SSN Mod 2.0 Einheitenliste & Features

Archiv für gelöschte Unterforen
Antworten
Ulan Bator
Fahnenjunker
Fahnenjunker
Beiträge: 214
Registriert: 11.10.2006, 10:54

SSN Mod 2.0 Einheitenliste & Features

Beitrag von Ulan Bator » 17.01.2007, 15:03

SSNM 2.0 Einheitenliste & Features
--------------------------------------------------------------------------------
Neue Nationen:

-Neue Kampfnation Polen (POL)
-Universell einsetzbare Infanterie (DIV)
-Achsenmächte erweitert um Ungarische Einheiten (Fahrzeuge und Besatzung)
eingegliedert unter Italienische Kampfnation

--------------------------------------------------------------------------------
Sounds:

-über 1100 geaddete Soundsamples
Gesamtzahl: über 1700 (Fireglow Original Soundsamples: 694)

--------------------------------------------------------------------------------
Komplett neue Einheiten:

Panzer und gepanzerte Fahrzeuge:

-GERMAN. Prototyp Panzerkampfwagen VIII Maus
...PzKpfw.VIII "Maus". Der wohl weltweit bekannteste deutsche Panzer Prototyp
überhaupt....
-GERMAN. Sturm Artillerie SIG-33
-GERMAN. Sturm Artillerie SIG-33 II
-GERMAN. Sturm Artillerie Wespe
-GERMAN. Sturmgeschütz Brummbär
-GERMAN. Modifizierter Panzerkampfwagen IV Ausf. (G) (Seitenschürze)
-GERMAN. Panzerkampfwagen III Ausf. (N) (75.0MM KwK-kurz)
-GERMAN. Sturmmörser Mörser Karl
...Der Mörser Karl. Mit seinem Fahrgestell das ein 70 Tonnen schweres Geschütz
tragen konnte. Das Geschütz selbst war ein 54 cm Mörser bzw. ein 60 cm
Mörser. Die beiden Geschütze unterschieden sich nur durch ihr Kaliber und
die Rohrlänge. Die Wirkung der Geschosse war ungewöhnlich groß und sehr
demoralisierend beim Gegner - die Mörser wurden gebaut um schwerste
Panzerbunker und Verteidigungswerke zu vernichten. Der 54 cm Mörser besaß
eine Reichweite von 11 km, der 60 cm Mörser immer noch eine Reichweite von
7 km. Dabei konnte ein Geschoß bis zu 30 cm Beton oder 5 cm Stahl
durchschlagen. Von diesen Geschützen wurden nur 6 Stück hergestellt. Diese
wurden auch nur selten eingesetzt, so z.B. beim Beschuss der Festung
Sewastopol und des russischen Panzerwerks Maxim Gorki durch den Mörser Karl
"Odin" und den Mörser Karl "Thor"....
-GERMAN. Panzerjäger Marder III
-GERMAN. Panzerjäger Wanze auf Borgward
-GERMAN. Sturmgeschütz III Ausf. (A) (75.0MM KwK-kurz)

Geschütze:

-GERMAN. Modifizierte 85.0MM Trophy Flak (Sandsackschutz)

Infanterie:

-GERMAN. Artillerie Beobachter*
-GERMAN. Panzerjäger (Geballte Ladung)
-GERMAN. Panzerjäger (Panzerfaust HECHT)
...Die Panzerfaust "Hecht", eigentlich eine Entwicklungswaffe, die bis Ende des
zweiten Weltkrieges nicht fertig gestellt wurde, und die deutsche Reaktion
auf dem russischen schweren Kampfpanzer IS-3 war, der mit damalig
gebräuchlichen Panzerabwehrwaffen nicht zu knacken war/gewesen wäre...
----------------------------------------------------------
Panzer und gepanzerte Fahrzeuge:

