Neue Karte für RWM von Dendro?

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Neue Karte für RWM von Dendro?

Beitrag von -gehtnix- »

Dendro hat geschrieben:Ich bau auch grad an ner Kaukasus-Map, aber fürn RWM.

Hab allerdings n bisserl anderes Layout mit viel weniger Bäumen und mehr Steppe.

Deine gefälllt mir aber auch gut!
... meinst du sowas? ... soll ja mal fertig werden ... :?
Dateianhänge
MWSnap179 2008-07-29, 08_55_50.jpg
MWSnap179 2008-07-29, 08_55_50.jpg (221.48 KiB) 4742 mal betrachtet

Benutzeravatar
kopfabhassan
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 640
Registriert: 18.02.2007, 22:56
Kontaktdaten:

Beitrag von kopfabhassan »

Hi Gehtnix wollte mal fragen wann mal wieder mit ner neuen SP Karte von dir zu rechnen ist?
Zitate:

1.oder mit das Programm 2.ich komm nicht wieter Merdè 3.ich bekomme das nicht zum leufen (Final) 4.und wer bis du den für einer
auch so einer wie Lamafarmer wen ja da gut nacht Deutschland 5.Aber keiner war mal in einen La Guerre 6.Ich kaufe das nicht für 49,95 ,für ein 10 ja 7.ich mach kein kampf mit die ok8.Dein Deutsch ist ok 9.nicht den scheiss Forever der ist Mühl , Merdè HS2 ist genau richtig und besser als RWM 10.Schlauchboote wahrum nicht toole idee Danke11.@ kopf ab
und das ist dein Oder für den Forumwechter

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Beitrag von -gehtnix- »

@ kopfabhassan
... gute Frage ... was du da siehst ist ein gutes Jahr alt ... irgendwie hat man mir den "Spaß" verdorben und ein "jetzt mach ich es fertig" mag sich nicht so wirklich einstellen wollen ... die Tage werden ja wieder mal weniger warm und lange genug gedauert ohne Karte hats ja ebenso ...

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dendro »

@Gehtnix
Die Bodentexturen hab ich ähnlich, ja. Allerdings kaum Bäume, nur büsche - so Nordkaukasisches Gebirgsland mit viel Klippen, mehr oder weniger jenseits der Baumgrenze.
Insgesammt aber dennoch n bisschen Grünerer Boden mit den "Gelben Blumen" aus den Horizontalen Objekten.

Ich würd gern n Paar Screenies hochladen, hab allerdings seit kurzem nen neuen Router und kann nichts hochladen. (Warum weiß ich nich^^)

Naya, wird wohl ne Multiplayermap mit historischem Spätsommer '42 Einheitenset. Fall Blau eben.

BTW: Danke für den Fred, Gehtnix! :D
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Update

Beitrag von Dendro »

So, Update:

Hab so in etwa 2/3 fertig:

Bild

RWM-Ostfrontschema. Sieht im Editor leider n bisserl dumm aus, da ja bekanntlich im Editor die Horzontalen Objekte über den Straßen und Klippen liegen, im Game selber das allerdings umgekehrt ist. Naya, man sieht die Klippen nicht so deutlich und die Feldwege leider garnicht. Sind trotzdem welche da! ^^

Zur Map:
Die Deutschen Starten entlang der Süd-West-Seite der Map und die Russen entsprechend an der Nord-Ost-Kante. Das andersseitige Flussufer wird erst im Laufe der Map erreichbar sein, da sämtliche Brücken zerstört sein werden. Es werden Zwar Versorger auf die Karte kommen, allerdings werden diesen per Skript die Ersatzteile Entzogen, sodass man weder Brücken reparieren kann, noch Pontonbrücken bauen kann. Jenseits des Flusses soll es 1 Flaggengruppe geben.

Ansonsten gibt es eine Stadt, die Von beiden Seiten Gleich schnell erreicht werden kann. Nördlich der Stadt gibt es eine Raffenerie und ein Industriegebiet, welche schneller von den Russen genommen werden können und eine alte, verfallene Festung sowie ein Dorf, welche näher an den Deutschen Startpunkten liegen.
Eine Artilleriestellung mit 2 munitionslosen Br-5 Haubitzen und Munition liegt am diesseitigen Flussufer zwischen den beiden Brücken.
Südlich der Stadt gibt es eine Flakbatterie mit einer 85 und einer 37 mm Flak, die via Blockierten Feldern unbeweglich in Geschützständen untergebracht sind.
Jede Fraktion hat ein weiteres Militärlager in der Nähe ihres Startpunktes. Hier gibt es Munition und jeweils eine (auch unbewegliche) 37mm Flak.

