Fehler & Unstimmigkeiten

Mods für Sudden Strike 2.
Antworten
Kurdi
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 24
Registriert: 03.08.2008, 23:51

Beitrag von Kurdi » 04.08.2008, 20:21

Marc Anton hat geschrieben:@ Kurdi

Du hast noch nicht sehr oft Multiplayer-Mods wie RWM oder HS gespielt was ?
RWM ist in erster Linie ein Multiplayermod der stark durch die Sudden Strike Engine eingeschränkt wird.
Realismus kann also nur bis zu einem gewissen Grad ins Spiel eingebracht werden - an erster Stelle steht immer die Spielbarkeit !
Eine Gleichschaltung der Schussreichweiten ist daher unumgänglich.
1. Nö, hab RWM damals eher deswegen gewählt weil er für seine realistischen einheiten eigenschaften bekannt sein soll (verstärkt sich nur wenn man hier liest und auf details wie laderaten geachtet wird wie in der realität), was er aber nicht tut wenn man weis wie sich die einheiten tatsächlich verhalten. Gut ich sehe ein, das es der falsche Mod für mich war.
(Lange nicht mehr gespielt)


2. Also kurz gesagt bei der reichweite und der Durchschlagskraft ist 1:1 balancing >> Realität. Denn auf 500m/realität sind die reichweiten und durchschlagskräfte sicherlich nicht simuliert. Sonst gäb es nicht teils derartig falsche werte.


Benutzeravatar
kopfabhassan
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 640
Registriert: 18.02.2007, 22:56
Kontaktdaten:

Beitrag von kopfabhassan » 04.08.2008, 21:11

Kunde geh mir nicht auch noch auf die Eier, ich hab doch nur gesagt das ihr Recht habt. Verdammt ist das hier ne scheiße.
Naja gute Ausdrucksweise ist wohl auch nicht mehr gegeben.
Zitate:

1.oder mit das Programm 2.ich komm nicht wieter Merdè 3.ich bekomme das nicht zum leufen (Final) 4.und wer bis du den für einer
auch so einer wie Lamafarmer wen ja da gut nacht Deutschland 5.Aber keiner war mal in einen La Guerre 6.Ich kaufe das nicht für 49,95 ,für ein 10 ja 7.ich mach kein kampf mit die ok8.Dein Deutsch ist ok 9.nicht den scheiss Forever der ist Mühl , Merdè HS2 ist genau richtig und besser als RWM 10.Schlauchboote wahrum nicht toole idee Danke11.@ kopf ab
und das ist dein Oder für den Forumwechter

Benutzeravatar
Roy
Oberst
Oberst
Beiträge: 1001
Registriert: 21.05.2006, 20:51

Beitrag von Roy » 04.08.2008, 21:13

Ich finde es unrealistisch, dass ein Infanterist nur 200 Meter weit sehen kann und ein Panzer 100 Meter.
Achja, ich finde es auch unrealistisch, dass ein Panzer das sieht was ein Offizier sieht.

...

So ist das nunmal mit 8 Jahre alten Strategiespielen.
Wird was an den Reichweiten geändert, kann man wieder mindestens ein Jahr rechnen bis man die Balance einigermaßen hinbekommen hat. Ein Mann alleine kann keine Bäume ausreißen.

Benutzeravatar
Admiral-Krause
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 373
Registriert: 08.05.2004, 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Admiral-Krause » 04.08.2008, 22:43

Außerdem müsste man dann gegen 1 Tiger etwa 30 T-34 setzen.


Ist halt nurn MP Map aufgrund einer 2D Engine die lustges Spielen ermöglichen soll mit authentischem Feeling.

Aber kurdi kannst dich an die Mischpoke von den Schmocks des Open Strike Projekts wenden, vllt kriegen die ne neue Engine hin, die realistischeres Kämpfen ermöglicht.

Achja was eigentlich mit SS3, wird daran gemoddet oder ist das schon inna Mottenkiste verschwunden?
Bild

Kurdi
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 24
Registriert: 03.08.2008, 23:51

Beitrag von Kurdi » 09.08.2008, 21:20

Welchen Tiger :p

Für den I reichen auch 5 T-34 wenn er unflankiert ist, für den sturmtiger sogar 2 wenn sie wissen was sie tun^^.


Und danke für den tip mit dem Open strike Projekt.


Marc Anton
Major
Major
Beiträge: 814
Registriert: 10.07.2005, 17:09

Beitrag von Marc Anton » 10.08.2008, 15:15

für den sturmtiger sogar 2 wenn sie wissen was sie tun
Was muss man denn da wissen :lol: Ein Panzer der sich gar nicht wehren kann .... :wink:
Bild

Benutzeravatar
-Barbarossa-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 1937
Registriert: 11.10.2003, 13:19

Beitrag von -Barbarossa- » 20.08.2008, 18:00

Off-Topic Diskussion geteilt und verschoben.
Posts sind nun hier zu finden: http://www.sudden-strike-2-maps.de/phpB ... php?t=7956
Von nun an bitte beim Thema bleiben.
Das Leben ist kein Frankreichfeldzug.
RWM auf Twitter folgen! https://twitter.com/RWM_Barbarossa

Benutzeravatar
Admiral-Krause
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 373
Registriert: 08.05.2004, 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Admiral-Krause » 21.08.2008, 17:46

Ich weiß ned obs schon gesagt wurde oder gewollt ist aber der Cromwell Panzer der Briten verliert die Besatzung durch 2-Pfünder, 37mm und 40mm Flak aller Arten während der Panzer an sich bei frontalen Beschuss unbeschädigt bleibt, die Crew aber stirbt. Nach 2-4 Salven ist er kampfunfähig. Bei 40mm noch nachvollziehbar (obwohl frontal dürfte das auch nicht sein) aber 37mm und 2 Pfünder sollten das nicht schaffen.