-RUSSIAN. Prototyp SU-100 Y
...Su-100Y oder auch bekannt als "T-100Y" oder "Objekt 103", der bekannteste
Prototyp der russischen Panzerwaffe mit seiner 130.0MM Schlachtschiffkanone,
entwickelt und hergestellt bereits 1939 um im Finnlandkrieg befestigte
Stellungen zu knacken, hergestellt wurde nur 3 dieser Monsterpanzer wovon
einer fertig und einsatzbereit war. Jedoch nur 2 mal eingesetzt, und zwar
von einer Heimatverteidigungsbrigade der russischen Panzertruppe bei der
Verteidigung der USSR, und später beim Sturm auf Berlin in einer unbekannten
russischen Artillerie Einheit, der SU-100Y wäre durchaus in der Lage gewesen,
nach Beschusstest zum Kriegsende, den Panzerwagen Maus zu zerstören...
-RUSSIAN. Panzerjäger SU-76
-RUSSIAN. Sturm Artillerie SU-76
-RUSSIAN. Panzerjäger SU-76 i
-RUSSIAN. Leichter Kampfpanzer BT-5
-RUSSIAN. Leichter Kampfpanzer BT-7
-RUSSIAN. Schützenpanzer BA-10
-RUSSIAN. Schwerer Kampfpanzer IS-3
...Der IS-3 Stalins Landschlachtschiff schlechthin. Dieser Panzer wäre wohl der
Alptraum der deutschen Panzertruppe auf dem Schlachtfeld geworden, mit seiner
122.0MM Kanone und der Turmpanzerung von über 200 mm bei 40°, wenn dieser
Panzer zum Kampfeinsatz gegen deutsche Truppen und Panzer gekommen wäre...

Geschütze:

-RUSSIAN. Modifizierte 85.0MM Flak (Sandsackschutz)

Infanterie:

-RUSSIAN. Artillerie Beobachter*
-RUSSIAN. Panzerjäger (Panzer Wurfsprengsatz)
-RUSSIAN. Volks-Schütze/Bolschewist (Maschinenpistole PPSH)
-RUSSIAN. Marine Infanterist (Maschinenpistole PPSH)
-RUSSIAN. Marine Infanterist (Karabiner Mosin)
----------------------------------------------------------
Panzer und gepanzerte Fahrzeuge:

-BRITISH. Sturmgeschütz Sexton
-BRITISH. Leichter Panzer Vickers MK.I
-US. Mehrzweck-Kampfpanzer Lee/Grant
-US. Schwerer Kampfpanzer Heavy M6
...Der Heavy M-6 war wie so oft fälschlich besagt kein Prototyp! Sondern mehr
oder weniger der Vorläufer des Pershing Panzers, der Heavy M-6 hat lediglich
nie das europäische Schlachtfeld gesehen, bis auf eine kleine Gruppe Heavy
M-6 Panzer die versuchsweise nach der Landung in der Normandie nach
Frankreich verschifft wurden, aber nie wirklich an Kampfhandlungen oder
Panzerduellen zwischen deutschen und alliierten Panzertruppen eingesetzt
wurde, der M-6 hätte aber durchaus mit seiner 3 Inch Kanone dem Panther oder
gar dem Tiger gefährlich werden können...
-US. Sturmgeschütz Sexton (mit U.S. Insignia)

Geschütze:

-BRITISH. Bofors Flak auf (Bodenlafette)
-BRITISH. Bofors Flak in (Sandsackschutz)

Infanterie:

-BRITISH. Artillerie Beobachter*
-US. Artillerie Beobachter*
----------------------------------------------------------
Panzer und gepanzerte Fahrzeuge:

-HUNGARIAN. Kampfpanzer Toldi I
-HUNGARIAN. Kampfpanzer Turan II
-HUNGARIAN. Sturmgeschütz. Zinyri 40/43
----------------------------------------------------------
Panzer und gepanzerte Fahrzeuge:

-POLISH. Mittlerer Kampfpanzer 10 TP
-POLISH. Leichter Kampfpanzer 7 TP
-POLISH. Tankette TK 3 (MG)
-POLISH. Tankette TK S (20.0MM)
-POLISH. Tankette TK W (40.0MM)

Infanterie:

-POLISH. Artillerie Beobachter*
-POLISH. General
-POLISH. Offizier
-POLISH. Schütze m. Maschinen Pistole
-POLISH. Schütze m. Karabiner
-POLISH. Schütze m. Maschinen Gewehr
-POLISH. Schütze m. Panzerbüchse
-POLISH. Sanitäter
----------------------------------------------------------
Panzer und gepanzerte Fahrzeuge:

