Germany 1946 [RWm 8.0]

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 29.10.2014, 11:54

Ich vermute beim Haus handelte es sich um einen der beiden U-Bahn Schächte, die nebeneinander liegen. obwohl der schon als Ruine angezeigt wird sind da noch Einheiten drin, die aber nicht feuern oder erkennbar sind. Blöderweise können Einheiten vom Player auch nicht besetzen.


Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Zocker » 29.10.2014, 13:28

Habs jetzt geschafft. In einem der U-Bahnhöfen hat sich noch ein britischer Lümmel versteckt. :aaa3
dann kanns ja weiter mit Mission 3 gehen :P

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 29.10.2014, 13:46

sehr gut hab die Zone aus der U Bahn rausgenommen... ist sonst zu anstrengend :P
hast du den Flughafen befreit bekommen?

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Zocker » 29.10.2014, 17:25

Nö,

nachdem ich sämtliche Geschütze und Gebäude am Flughafen platt gemacht habe und nichts passiert ist hab ichs aufgegeben.
Aber wie du schon sagtest. Ist ja nicht wirklich existenziell wichtig.

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 31.10.2014, 08:43

Hey zocker, ich schau mir die Bedingungen noch mal an. Hab zwar ne excelliste für die ganzen Zellen um nicht durcheinander zu kommen, aber wer weiß :p
Kannst du den sonst schon was zur 2. Mission sagen?
Wie hat die Landung funktioniert? Einfach oder eher schwierig?
Hast du die Stadt nur mit Infanterie befreit oder die Fabrik überfallen?
Mich würde speziell die "rangehensweise" interessieren um in den Skripten auf viele verschiedene Strategien eingehen zu können. :D


Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 12.11.2014, 08:36

Für alle die gerade an der Kampagne dran sind... die letzte Mission bildet die Übernahme in Irland, wo sich die letzten Britischen und amerikanischen Truppen zurück gezogen haben.
Das Britische Oberhaus hat sich nördlich von Dublin verschanzt - bevor diese noch weiter in den Norden flüchten können und evt. auch in die Staaten verschwinden hat Deutschland einen Marine Ring um den Hafen von Dublin und die angrenzenden Strände gezogen.
Deutsche Einheiten haben sich kurz vor einer kleinen Irischen Stadt in Stellung gebracht, um 1. das britische Oberhaus an der Flucht zu hindern und 2. die letzte deutsche Botschaft in Irland zu befreien.

Die Karte ist jetzt endlich fertig und das skripten beginnt.
sobald ich die Skripte fertig habe werde ich diese Karte hier online stellen als Ablussmission der Kampagne "Germany 1946"

Bild

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von -gehtnix- » 12.11.2014, 22:52

sir mef hat geschrieben: Kann man nicht die komplette Karte mit allen Kripten auf eine größere Map importieren?
Du kannst die Objekte der gesamten 384² Karte speichern und auf eine leere 512² Karte einfügen. Leider gilt dies nicht für die Texturen ...
Die Scripte kannst du bei der 384² Karte abspeichern und bei der 512² Karte laden ...
So musst du nicht alles neu machen ...

Habe die Kampagne selbst mal begonnen.

Mission 1):
Das Dorf welches zuerst genommen werden soll wird in der Mission selbst nicht per Bildsprung angezeigt.

Geht man nicht den westlichen, vom Briefing angezeigten Weg zum Dorf, sondern Kartenmittig auf die östliche Dorfseite zu hebelt man die Scriptfolge völlig aus (beim betreten der Anhöhe links vom Dorf). Das Dorf wurde noch nicht betreten schon soll die Fabrik genommen werden und die Flucht der drei Alliierten Machthaber soll kurz darauf verhindert werden gefolgt von der Anzeige verloren zu haben ... :?
Der Scriptablauf sollte diesen Weg berücksichtigen und die Abfolge der Aufträge vom ausgeführt sein abhängig gemacht werden.

Die Fabrik kann ohne "Verbündete" genommen werden ... weis nicht ob ich hier ausführen soll wie es machbar ist ...
Dateianhänge
MWSnap378.jpg
MWSnap378.jpg (82.97 KiB) 4329 mal betrachtet
MWSnap379.jpg
MWSnap379.jpg (68.08 KiB) 4329 mal betrachtet
MWSnap380.jpg
MWSnap380.jpg (74.28 KiB) 4329 mal betrachtet

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von Zocker » 13.11.2014, 10:00

So,

Mission 3 und 4 habe ich jetzt auch fertig.