Getestet im SP, müsst auch im MP so sein.
Bild

Benutzeravatar
Tovarish
Oberst
Oberst
Beiträge: 1084
Registriert: 01.01.2003, 01:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Tovarish » 21.08.2008, 19:09

Admiral-Krause hat geschrieben:Ich weiß ned obs schon gesagt wurde oder gewollt ist aber der Cromwell Panzer der Briten verliert die Besatzung durch 2-Pfünder, 37mm und 40mm Flak aller Arten während der Panzer an sich bei frontalen Beschuss unbeschädigt bleibt, die Crew aber stirbt. Nach 2-4 Salven ist er kampfunfähig. Bei 40mm noch nachvollziehbar (obwohl frontal dürfte das auch nicht sein) aber 37mm und 2 Pfünder sollten das nicht schaffen.

Getestet im SP, müsst auch im MP so sein.
Die 2Pfünder sind 40mm :idea:
пожалуйста

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 457
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Beitrag von Zocker » 22.08.2008, 09:51

wo der towa recht hat, da hat er recht :roll:

Gruß

Benutzeravatar
Kamui
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 773
Registriert: 11.05.2003, 16:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Kamui » 22.08.2008, 23:24

-> Admiral Krause

Welcher Cromwell ist das denn genau? Die Mks. I & III hatten eine Frontpanzerung von maximal 64mm, spätere Ausführungen dann 76mm.

Die 2pdr schafft mit der alten AP Mk. 1T Munition auf 500m zwar nur 54mm, mit APHV Mk. 1T und APBC Mk. 1T dagegen werden jeweils 66mm durchschlagen.

Benutzeravatar
Admiral-Krause
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 373
Registriert: 08.05.2004, 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Admiral-Krause » 23.08.2008, 00:03

Der Cromwell in RWM. Keine Ahnung was das für einer ist, aber er soll der 36mm Flak wiederstehen
Bild

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dendro » 23.08.2008, 00:58

Mk. IV

Aber moderne 2pdr-Munition hin oder her. Eine dt. 3,7-cm Flak sollte die Cromwellpanzerung frontal keinesfalls durchschlagen.
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"

Benutzeravatar
Stahlgewitter
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 592
Registriert: 08.10.2003, 09:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Stahlgewitter » 14.10.2008, 11:46

Muss heute mal 2-3 Fragen stellen die mich, in Bezug auf Kommendes, brennend interessieren.

Anliegen 1

Frage zur Artillerie allgemein:

Ist es möglich, dass sich Infanterie die sich unter Ari-beschuss befindet, hinlegt?
Sieht immer sehr lustig aus wenn sich bei nem einzelnen Schuss 10 Mann gerade legen und bei nem richtigen Sperrfeuer alle stehen bleiben??

Anliegen 2

Die Schützengräben und Löcher verursachen im MP Synchronisationsfehler.
Sobald diese besetzt werden und unter Feuer stehen stürzen das Spiel ab.
Musste leider meine Map umbauen um diesen Fehler auszumerzen, was ich schade finde.
Außerdem kann man Schützenlöcher z.B. mit 2 normalen Soldaten auf die Map platzieren, verlassen diese jedoch während des Spiels dann das Loch können neue nur mir 1 Besatzung/Uffz/Offz wieder rein, normale Soldaten nimmt es nicht an, wird daran liegen, dass es sich dabei um Einheiten/Fahrzeuge handelt (habe das im SP festgestellt). Bei den Schützengräben ist es sicher ebenso.

Wie wird es denn optisch um die neuen Schützengräben nun aussehen? Werden die alle so aussehen wie auf dem veröffentlichten Foto?
Wie wird die Wirkungsweise sein und ist es immer noch notwendig Besatzungen einzufügen?

Anliegen 3

Ist es denn in Zukunft auch möglich "feste" Mörser beweglich zu machen, finde diese Eigenschaft fehlt und man könnte Mörser somit "mobil" machen wie Paks usw. glaube das auch schon mal gesehen zu haben???

Anliegen 4

Wird es im Ostfront-Schema demnächst folgende Objekte geben?
Ein einfaches ja oder nein stellt mich schon zufrieden :D

Bild
Bild
Bild
(komplette Free-Objekte wäre sehr schön und passt wie die Faust aufs Auge zum Ostfront-Schema)

MfG

Marc Anton
Major
Major
Beiträge: 814
Registriert: 10.07.2005, 17:09

Beitrag von Marc Anton » 15.10.2008, 13:12

Ist es denn in Zukunft auch möglich "feste" Mörser beweglich zu machen, finde diese Eigenschaft fehlt und man könnte Mörser somit "mobil" machen wie Paks usw. glaube das auch schon mal gesehen zu haben???
Das lässt die Engine ........... :roll:

Entweder man kann ihn im LKW transportieren oder die Inf schleppt ihn zu Fuss - beides geht nicht.
Bild


Antworten

Zurück zu „RWM 6.5, 6.6 und 6.71“