-ITALIAN. Sturmgeschütz. Semovente M40
-ITALIAN. Panzerjäger Semovente M 41 90.0MM

Infanterie:

-ITALIAN. Artillerie Beobachter*
----------------------------------------------------------
Panzer und gepanzerte Fahrzeuge:

-FRENCH. Leichter Panzer FT-17
...Der FT-17, zwar ein Veteran aus dem ersten Weltkrieg, jedoch der Urvater
aller Kampfpanzer mit Drehturm...
-FRENCH. Leichter Panzer FT-17 BS (Haubitze 75.0MM)
-FRENCH. Leichter Kampfpanzer Renault R35
-FRENCH. Schwerer Kampfpanzer Char C 2
...Der Char C2, wäre wohl mit seiner 150.0MM Haubitze, wenn er denn zum
Einsatz gekommen wäre und ihn deutsche Stukas nicht zerstört hätten,
Charles de Gaulles Wunderwaffe schlechthin gegen die heranrückende
deutsche Panzertruppe im Frankreichfeldzug geworden...

Geschütze:

-FRENCH. Leichte PAK SA mLe 46.0MM
-FRENCH. Schwere PAK SA L 75.0MM (Sandsackring)

Infanterie:

-FRENCH. Artillerie Beobachter*
-FRENCH. Panzerjäger (Panzer Wurfsprengsatz)
----------------------------------------------------------
Panzer und gepanzerte Fahrzeuge:

-NEDERLANDE. Schützenpanzer DAF 39
-BELGIUM. Leichtes Sturmgeschütz. T-13
-BELGIUM. Leichter Kampfpanzer ACG
----------------------------------------------------------
Universall und nicht Nationengebunden:

-UNIVERSELL. Sturmboot
-UNIVERSELL. Schützengräben
-UNIVERSELL. Stadionäres Versorungsdepot

Geschütze:

-UNIVERSELL. Tschechische Feldkanone 5/8-SKODA (80.0MM)
...Dieses Geschütz mit seinem markantem Zeichen, der hochgezogenen Form
des Frontschutzschildes ist eine Weiterentwicklung der tschechischen
77.0mm Skoda konzipiert und gebaut für den Gebirgskampf im ersten
Weltkrieg, und wurde von den Tschechen, ähnlich der schwedischen
Bofors Geschütze in alle Welt verkauf, die Skoda 5/8 80.0mm hatte einen
sehr guten Ruf in Sachen Durchschlagskraft und kam in ihrer Leistung
knapp an die der Flak-88/38. Bei der Panzertruppe hatte sie einen
gefürchteten Ruf als gnadenloser Panzerkiller, ihre Feuergeschwindigkeit,
bei einem gut eingespielten Geschütz-Team, grenzten an die Hotchkiss
Schnellfeuerkanonen der Franzosen. Bevorzugte Abnehmer dieses Geschützes
waren die Schweizer, Franzosen und Polen, zu Beginn des Afrikafeldzuges
wurde die 80.mm 5/8 Skodas auch von den Briten genutzt. Ebenfalls waren
die deutschen von diesen Geschützen nicht abgeneigt, wenn sich die
Möglichkeit bot eine Skoda zu erbeuten...

Infanterie:

-UNIVERSELL. Artillerie Beobachter*
-UNIVERSELL. General
-UNIVERSELL. Offizier
-UNIVERSELL. Schütze (Maschinen Pistole)
-UNIVERSELL. Schütze (Karabiner)
-UNIVERSELL. Schütze (Flammwerfer)
-UNIVERSELL. Schütze (Mörser)
-UNIVERSELL. Schütze (Maschinen Gewehr)
-UNIVERSELL. Panzerjäger (Panzerbüchse)
-UNIVERSELL. Panzerjäger (Panzerfaust)
-UNIVERSELL. Panzerjäger (Panzer Wurfsprengsatz)

(*) Der Artillerie-Beobachter. Ist ein vorgeschobener Beobachter, der bei
direkter sicht auf den Feind taktische Feuerunterstützung durch
Fernartillerie, hinter dem Kartenrand stationiert, anfordern kann.
Karten und Missionsbastler: Ein sparsamer Einsatz (ähnlich der Sniper
Generäle und Offiziere) ist in anbetracht der Kampfkraft und der
wertvollen Einsatzmöglichkeit dieser Artillerie-Beobachter Einheit auf
Maps angeraten.


