Die üblichen Mp-Probleme

Hier bekommt ihr Hilfe, wenn es mit der Verbindung bei Multiplayerspielen nicht klappt.
Antworten
Constantin
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2007, 19:13

Die üblichen Mp-Probleme

Beitrag von Constantin » 06.03.2007, 20:11

hallo allesamt!
Ich versuche nun schon recht lange SS2 (v.2.2 ohne mods) online zu spielen. Heute hab ichs wieder versucht und habe nun alle folgenden ports freigegeben:

TCP 3389/3389
TCP 28800/28800
TCP 6073/6073
TCP 2300/2300
TCP 47624/47624
UDP 47624/47624
UDP 1900/1900
UDP 2350/2350


Ich sitze hinter einem Router und der fritzbox von 1&1. Jetzt hat sich die frage gesteltl ob ich die ports in der fritzbox für die ip des routers oder gleich für meine ip freigeben muss. Muss ich für das hosten noch was einstellen und wenn ja bitte sagt auch wie :?: Dann hab ich auch noch eine weitere Frage: Mein Freund hat alles freigegeben (beim ihm ist das mit der Verbindung um einiges simpler) und ich wollte joinen. Doch ich fand nichts in der Spiel-Liste.
Daher nun folgende Fragen:
1. Muss ich meine Firewall deaktivieren? (Die SS2.exe ist freigegeben)
2. Muss ich etwas für das Beitreten in ein Mp-Spiel konfigurieren, und wenn ja was und wie?
3. Ich installier recht gern cracks für meine originalspiele, da ich sonst nur noch am cd umräumen wär. Hindert dieser einem am Online spielen? Die Version ist immernoch 2.2

Danke im Vorraus,
mfg
Constantin


Benutzeravatar
Tovarish
Oberst
Oberst
Beiträge: 1084
Registriert: 01.01.2003, 01:13
Kontaktdaten:

Re: Die üblichen Mp-Probleme

Beitrag von Tovarish » 07.03.2007, 02:50

Constantin hat geschrieben:
Ich sitze hinter einem Router und der fritzbox von 1&1. Jetzt hat sich die frage gesteltl ob ich die ports in der fritzbox für die ip des routers oder gleich für meine ip freigeben muss. Muss ich für das hosten noch was einstellen und wenn ja bitte sagt auch wie :?: Dann hab ich auch noch eine weitere Frage: Mein Freund hat alles freigegeben (beim ihm ist das mit der Verbindung um einiges simpler) und ich wollte joinen. Doch ich fand nichts in der Spiel-Liste.
Daher nun folgende Fragen:
1. Muss ich meine Firewall deaktivieren? (Die SS2.exe ist freigegeben)
2. Muss ich etwas für das Beitreten in ein Mp-Spiel konfigurieren, und wenn ja was und wie?
3. Ich installier recht gern cracks für meine originalspiele, da ich sonst nur noch am cd umräumen wär. Hindert dieser einem am Online spielen? Die Version ist immernoch 2.2

Danke im Vorraus,
mfg
Constantin
Du musst die Ports für deinen Rechner und nicht für den Router freischalten. Wenn du lustig bist, kannst'se auch noch für deinen Router freischalten. Ergibt aber eher weniger Sinn.


1. Also ich hab meine Firewall komplett ausgeschaltet. Hab dafür andere sichere, aber weniger hemmende Blockaden benutzt, wie z.B. AntiVir und/oder Spyware Doctor.
2. Außer Ports frei- und Firewall ausschalten eigentlich nicht. Wichtig ist auch, dass du eine feste IP besitzt (das nur so nebenbei).
3. Cracks können am Spielen hindern. Wenn du Singleplayer spielen kannst, wirst du auch fähig sein Multiplayer zu spielen. Aber ich empfehle dir bitte doch die Original-CD ins Laufwerk zu schmeißen. Gehst dann nämlich absolut kein Risiko ein, dass etwas nich funktionieren könnte. :wink:


Grüße Tovarish
пожалуйста

Benutzeravatar
Ralf 207
General
General
Beiträge: 1519
Registriert: 22.06.2004, 14:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf 207 » 07.03.2007, 08:54

Oder Hamachi

das Forum http://www.hamachi-board.de/index.php

Der Download http://hamachi.softonic.de/ie/38594

und das leuft sehr Gut bei mir

MFG Ralf
Im Tode kann man keine irdischen Güter mit in das Jenseits nehmen; Es macht keinen Sinn, grenzenlos Besitz anzuhäufen.

