T-34/85

Hier wird von A - Z über Modellbau diskutiert!
Antworten
Benutzeravatar
JS3M
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 89
Registriert: 09.07.2006, 00:06

T-34/85

Beitrag von JS3M » 18.08.2006, 20:54

Hi,
hat jemand ein tarnschema eine von der Wehrmacht erbeuteten T-34/85?


Marc Anton
Major
Major
Beiträge: 814
Registriert: 10.07.2005, 17:09

Beitrag von Marc Anton » 18.08.2006, 21:24

Soweit ich weiss waren die grau mit gut sichtbaren weissen balkenkreuzen.
Einen T34 zu tarnen war sicher der beste weg, von den eigenen truppen abgeschossen zu werden. (vielleicht wurden sie auch einfach grün gelassen)
Im winter waren sie dann weiss so wie der rest auch.
Bild

Benutzeravatar
JS3M
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 89
Registriert: 09.07.2006, 00:06

Beitrag von JS3M » 20.08.2006, 23:12

Grau? Da abMitte 1943 Sandgelb als Standarton grau ablöste,bin ich mir da unsicher :?
T-34/76 hab ich zugenüge Bilder ect,aber leider nix gescheites von T-34/85 (speziel Buetepanzer)..kann jemand helfen? :wink:

Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von marde » 25.08.2006, 20:05

Na ja,viele dürfte die Wehrmacht ja nicht erbeutet haben,da der 85er zu einen Zeitpunkt (Anfang 1944) eintraf,wo es für die Deutschen mehr zurück ging als nach vorne.Und beim zurück gehen konnte man in den seltesten Fällen was erbeuten.
Daher sind Orginalaufnahmen selten.Kenne selber nur 2-3 Stück.
Einen von der "Wiking" und 2 von einer Infanteriedivision. Werde da mal meine Unterlagen sichten.
Grau halte ich persönlich für "fast" ausgeschlossen. Auch ein 3 Farbentarnanstrich währe mir neu.Man dürfte die Panzer in der Orginalfarbe belassen haben un diese nur mit übergroßen Balkenkreuzen versehen haben.

Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von marde » 27.10.2006, 00:57

Heute im Net gefunden und noch ganz frisch !

Bild

Gruß
Marde


Benutzeravatar
JS3M
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 89
Registriert: 09.07.2006, 00:06

Beitrag von JS3M » 03.11.2006, 23:32

Viiieeellen Dank,denn es scheint sich wohl doch um ein "deutsches "Tarnschema zuhandeln ( sandgelb + olivgrün ? ) :wink:

Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von marde » 07.11.2006, 13:08

JS3M hat geschrieben:Viiieeellen Dank,denn es scheint sich wohl doch um ein "deutsches "Tarnschema zuhandeln ( sandgelb + olivgrün ? ) :wink:
Das was ich da erkennen kann, läßt darauf schließen das es wohl eher nen Dreifarbentarnanstrich ist (Sand+Braun+Grün). Fröhliches malen ! :zzz1

Und ntürlich müssen dann Bilder von deinem Werk hier rein,gell !

Benutzeravatar
JS3M
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 89
Registriert: 09.07.2006, 00:06

Beitrag von JS3M » 09.11.2006, 16:36

mhhh,stimmt :wink: Aber jetzt hab ich ein Problem..ich hab keine gescheite Hellbraun :( kann jemand eine Empfehlen?

Benutzeravatar
StuG
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 314
Registriert: 17.09.2002, 22:07
Wohnort: Rüti/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von StuG » 11.11.2006, 17:04

Hallo JS3M,

Was für Farben verwendest du im allgemeinen und womit lakierst du ?
Wenn Airbrush vorhanden : Tamiya XF-60 Dark Yellow als Grundfarbe,
XF-26 Deep Green oder XF-27 Black Green für die Grünen Tarnstreifen und XF- 64 Red Brown für das Braun. So würde ich das auf jeden Fall machen.
Grüsse
StuG
Frieden ist mehr als der Zeitraum zwischen zwei Kriegen
>StuG's Homepage<


Antworten

Zurück zu „Modellbau von A - Z“