmacher der Meinungsinstitute, fragt man sich - wie ein kleines Land die ganze Welt so in Schach halten kann. Hätte Ahmadinejad z.B. eine afrikanische oder asiatische Regierung als rassistisch bezeichnet, hätte es keinen Menschen gestört. Die Erwartung der Westmächte und des "neutralen" Ban Ki Mon waren "Eine Rassismuskonferenz, die alle Probleme bespricht mit Ausnahme von Israel".

Bezüglich Netanjahus Zahlenspiel, Russland hatte im 2. Weltkrieg 20 Millionen Todesopfer, China hatte beim "großen Sprung" 40 Millionen, wird diesen Staaten deswegen aber eine Generalvollmacht für alles erteilt? Weiterhin ist es nur als schmutzig zu bezeichnen, wenn einer wie Netanjahu die Holocaustopfer welche aus allen Nationalitäten Europas bestanden vor seinen Karren spannt. Er wurde bereits einmal mit "Bibi hau ab!" von den Wählern aus dem Amt gejagt. Und der Herr mit dem er jetzt regiert ist eine israelische Kombination aus Jörg Haider und Wladimir Schirinowski - ich sage nur "Roadmap gilt nicht mehr".

Was also bewegt unsere tollen "demokratischen" Regierungen immer dazu, israelischen Regierungen in jedweder Weise bei fast allen Lagen die Stange zu halten? Kriegen die was umsonst, sind es Drogen oder Versprechungen fürs Himmelreich? Eines ist sicher, mit dem "Shoa" Totschlagargument tut sich Israel keinen Gefallen! Es waren keine Araber oder Perser welche die Europäischen Juden verfolgten und töteten, bzw. dabei seelenruhig zugesehen haben. Und es bestärkt auch gleichzeitig die Kräfte, welche zeitlebens von einer "jüdischen Verschwörung" sprechen.

Abschließend wünsche ich Israel eine Regierung ohne Hardliner, sowie Deutschalnd und Europa Regierungen die auch für die eigenen Interessen einstehen und nicht als Abnicker agieren.


Benutzeravatar
JOSS[WildCat]
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 467
Registriert: 08.02.2009, 21:34
Wohnort: Free UKRAINE!

Re: Die erfundene Hassrede oder "Brillengläser made by Benjamin"

Beitrag von JOSS[WildCat] » 21.04.2009, 20:14

Fragen Sie Netanyahu -

1. Wie viele Palästinenser getötet wurden 1941/45?
2. Wie viel Prozent der gesamten palästinensischen Bevölkerung?
3. Wer töten?
Bild

Benutzeravatar
2wk
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 467
Registriert: 15.12.2006, 12:53

Re: Die erfundene Hassrede oder "Brillengläser made by Benjamin"

Beitrag von 2wk » 22.04.2009, 20:36

@Kamui,

bis auf Deinen letzten Satz gebe ich Dir in allen Punkten recht!

Aber ich halte es nicht für sinnvoll in diesem Forum politische Diskussionen dieser Art zu führen!

In diesem kranken Staat werden Boards auch schon mal ganz lapidar wegen Verwendung von Doppel-S

in ganzen Sätzen geschlossen! :wink:
░ ▒▓▄▀▄▀▄█▓▒░ Mapper die das Minenlegen unterbinden, sind nur zu faul zu scripten!░ ▒▓▄▀▄▀▄█▓▒░

http://www.germania-shop.com/


Antworten

Zurück zu „Off Topic“