--------------------------------------------------------------------------------
Neue Landschaften und Szenarien:

-verschiedene Spielerszenario Sommer (verschiedene Gelände-Merkmale
ausgetaucht und neu zusammengestellt)
-Spielerszenario Wüste (mit Gebäuden aus Sudden Strike Forever und anderen
Gelände-Merkmalen)
-Spielerszenario Winter (mit Gebäuden aus Sudden Strike Forever und anderen
Gelände-Merkmalen)
-Spielerszenario Gebirge (neue Felsformationen und andere Gelände-Merkmale)
-Spielerszenario Küste Europa (neuer Bodentyp und andere Gelände-Merkmale)
-Spielerszenario Weltkrieg 1

--------------------------------------------------------------------------------
SSNM Weltkrieg 1 Szenario:

Panzerwagen:

-GERMAN. Großkampfwagen Kolossal (Prototyp 1917)
-GERMAN. Sturmwagen A7V
-GERMAN. Sturmwagen LK-I
-GERMAN. Sturmwagen LK-II
-GERMAN. Beutepanzerwagen IV (Male)
-GERMAN. Beutepanzerwagen Little Willie

Flugzeuge:

-GERMAN. Aufklärungsflugzeug Junker Ju J4
-GERMAN. Bomber Junkers Ju J4
-GERMAN. Jagdflugzeug Fokker D.1

LKW´s:

-GERMAN. Büssing Pferd 1918 (Transporter)
-GERMAN. Büssing 1918 (Versorger)
----------------------------------------------------------
Panzerwagen:

-BRITISH. Bren Gun Carrier MK I
-BRITISH. Bren Mörser Carrier MK I
-BRITISH. Kampfwagen MK A Whippet
-BRITISH. Infanteriekampfwagen MK II Medium (D)
-BRITISH. Kampfwagen MK IV (Hermaphrodite)
-BRITISH. Kampfwagen MK V (Male)
-BRITISH. Panzerwagen Austin 1914
-BRITISH. Little Willie

Flugzeuge:

-BRITISH. Aufklärungsflugzeug DH 9E
-BRITISH. Bomber DH 9E
-BRITISH. Jagdflugzeug Spad XIII

LKW´s:

-BRITISH. Ford - T (Transporter)
-BRITISH. Ford - T (Versorger)
----------------------------------------------------------
Panzerwage:

-US. Infanteriekampfwagen Steam
-US. Kampfwagen Mark IV (Male)
-US. Kampfwagen Mark V (Male)
-US. Kampfwagen Hamilton Victoria (Prototyp 1917)

LKW´s:

-US. Denis 3 Ton (Transporter)
----------------------------------------------------------
Panzerwagen:

- RUSSIAN. Kampfwagen Mark IV (Male)
- RUSSIAN. Panzerwagen Austin 1914
- RUSSIAN. Panzerwagen Russobalt
----------------------------------------------------------
Panzerwagen:

-FRENCH. Panzerwagen St. Chamond
-FRENCH. Sturmwagen Schneider CA 1
-FRENCH. Kampfwagen FT-17
-FRENCH. Kampfwagen Mark V Star (Male)
-FRENCH. Panzerwagen Autocanon Peugeot
----------------------------------------------------------
Panzerwagen:

-ITALIAN Sturmwagen Fiat 2000

LKW´s:

-ITALIAN. Fiat 18 BL (Transporter)
-ITALIAN. Fiat 18 BL (Versorger)

--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------
Kompatible Spiele:

[ ] Sudden Strike
[ ] Sudden Strike Forever
[x] Sudden Strike II

--------------------------------------------------------------------------------


Antworten

Zurück zu „Archiv“