Die Panzerlehrdivision

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Antworten
Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Re: Die Panzerlehrdivision

Beitrag von tom » 01.01.2015, 15:08

Hi.
RT hat geschrieben:Istanblue88...

The game is better if you play without "omni" cheat code. Showing a screenshot with enemy locations can ruin play for other players. :(
There are easy ways to script a map in a way that prevents the use of "omni" (easy) and "kt" (can be a litte tricky) cheat.

Yours

tom :wink:
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild


Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Re: Die Panzerlehrdivision

Beitrag von Zocker » 22.03.2016, 12:43

So,

jetzt versuche ich den Wahnsinn hier aufs neue. Mal schauen wie weit ich diesmal komme ohne das ich genervt aufgebe :lol: :lol:

Fiete
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 78
Registriert: 30.12.2008, 14:06
Wohnort: Rostock

Re: Die Panzerlehrdivision

Beitrag von Fiete » 24.03.2016, 19:11

Moin!
Hab auch vor 3 Wochen wieder neu angefangen. Macht auch riesig Spass.
Mit dem Wissen des ersten Versuchs und der Beiträge hier im Forum fällt es mir diesmal auch ein wenig leichter.
Mein Ziel ist es, die Mission zu überstehen, ohne auch nur eine Mine zu legen. ( mal sehen wieviele Panzer ich wirklich abschiessen muß ) Habs bisher bis vor die Brücke nach Caen so geschafft.
Nach dem Betreten erfolgt jedoch ein heftiger Angriff, für dessen Abwehr ich noch eine Lösung suche. Hab aber schon ne Idee.
Spiele sehr vorsichtig und langsam und werde die Mission schaffen, auch wenn es 1 Jahr dauert.
Hat jemand eigentlich die Mission geschafft, oder gibt es kein richtiges Ende. Hatte beim ersten Mal die ganze Karte erobert, aber erhielt nie eine Siegmeldung.

Wünsche allen frohe Ostern!

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Re: Die Panzerlehrdivision

Beitrag von Zocker » 07.04.2016, 14:35

Interessant.
Mir ist gerade aufgefallen das es auf der Karte verstreut sogenannte "Sneaky Trees" gibt.
Einige konnte ich bereits ausfindig machen. Ob diese wohl dafür verantwortlich sind das meine Truppen in aller regelmäßigkeit im Hinterland von Lightnings terrorisiert werden? Mal schauen...

Fiete
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 78
Registriert: 30.12.2008, 14:06
Wohnort: Rostock

Re: Die Panzerlehrdivision

Beitrag von Fiete » 12.06.2016, 19:59

Moin!

So, nach längerer Zeit mal ein Zwischenstand, von meinem Versuch die Mission ohne Minen zu schaffen.
Ich löse die Gegenangriffe aus, und ziehe mich zu einer guten Position zurück und lasse den Gegner ins leere laufen. Mit verlassenen LKW's blockiere ich Brücken und Engstellen, und locke den gegner zu guten Verteidigungspositionen.
Man braucht schon eine menge Geduld und viele Speicherstände. Hab aber wirklich nicht eine Mine gebraucht. Anbei noch ein paar Screenshots.
Dateianhänge
ScreenShot03740.jpg
ScreenShot03740.jpg (89.79 KiB) 3458 mal betrachtet
ScreenShot03741.jpg
ScreenShot03741.jpg (428.93 KiB) 3458 mal betrachtet
ScreenShot03742.jpg
ScreenShot03742.jpg (472.78 KiB) 3458 mal betrachtet
ScreenShot03743.jpg
ScreenShot03743.jpg (126.26 KiB) 3458 mal betrachtet


Benutzeravatar
Feldpost
Schütze
Schütze
Beiträge: 40
Registriert: 09.11.2008, 11:28

Re: Die Panzerlehrdivision

Beitrag von Feldpost » 14.08.2017, 18:17

Hammer Map auch wenn das Frust Potential hoch ist. Warum ist die eigentlich nicht im Download Bereich?

arthur james
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2019, 18:42
Wohnort: sachsen-anhalt

Re: Die Panzerlehrdivision

Beitrag von arthur james » 17.04.2019, 22:52

Die Map artet zu einer Massenschlacht aus - sie wird zeitweise von gegnerischen Einheiten
nahezu überschwemmt.

Die KI scheint über ein gutes Spionagesystem zu verfügen. Weiß trotz Kriegsnebel
immer in welchem Gebäude sich meine Leute gerade versteckt haben.

Es tauchen mehr als zehnmal plötzlich Geisterarmeen aus dem Untergrund auf,
wenn man mit Infanterie bestimmte Gebiete betritt. ( sehr übertrieben zu oft )
Das hatte ich sonst noch nie bei einer anderen Map erlebt.

Den vielen Flugzeugangriffen kann man mit schnell beweglichen Fahrzeugen
entkommen - bleibt aber schwierig. Die Flugzeuge greifen bei mir auch in Hausruinen befindliche Infanteristen
mit ihren Raketen an, womit sie ihre Raketen auch verschwenden.
Habe auch viel Zeit mit Aufmunitionieren, Auftanken und Umgruppierungen verbraucht.

Die meisten Fahrzeuge der KI können beliebig lange fahren
ohne das ihnen der Treibstoff ausgeht.

Zeitweise läuft das Game recht langsam wenn zu viele Einheiten auf der Map sind.
Ich wäre auch schneller mit der Map durch wenn meine Einheiten besser treffen
würden.

Habe nach dem Prinzip vor - zurück - vor gehandelt. Und oft gespeichert.
Bei den Flüssen gibt es mehrere Stellen, wo man ohne Brücken übersetzen kann.
Wichtige Stellen hatte ich mit leeren Fahrzeugen blockiert.
Habe auch vier Stellen für Feldflugplätze gefunden.

Über die ganzen erscheinenden Hinweistexte hätte ich mir besser Notizen machen sollen,
um nicht im Verlaufe des Spieles einiges zu vergessen. Weiß jetzt leider auch nicht mehr,
welche Gebiete man besetzen muss, um zu gewinnen.

Bis jetzt 25610 gegnerische Infanteristen, 1282 Panzer und 996 Fahrzeuge zerstört.

Mit dieser Map hat der Entwickler Tomic wohl ausgetestet, wie viele Einheiten in einer Mission möglich sind
ohne das sie abstürzt.
Diese Map würde ich einem Sudden Strike-Neuling nicht empfehlen, da zu viele gegnerische Einheiten auftauchen
und sie sehr lange dauert und nicht enden will.


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“