Germany 1946 [RWm 8.0]

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 22.09.2014, 14:33

Hallo zusammen,

ich weiss nicht wieviele hier noch aktiv sind aber ich habe mal angefangen ein paar Maps zu besteln. nach der 2. Map beschloss ich diese in eine Kampagne zu etzten. Hier kommt das Ergebniss.

Die Datei einfach ins "Addon" Verzeichnis kopieren und unter Costum loslegen.
Die Sounds werden aufgrung des Bugs erst nach erfolgreichen Test und abschlussarbeiten eingesetzt.

Über konstruktive Kritik und Anregungen wäre ich wirklich sehr dankbar.

Name or Nickname: Sir Mef
eMail: Sudden-strike-maps.de Forum
Kampagnename: Germany 1946
Mapgröße / Size (128*128,256*256...): 4 Einzelmaps in unterschiedlichen Größen
SP or MP:SP
SP (SP Germany, Allies...):Germany
MP (1-1, 2-2...):
Map (normal, update, without scripts):normal
Sudden Strike Version (Sudden Strike 2, SS 3...) :SSRW Mod RWM 8.0
Szenario (summer, winter, desert...): von allem ein bischen ;)
Kampfart / Combat kind (tactical, tactical massbattle, massbattle):tactical und massbattle
Mod:RWM 8.0

Information:

Scenario:
Die Kampagne läuft unter dem Moto: Was wäre wenn....
Was wäre wenn Deutschland die Landung der Allierten in der Normandie vereitelt hätte, was wäre wenn Versorgungswege an der Ostfront besser geplant gewesen.
Die Schlüsselstelle hierbei bildet die erste Map (Teheran - the secret)
1943 gab es Überlegungen das unternehmen "Barbarossa" durchzuführern und die "Grossen 3" in der sowetischen Botschaft in Teheran zu eliminieren.
Unteranderem wurde auf diesem Treffen die Operation "Market Garden" sowie "D-Day" geplant und beschlossen.

Angriffspläne für Mission 2 (Brighton - the first Strike) gab es in der Tat auch. Die Invation auf Englischem Boden war bis ins Detail geplant, wurde aber nie durchgeführt.
Hier habt ihr die Gelegenheit an der Küste Großbritaniens zu landen und die Englische Hafenstadt Brighton zu nehmen.

Der Russische Millitärflughafen (Mission 3) kurz vor Moskau, der übrigends heute der Hauptstadtflughafen ist, wurde 1941 gebaut und diente erstmals nur millitärischen Zwecken.

Eine kleine Zwischenmisson (Mission 4) spielt in einem intakten und florierenden Berlin 1945.

Die letzte Mission ist noch in Arbeit und wird nach der Einnahme Großbritaniens auf den Irischen Inseln spielen, die als letzte Rückzug für das britische Oberhaus dient.
Die Opperation "Plan Grün" wurde auch vom OKW geplant.

Update Mission 5 Dublin - the Victory hier: viewtopic.php?f=13&t=10704&start=30

Viel Spass
Dateianhänge
Germany1946.zip
(1.88 MiB) 761-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von sir mef am 12.12.2014, 16:47, insgesamt 3-mal geändert.


Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 621
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Ente » 22.09.2014, 19:36

Hallo,

wie kann ich die Datei starten? Es handelt sich um eine SSX-Datei. Weder als SP noch als Campaign-Custom bekomme ich die Karte ans Laufen.

Gruß Ente

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 22.09.2014, 19:47

Die Datei einfach in deinem Sudden strike Ordner unter "run" oder "Game" in den Ordner "Addon" kopieren. da befindet sich vom RWM 8.0 Mod die Datei "Afrikafeldzug".

Im Game kannst du die Kampagne dann unter Custom öffnen ;)

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 621
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Ente » 23.09.2014, 17:36

Hallo,

alles klar. Addon...

Es gibt nicht so viele Kampagnen, da musste ich mich erst mal zurechtfinden. Ich hatte die Mission fälschlicherweise in den Campaign-Ordner gelegt.

