[RWM 8.0] Total Destruction

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Benutzeravatar
2wk
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 467
Registriert: 15.12.2006, 12:53

Re: [RWM 8.0] Total Destruction

Beitrag von 2wk » 22.11.2014, 12:42

Spieler mit krimineller Energie ... so wie List und Tücke, in "Kriegszeiten" einfach ein muss ... :mrgreen:
Jo! so is es! :aaa2
░ ▒▓▄▀▄▀▄█▓▒░ Mapper die das Minenlegen unterbinden, sind nur zu faul zu scripten!░ ▒▓▄▀▄▀▄█▓▒░

http://www.germania-shop.com/


tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: [RWM 8.0] Total Destruction

Beitrag von tscho6730 » 22.11.2014, 12:45

-gehtnix- hat geschrieben:off topic
2wk hat geschrieben:Ganz Fiese Player (so wie ich) können so ganz einfach die Ari mit Gewalt überzeugen seiner Kampfgruppe beizutreten!
... ganz fiese Scripter lassen mit Gewalt übernommene Waffen einfach platzen ...
Muß man manchmal einfach machen . Eine übernommene Batterie schwerer Koffer in falschen - sprich des Spielers :mrgreen: - Händen tut der Spielbalance nicht gut. Vor allem wenn kein Mangel an Munition herrscht. Kriminelle Energie des Spielers ist ja nicht die Ausnahme , sondern eher die Regel. :mrgreen:

Und jetzt spiel ich das Ding auch mal an. :)

Benutzeravatar
IvanSunja
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 113
Registriert: 30.11.2012, 04:54
Wohnort: Serbia

Re: [RWM 8.0] Total Destruction

Beitrag von IvanSunja » 22.11.2014, 14:20

Ich habe absichtlich gelegt kleine Lager.
Ich wollte zur Karte nur schwer zu überqueren. : D

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 621
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: [RWM 8.0] Total Destruction

Beitrag von Ente » 22.11.2014, 15:02

Hallo,

mittlerweile habe ich zwei Fahnen erobert und muss sagen, dass auch ich die Mission auf Dauer etwas eintönig finde.

Die Vorgehensweise ist immer die gleiche. Jede gegnerische Stellung ist durch einen Panzer/ein Geschütz gesichert. Diese Einheiten wiederum sind durch MG- oder Sturmgewehr-Einheiten gedeckt, die sich in den Häusern rundherum verschanzen.

Demzufolge sieht mein Stadtkampf so aus, dass ich vor der Vorrücken der Infanterie jedem Haus oder Graben zwei Schüsse durch meine Panzerwaffe verpasse. Dann robbt ein Infanterist vor, gefolgt von einem gepanzerten Fahrzeug, in dem ein Sanitäter sitzt. Der Infanterist wird angeschossen. Daraufhin schieße ich mit meinen Panzern auf das jeweilige Gebäude, in dem die Gegner stecken. Mein Infanterist versucht in das Fahrzeug zu klettern, steigt anschließend geheilt wieder aus und robbt weiter. Das gleiche Schema durchlaufe ich jetzt seit mehreren Stunden.

Mit einem eroberten Mörser schalte ich die Geschützbesatzungen aus. Gegnerische Panzer sind ein leichtes Ziel, da sie sich zum einen nicht bewegen und zum anderen in der Regel allein auftreten. Zu allem Überfluss sind auch noch Surmgeschütze dabei, die sich fast gar nicht wehren können.

Ich wünsche mir, dass der Deutsche mehr einzelne Widerstandsnester bildet, in dem er Waffen zusammenfasst. Die Feuerbereiche sollten sich an solchen Stellen überlappen. Andere Bereiche wiederum sollten relativ feindfrei sein.
Durch die Art der Zusammenstellung der Nester würde sich eine höhere Abwechslung ergeben. Der ein oder andere überrachende Gegenangriff wäre auch nicht schlecht.

Gruß Ente

Benutzeravatar
IvanSunja
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 113
Registriert: 30.11.2012, 04:54
Wohnort: Serbia

Re: [RWM 8.0] Total Destruction

Beitrag von IvanSunja » 22.11.2014, 16:23

Deutsch Tanks sind leichte Ziele, weil sie sich nicht bewegen. Achten Sie auf Ihre Armee, denn du wirst brauchen eine Menge von ihnen zu einem anderen Teil der Stadt, Verstärkungen wäre toll :)
Als deutscher Gegenangriff, hüte dich, dass einige der Tiger nicht zwischen Ihrem Gerät stürzte und machen ein Durcheinander. : D


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“