Benutzeravatar
Pet
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 174
Registriert: 04.08.2006, 22:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Pet » 07.03.2007, 08:59

Hi Constantin, ich habe genau dasselbe Problem und arbeite an einer Lösung.
Ich habe die FB 7141 von 1&1 und daran ein Netgear-Router zur Verteilung angeschlossen.
Die Problematik ist auf den Punkt gebracht... Die Fritzbox weiss nichts vom Router und dem Netgear ist es egal woher seine Signale (DSL) kommen. Die Fritzbox einzustellen ist Kinderleicht aber beide Geraete aufeinander einzustellen ist schwer.
Du hast sicherlich auch das Phenomen, das die Fritzbox über das Fritzbox Startcenter nicht erreichbar ist und als "Keine unterstützte Hardware" geführt wird (Wenn Router aktiv ist)
Eine Lösung des Problems waere die Fritzbox als "Nur Modem" zu schalten und im Router Zugangsdaten zur Anmeldung beim ISP zu setzen
---> Folge VOIP Telefonie geht nicht mehr, da die Schaltung nur geht, wenn die Fritzbox sich permanent mit DSL Provider verbindet. Also = Bingo Eigentor :D
Nun das Problem ist ja eigentlich dieses
Fritzbox bekommt IP vom ISP (72.***.***.***) und wandelt diese im Routerbetrieb (192.***.***.***) und diese bekommt der Router und wandelt (routet) logischerweise diese in je eine IP pro Rechner.
Und da greift nun die Zwickmühle, bis zum IP Output der Fritzbox ist alles ok die IP ist per Portfreigabe auf die IP des ISP korrekt freigegeben. Aber nun kommt Router 2 bekommt die von der Fritzbox schon einmal geroutete IP 192...... und routet diese nochmals und man gibt ergo Ports darin frei welche aber auf die IP der Fritzbox angewendet werden. Das Ende vom Lied , nicht die IP des ISP bzw die Ports dafür , sondern die Ports der IP der Fritzbox werden für die Ports freigegeben :D was aber absolut keine Punkte bringt, da diese IP für ein Hosten oder Joinen nicht geht. Es gibt aber auch dafür Lösungen, man muss es nur erstmal testen und damit eperimentieren, sollte ich da Erfolge erzielen, schreibe ich es hier ein.
Mfg Pet
Bild

Constantin
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2007, 19:13

Beitrag von Constantin » 07.03.2007, 15:07

Hallo!
@ ralf 207
Mit hamachi sind wir auch schon am rumprobieren, aber so ganz kapiert haben wir das noch nicht. Wie hast du das hinbekommen und was müsst ich machen? Außerdem konnt ich bisher gleichzeitig bloß ein UDP und ein TCP Port freigeben. Muss ich aber nicht viel mehr freigeben?
@pet
Ganz verstanden hab ich das nicht, kann es aber doch nachvollziehen. Ich würd mich wirklich freuen wenn du ne Lösung für dies findest. Ich hab jetzt nochmal in den fritzbox einstellungen nachgeschaut: Fritzbox ist auf modem gestellt und ich hänge über einen Zio router dran. Die Ports hab ich bisher immer auf die mir vom router zugewiesene Ip freigegeben.

Achja, wie kann ich ne feste IP einstellen? muss ich da unter netzwerkverbindungen eine unter dem tcp/ip protocoll eingeben und dann ports für diese freigeben oder wie geht das?
mfg
Constantin


Benutzeravatar
Ralf 207
General
General
Beiträge: 1519
Registriert: 22.06.2004, 14:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf 207 » 07.03.2007, 15:28

Constantin
http://www.hamachi-board.de/index.php
hast ICQ ?

MFG RALF
Im Tode kann man keine irdischen Güter mit in das Jenseits nehmen; Es macht keinen Sinn, grenzenlos Besitz anzuhäufen.

Constantin
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 06.03.2007, 19:13

Beitrag von Constantin » 07.03.2007, 16:00

Hallo!
ja hab ich: 300-307-227 und das dortige forum hab ich zwar durchstöbert aber etwas das weiterhilft habe ich nicht gefunden
mfg
Constantin

Benutzeravatar
Tosch
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 376
Registriert: 23.06.2004, 09:25
Wohnort: das Tor zur Welt
Kontaktdaten:

Beitrag von Tosch » 17.03.2007, 14:01

@Pet:

Zwei Router hintereinander klappt nicht nicht. Entweder die FB nur als Modem betreiben oder den Netgear nur als Switch. Zweiteres halte ich für sinnvoller.

Viel Glück!
"Krieg, Winterschlaf der Kulturen"
Friedrich Nietzsche, (1844 - 1900)
***************************************

„Toleranz und Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft.”

(Aristoteles).


Antworten

Zurück zu „Alles rund um Router und Firewalls“