Gruß Ente

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 23.09.2014, 18:44

Manchmal sieht man den Offizier vor lauter Soldaten nicht :D


Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 27.09.2014, 08:55

Für alle die die Kampagne runtergeladen haben: schaut doch mal bitte bei Mission 2 auf die minimap
Kann man die erkennen, oder sieht die komisch aus?

Eine Rückmeldung wäre super :)

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Zocker » 27.09.2014, 12:09

Joa,

die Minimap ist ein kleinwenig demoliert.
Habe mit der 2. Mission aber gerade erst begonnen. Von daher kann ich zur Mission selber noch nicht wirklich viel sagen.
Die erste Mission war recht einfach und nach mehreren Versuchen recht schnell durchschaut :mrgreen: .

Gruß Zocker

Benutzeravatar
Fäby
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 463
Registriert: 27.08.2009, 03:49
Wohnort: Germany

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Fäby » 27.09.2014, 14:53

Ist die 2te Mission vllt in der Größe 384*384?
Ich meine bei der Nordafrika Kamp. gibt es ebenfalls eine Map in der Größe 384*384 welche auf der Minimap nicht korrekt angezeigt wird. Kann sein das es bei Kamp. mit dieser Mapgröße Probleme mit der Minimap gibt.

Zur Mission selbst. Man muß erst alle feindlichen Schiffe ausschalten um landen zukönnen, oder?
Die drei Inseln zunehmen war kein thema, nur 2 feindliche Schiffe bekomme ich nicht mehr weg, hätte wohl nicht schon anfangen solln das Festland zubombadieren. :P

hws85
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 374
Registriert: 15.02.2010, 14:13

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von hws85 » 27.09.2014, 15:33

Ja das mit der Minimap liegt an der Kartengröße, bei 384² scheint das Problem immer aufzutreten und wie Fäby schon erwähnt hat, hatte ich dieses Problem bei meiner Kampagne auch (versuche seitdem auf 256² oder 512² auszuweichen) ... auch bei gehtnix´ Kampagne war das glaube ich in der noch unfertigen Mission am Ende.

Die erste Mission habe ich vor ein paar Tagen gespielt, allzu schwer war sie nicht allerdings braucht es doch den ein oder anderen Wiedereinstieg, beim ersten Mal schafft man es ja wohl nicht gleich ... würde sagen das passt schon so :wink:
Die Gestaltung der Karte war auch ganz gut, kann man eigentlich nichts dazu sagen.
Die zweite Mission habe ich noch nicht gespielt, die Karte sah aber auch schonmal ziemlich gut aus, sogar mit Bordsteinen in der Stadt wurde gearbeitet. Ok was ich immer ein wenig Schade finde ist wenn zuviele horizontale Objekte zur Bodengestaltung verwendet werden, sieht natürlich viel besser aus als beispielsweise blanker Sudden-Strike-II-Untergrund aber es verdeckt halt die Gefechtsverwüstungen ... soll aber jetzt auch nicht großartig weiter stören :wink:

War doch ein wenig überrascht nochmal eine neue Kampagne hier vorzufinden, echt super. Werde demnächst mal weiterspielen :wink:

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 27.09.2014, 16:48

@ Zocker: dachte als einsteiger Map wäre etwas leichtes schöner, was nicht schon die Lust auf die nächsten Missionen nimmt ;)

Das mit der Kartengröße Stimmt Fäby :( dann wer ich wohl die komplette Karte mit allen Skripten nochmal neu machen müssen um die Minimap richtig anzeigen zu lassen? shit Kram
Kann man nicht die komplette Karte mit allen Kripten auf eine größere Map importieren?

@ Fäby: du musst nicht alle Schiffe ausschalten, um landen zu können, den nicht alle Schiffe patroulieren an allen Strandabschnitten. du kannst ja an mehreren Stränden landen.
Die Haubitzen zum befeuern vom Strand zu nehmen war eine gute idee, aber ich würde erstmal meine Kreuzer dafür benutzen ;)

@hws85: ich lege beim Mappen goßen wert auf Detailgetreue Maps, daher auch die ganzen Fahrbahnmarkierungen und Fussgängerwege auf meinen Strasse sowie die Bürgersteige. finde das macht eine Map erst aus, wenn sie so realistisch wie möglich ist.