Ansonsten Hauptsächlich offenes Terrain mit Klippen und wenig Gebäuden.

Zur Mission:
Es wird eine Multiplayermission für 4 bis 8 Spieler. Einheitenset wie gesagt Historisch korrekt für Spätsommer 42 an der Südfront.

Hauptsächliche Einheiten also:
PII, P38(t), PIIIj/L, PIVD, Stug3B, MarderII/III, PzJg I, Pak38, sdkfz 251, 221, 222, 231, 232.

T-26, T-60, T-28, Bt-7, T-34 mod. 40, Ba-6, Ba-10, Ba-64, 45mm Ptp, Zis-2

Zusätzlich seltenere Einheiten:
PIVG, Pak40, P35(t), 75mm K18

T-34 mod 41, Zis-3, 76,2mm F-22 Howitzer

Keine Schwere Ari, keine Panzerfaust/Bazooka.


Evtl 1 KV-1(41) pro Russe, dafür 1 Flak 18/36 pro Deutschem Spieler (+Leichte einheiten für Balance)

Aber das wird sich noch Zeigen...


Was haltet ihr von den Plänen? Wünsche+Verbesserungsvorschläge werden gern entgegengenommen.

Zum Gruße, dendro
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"

Benutzeravatar
GeorgiSchukow
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 1438
Registriert: 11.03.2007, 21:10

Beitrag von GeorgiSchukow »

Klingt gut bis auf den KV I - dagegen eine FlAk 18/36 + leichte Einheiten halte ich für zu heftig.

Benutzeravatar
Roy
Oberst
Oberst
Beiträge: 1001
Registriert: 21.05.2006, 20:51

Beitrag von Roy »

Ach, auf Kleist Karten war der KV 1 als Machtinstrument schon nett. Ist mal was anderes, wenn der Russe den dicksten Panzer hat.

Benutzeravatar
GeorgiSchukow
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 1438
Registriert: 11.03.2007, 21:10

Beitrag von GeorgiSchukow »

Hast mich etwas missverstanden :wink:
Ich meinte die FlAk + Infanterie ist zu heftig.

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dendro »

Ja versteh ich, ich habs auch n bisserl falsch ausgedrückt ;)

Eigntlich meinte ich den Kleinkram für beide Seiten, so wie:

~KV1 + 3T-26 gegen Flak 88 + PzI + PzIIIj

Die Flak knackt nen KV ja sowieso recht schnell (1-2 Schuss). Die T-26 wären halt zum Ruschen, während der KV deckung gibt.

Aber das wird sich eh noch zeigen. Erstmal die Map zuende Bauen.

Diskussion um zum Beispiel dieses Thema ist sehr erwünscht! ;)
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"

Benutzeravatar
GeorgiSchukow
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 1438
Registriert: 11.03.2007, 21:10

Beitrag von GeorgiSchukow »

Ich halte die FlAk weiterhin für eine zu harte Nuss.Vielleicht stattdessen den Deutschen 2 Panzer IV D,eine Stuka oder mehr (2,3) leichtere Panzer.

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dendro »

Das Problem hierbei ist halt, dass ein PzIVD einen KV nicht von Vorne/Seite knacken kann, nur von Hinten. Evtl 1 IVG und 2 IIIer oder so.
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"

Benutzeravatar
GeorgiSchukow
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 1438
Registriert: 11.03.2007, 21:10

Beitrag von GeorgiSchukow »

Dendro hat geschrieben:Das Problem hierbei ist halt, dass ein PzIVD einen KV nicht von Vorne/Seite knacken kann, nur von Hinten. Evtl 1 IVG und 2 IIIer oder so.
Ein bisschen Herausforderung muss sein :wink:

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dendro »

Auch wieder wahr! Ich hasse auch Maps, auf denen jeder Ammisherman ne 76mm hat und ein Tiger alles andere als Schlachtfeldbeherrschend ist. :evil:
Naya, ich lasses mal auf mich zukommen...
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"

Benutzeravatar
Roy
Oberst
Oberst
Beiträge: 1001
Registriert: 21.05.2006, 20:51

Beitrag von Roy »

Kommt drauf an, Du kannst natürlich ziemlich gleichmäßig balancieren. Aber so wie ein Königstiger auf anderen Karten beherrschend sein und nicht direkt ausgeglichen werden kann, kann mans ja auch mit nem KV I machen.

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dendro »

Hab nun die Map fast fertig. Ein Paar Bodentexturen fehlen noch und leichte graphische Überarbeitung, damits auch was hermacht. ;)
Unterm Strich ~90%

Vllt fang ich am WE mit der Mission mal an.

Greets


Bild

Bild

Bild

Bild
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"

Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“