Zu Mission 3:

Das Mapdesign gefällt mir sehr gut. Man sieht das du dir bei der Gestaltung deiner Karten wirklich Mühe gibst. military18
Die Mission ist wieder mit mühevoller Kleinarbeit bei geringen mitteln zu schaffen. Vor allem an Infanterie fehlt es an allen Ecken. Generell finde ich die Truppenauswahl nicht so gut.
Mit den 3 Königstiger hat man alle Trümpfe in der Hand und die KI kann dem 0,0 entgegen setzen. Gerade beim ersten und einzigen kleinen Angriff der KI musste ich Müde schmunzeln. Da muss eindeutig mehr kommen. Die Insel im Westen habe ich nicht mal betreten. Von dieser ging auch keinerlei Aktion aus. Die KI Bomber welche irgendwann anfangen ihre eigene Stellung zu bombadieren erwähne ich nur nebenbei :aaa6
Den relativ einfachen Lösungsweg kommuniziere ich hier natürlich nicht....

Zu Mission 4:

Die Map ist schön gestaltet und bietet allerhand Betrieb. Auch die kleinen Aufgaben machen Spass. Ist aber auch noch Ausbaufähig zumal man mit den 2 Aris sehr leichtes Spiel hat.

Gruß Zocker

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von -gehtnix- » 14.11.2014, 12:42

sir mef hat geschrieben:hab nur 2 kleine Anmerkungen zu deiner Map:

1. Text ganz am Anfang da gehts um den Steg... "zum Übersetze ..." da fehlt ein "n"
weiter im Text fehlt ein "s" bei "halten sie diese (s) Gehöft"
.... im Briefing zur 2. Mission -> Artelerie, soll wahrscheinlich Artillerie sein ...
Kurz nach Spielstart: Heinkel Pilot -> "Stlitfire! Der ganze Himmel ist voll". ... sind sehr warscheinlich Spitfire ...

Siegbedingung:

Diese ist bisher ein Spaßkiller .... am Ende hab ich alle U-Bahnstationen eingenommen -> kein Ende ... alle eigenen Panzer und Geschütze gekillt, kein Ende ... per Cheat alle Gebäude zerstört, hat mit der verbliebenen Inf. immer noch "nur" 2 1/2 Stunden gedauert bis alles platt war was unaufgedeckt Gegner beinhaltet hat ...

Der Pilot ist nicht zum Flughafen gelaufen ... dort war -- alles -- platt! Einschließlich aller Bunker am Strand ...

Nachschub soll am Flughafen kommen? ... hab keinen gesehen ....
Dateianhänge
MWSnap385.jpg
MWSnap385.jpg (63.76 KiB) 4310 mal betrachtet
MWSnap383.jpg
MWSnap383.jpg (24.21 KiB) 4310 mal betrachtet

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von -gehtnix- » 14.11.2014, 20:27

Mission 3:
Die drei KT`s sind schon übrlegen, jedoch mit Raketen bestückte Jäger könnten ausgleichend wirken ... . ... mehr Zonen legen, die Russen effektiver handeln lassen durch kleine Panzertrupps die der eigenen Inf. begleitend folgen. Aus einer Aufenthaltszone heraus auf, vom betreten einer vorgelagerten Zone durch den Spieler, dort reagieren und sich zurückziehen wenn diese Zone wieder frei von Spielereinheiten.

Die jetzigen Flughafen sichernden "Panzer" sind zu schwach und zu statisch/unbeweglich. Die Inf. handelt für sich und ist so ebenfalls zu schwach und unbeweglich.

Wird vor dem Flugplatz effektiver mit (jeweils einzelne) Raketen bestückte Jäger, Panzer/inf. Kombinationen innerhalb "großflächiger Zonen" gehandelt, so braucht der erste Russenangriff gar nicht stärker zu sein. (Den vorgelagerten Bereich zum Flughafen in mehrere Zonen aufteilen, entsprechend pro Zone eine Panzer/Inf. Kombo handeln lassen -> von einer rückwärtigen Aufenthaltszone aus) KI-Verluste vielleicht ein, zwei mal ersetzen? ... für den Spieler vielleicht auch KT-Verluste (mit Verzögerung?) ersetzen?

Der Spieler könnte einen weiteren Inf. "Nachschub" vertragen, zwischen dem ersten und zweiten Jägerangriff? ... wird nicht aufgepasst gehen gleich einige wieder verloren ...

Mission 4:
Sehr schön anzusehen und beruhigend zu spielen ...