Die ganze Bodengestaltung ist jedoch überwiedgend "Freie Objekte" bei den Bürgersteigen, sowie den Strassen und der Landschaft sieht mal überall die Krater und Einschläge nach einem Beschuss :) Wirst du dann später sehen, wenn du die Stadt nimmst.

Bild

hws85
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 374
Registriert: 15.02.2010, 14:13

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von hws85 » 28.09.2014, 14:14

Achso nein, die Stadt meinte ich gar nicht, das sind natürlich freie Objekte ... das war mehr bezogen auf die Grünflächen außerorts, also überwiegend im Norden. Es sind denke ich hauptsächlich diese großen dunkelgrünen Flächenobjekte, die man unter den horizontalen Objekten findet, die viel verdecken :wink:

Ok mal sehen wie es weiter geht, ich melde mich wieder wenn ich durchgespielt habe :)

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 28.09.2014, 16:55

Das Stimmt die ganzen Grassflächen verdecken dann viel von den Kratern und dem Gefechtschaos.
Leider bleibt auch meine Bürgersteigkante bei jedem Krater stehen, sieht dann auch schon etwas komisch aus.
Also an alle bitte nich auf den Strasse und in der Wiese kämpfen military16

Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 276
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Markus1987 » 28.10.2014, 14:43

Mir gefallen solche was wäre wenn szenarien sehr.

Wünsche mir ja nachwievor mal eine Map, die auf Deutscher Seite am 6ten Juni spielt oder aber noch besser, ein was wäre wenn Szenario, dass vom rechtzeitigen entziffern von " Blessent mon coeur
d’une langueur
monotone." als cocesignal für die Invasion gilt.

Ein schönes szenario wäre das Nächtliche in Marsch setzen der Panzerreserve und im laufe der Mission eintreffende Verstärkungen aus dem Raume Calais und auch auftreten einzelner Deutscher Verbände.


Ich werde mir die Kampagne gleich mal anschauen.

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Zocker » 28.10.2014, 19:06

Hi,

aus irgendwelche Gründen kann ich die Mission 2 nicht beenden. Alle Häuser sind in kleinstarbeit durchsucht wurden. Von daher auch alle Feinde getötet.
Auch der Pilot bleibt kurz vor dem Flughafen bei einem Gehöft einfach stehen und bewegt sich nicht mehr obwohl der Flugplatz Feindfrei ist. :?:

Und nun?

Gruß Zocker

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 29.10.2014, 08:26

Hallo Zocker,

bei einem Testdurchlauf hatte ich das leider auch mal, bis ich dann alle Häuser in Schutt und Asche gelgt habe. ich vermute dass eine Einheit das Haus zwar besetzt hat aber es da irgedneinen Fehler gegeben hat, dass ich sie nicht finden konnte beim Betreten.
beim zweiten Durchlauf ging es dann wieder :?:
warum der Spion nicht weiter geht kann ich mir auch nicht erklären. eigentlich müsste er sobald der Flugplatz Feindfrei ist da hin rennen. aber die Zusatzmission mit dem Piloten ist für den Ausgang (victory) der Ma<p nicht entscheidend. er sichert einem nur noch einmal zusätzliche Verstärkung in Form von Panzern, um die Stadt besser zu nehmen.

ich schau mir das aber nachher nochmal an, vielleicht finde ich das "verseuchte" Haus und lösche es dann :)

* Hast du beim Flugfeld auch die Bunker ganz im Osten an der Steilklippe geräumt?
* Hab den Fehler an der Stadt gefunden - es gibt zwei Geschütze und einen Panzer in der Fabrick in der Mitte der Karte die die falsche Gruppenzuweisung haben. Wenn die getötet werden ist die Stadt befreit :aaa7


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“