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 15.11.2014, 14:05

Hey,

erstmal vielen Dank für die ausführlichen Test und Kritiken. Finde ich sehr gut, nur so kann es sich weiter entwickeln :)

zu Mission 1.
Habe der Kartenmitte mit den "Verbündeten jetzt einen zusätzlichen Befehl hinzugefügt, dass beim betreten der Zone erst die Einheiten im Dorf vernichtet sein müssen, sonst passiert gar nichts.
Die Fabrik kann durchaus auch ohne Verbündete eingenommen werden, allerdings gibt es dann die Panzer nicht.

Sobald man die Randbezirke der Stadt betrit, ohne Otto im Dorf befreit zu haben, kopmmt die Meldung dass er entdeckt wurde und wird von den Einheiten im Dorf vernichtet, was ein scheitern der Mission zurfolge hat.

Einen Bildsprung habe ich hinzugefügt, sobald die Einheiten am Strand landen.
Den Nebelwefer, aus dem Nachschub nach der Dorfbefreiung habe ich aus persönlichem Interesse in einen "Puma" umgewandelt :lol:
Dateianhänge
Teheran - The Secret.zip
(376.37 KiB) 154-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
sir mef
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 146
Registriert: 22.12.2011, 20:39

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von sir mef » 15.11.2014, 14:30

zu Mission2.

habe jetzt mal die Siegbedingungen in der Stadt für Inf auf 20% gesetzt so dass diese über bleiben können.
alle anderen Einheiten auf Less than 3.

Theoretisch müsste die Karte so gewonnen werden können, auch wenn noch Einheiten irgendwo herum springen.

Am Flughafen habe ich auch nochmal alle Einheiten überprüft und bin nach dem selben Prizip vorgegangen wie in der Stadt, es könnte sein dass sich einheiten in den Gräben versteckt halten, die aber nicht sterben wenn man diese zerstört (hatte ich auch schonmal).
bei meinem Test lief der Spion auch zum Flugfeld weiter. müsste also jetzt klappen.

Rechtschreibfehler habe ich natürlich behoben 8)

@gehtnix
Zu Mission 3 finde ich deinen Vorschlag mit der gemeinsamen Inf und Tank Patroullie sehr gut.
ich weiss nur nicht, wie ich der Inf bzw den Panzer den Befehl geben soll die gleiche Geschwindigkeit zu laufen? military17
kannst du mir da mal weiter helfen, welcher Befehl das ist?
Muss ich denen denen da eine Force zuteilen?

Danke dir schonmal
Dateianhänge
Brighton - The first Strike.zip
(547.99 KiB) 148-mal heruntergeladen

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von -gehtnix- » 15.11.2014, 18:15

@ sir mef

Inf. und Panzer laufen nicht in gleicher Geschwindigkeit, Panzer schützen Inf. reicht

Habe ein -- einfaches -- Beispiel gescriptet mit Ruhezone Kartenmitte Vollkreis in 4 Zonen geteilt drumherum gelegt, zum reagieren der KI. Der Spieler hat hier jetzt zum testen 4x 3 KT`s also insgesamt 12 KT`s, die KI hat 4x 4 Panzer -> 3x T34/85 von `43 und Einmal JS II 122mm von `43. Versuche mal die Kartenmitte zu nehmen ... grins ... . (machbar, aber nicht einfach)

Für beide Seiten Ersatzeinheiten -> läuft hier noch in Endlosschleife, tanken fehlt für die KI, Jäger kommen bisher einmalig ... KI hat noch keine Reparatur. Dachte dies mach ich morgen, plus Zonen übergreifende Reaktion.
Alles gleich zu scripten hätte nur für Verwirrung sorgen können, mir ist nicht bewust was du mit dem Editor bisher anfangen kannst. ... daher alles so einfach wie möglich ... :wink:
Dateianhänge
3x KT.zip
(23.36 KiB) 150-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von tom » 16.11.2014, 14:54

Tach auch.

Ich kann die Kampagne nicht aus dem Menü starten. Hab´s in den richtigen Ordner verschoben (maps/campaign), aber es taucht nur der Afrika-Feldzug auf, den ich vor einem Jahr mal angetestet hatte.

Selbst nachdem ich die Afrika-Kampagne gelöscht hatte, zeigt mir das Menü nur diese an. Bug?

Gruß

tom :wink:
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Germany 1946 [RWm 8.0]

Beitrag von -gehtnix- » 16.11.2014, 16:37

@ tom

Kampagne ist die "Germany 1946" Download von der ersten Seite -> eingefügt unter game -> addons. "Brighton the first strike" ... ist als (Siegbedingung geänderte) Einzelmission zu spielen und gibt die zweite Mission der Kampagne wieder ...

Gruß Gehtnix


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“