[RWM 8.0] 4-4 Stettin 1944 A4 © schneefuchs

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Antworten
Benutzeravatar
schneefuchs
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2007, 14:29
Wohnort: Bremen

[RWM 8.0] 4-4 Stettin 1944 A4 © schneefuchs

Beitrag von schneefuchs » 08.02.2009, 23:12

Bild

©map-design/script by schneefuchs
Aktuelle Version: [RWM8.0]4-4 Stettin 1944 B.smm (447K Bytes)
Map: 4v4 (3v3 possible)

Nations:
Bild Germany: Heeresgruppe Weichsel
Bild USSR: 2. Weißrussische Front

Mapübersicht:
Achtung!Dateigröße/file-size: 3,84 MB
Bild
mapoverview - "M" key - avaible
Mapübersicht - "M" - verfügbar

playtime: around 110 minutes
Spielzeit: ca. 110 Minuten

MAPDOWNLOAD:
RWM 8.0b2 Version B:
- mirror 1: -RWM8.0-4-4-Stettin-B.rar - online

Screenshots:
RWM 8.0b2 Version B:
- offline

-----------------------------

Spielbeschreibung:

Um den weiteren Vormarsch der Roten Armee aufzuhalten, ordnete das Oberkommando der Wehrmacht (OKW) die Bildung einer neuen Heeresgruppe nördlich der Heeresgruppe Mitte an. Die neue Gruppierung „Weichsel “,deren Oberbefehl nach dem Versagen des Reichsführers der SS, Himmler, der Generaloberst Heinrici übernahm, bestand aus der 9.Armee,Teilen der 3.und 4.Panzerarmee sowie Korpstruppen. Ihr Auftrag war, die Oderfront von Stettin bis zur Neißemündung zu halten und in wenigen Tagen ein tiefgestaffeltes, bis zu 40 Kilometer starkes Verteidigungssystem zu errichten.

Vom 1. Februar an war die Oder damit im Mittelabschnitt Frontlinie. Allerdings erst in der Nacht zum 20.März wurde der letzte deutsche Oderbrückenkopf auf der Ostseite des Flusses bei Stettin-Altdamm vom III. (germ.) SS-Panzerkorps nach über zehn Verteidigungskampftagen aufgegeben. Gegen Mitternacht sprengte hier die schon schwer unter Beschuß geratene Nachhut des Rgts. „Danmark “ der Division „Nordland “ die letzte Straßenbrücke bei Stettin-Zollhaus. Zehntausenden Soldaten und Zivilisten war bis zu diesem Zeitpunkt noch der Rückzug aus dem fast völlig besetzten Ostpreußen und Pommern auf mitteldeutsches Gebiet gelungen. Viele tausend andere blieben. Bis März 1945 tobten wochenlange, erbitterte Stellungskämpfe. Die Rote Armee bereitete sich unterdes auf einen Großangriff mit dem Endziel Berlin vor. Auf deutscher Seite zog man alle verfügbaren Kräfte zusammen. Hastig aufgestellte Volkssturmverbände mit Kindern und Greisen wurden von Berliner Omnibussen an die Front gebracht. Abgezogene Heeresverbände der Westfront wurden an der Oder eingesetzt, neue zusammengewürfelte Divisionen aus dem Boden gestampft. Nicht nur eine der letzten, sondern auch eine der leidvollsten und blutigsten Episoden des Zweiten Weltkrieges nahm ihren Lauf.

-----------------------------


Anmerkungen zu der RWM8.0b2 Map "Stettin 1944" Version B:

Sämtliche RWM Maps habe ich vorwiegend für mich selber erstellt. Das bedeutet es sind über 60 tausend Objekte gesetzt, um einen realistischen Eindruck zu erreichen und den Spieler eine gewisse Atmosphäre zu vermitteln, die ich auch für MP-Maps als wichtig erachte. Das dabei einige Spieler aufgrund von leistungsschwächeren Rechnern Probleme bekommen könnten ist mir klar, aber leider nicht vermeidbar, wegen meinen genannten Anforderungen an eine RWM MP-Map.
Allgemein und auch in Stettin 1944 verzichte ich auf Elemente wie hügelige Landschaften oder übertriebene Brückenabschnitte, die wie ich finde leider den Spielfluss beeinträchtigen, der beim Stadtkampf oder auf freien Flächen (Wiese, Kornfelder,usw.) intensiver erreicht werden kann.
Die Verstärkungen enthalten ausreichend Einheitenvielfalt, aber keine überschweren Panzer "Tiger 2" und "JS2", die zeitlich und möglicherweise auch historisch in den Bereich Stettin passen könnten, jedoch nach meiner Sichtweise das Spiel zu sehr auf diese Einheiten fokussiert und davon abhängig macht.
Abschließend noch einen Hinweis! Einige Spieler wissen nicht, das man Flugzeuge die sich im Anflug oder Abflug befinden, durch die Taste "ALT"+ anklicken des Flugzeuges selber anwählen kann. Diese angewählten Flugzeuge besitzen die Option "Landen auf Flugfeld", wenn ein oder mehrere Hanger frei sind und sich kein anderes Flugzeug im Anflug darauf befindet.
Die Flugplätzen sind auf beiden Seiten voll funktionsfähig und sollten zur Unterstützung der Frontlinie genutzt werden, der zweite Flugplatz auf beiden Seiten in Richtung Mapmitte ist als Reserve gedacht gewesen, um ggf. zusätzliche Einheiten die abrufbar zur Verfügung stehen dort landen zu lassen (wie zum Beispiel Aufklärungsflugzeuge).

-----------------------------------------

Wer diese Map außer zum selber Spielen in irgendeiner Weise verwenden möchte, sei es zum Downloaden auf der eigenen Homepage anbieten oder modifizieren und dann verteilen möchte, muss mich vorher per Email fragen! Grundsätzlich sind die rar-Dateien mit den Maps nur unverändert weiterzugeben!


-----------------------------
RWM 6.8 Version D
Changelog:
[EN] - Reduced german 20mm APCs in the beginning compared to the USSR units they had two 20mm units more
NOW: first and secound reinforcment will have the same number of 20mm- and MG-units
[EN] - Removed the two Kradschütze (first reinforcment and secound reinforcment) of the wehrmacht and reworked them with the USSR reinforcment
NOW: one Kradschütze against one Motorcycle in the first reinforcment of the map
[EN] - Added 6 elite-rifleman with one elite-officer into the first reinforcment of both nations to compensate the removed 20mm APCs
[EN] - Changed the SU85 with a SU85 M, the SU85 was no relation against the Jgd.Pz IV/70
NOW: Jgd.Pz IV/70 versus SU85 M
[EN] - Added new mapdetails of RWM6.8 and fixed some grafic faults

Änderungen:
[DE] - Deutsche 20mm Fahrzeuge in den ersten beiden Verstärkungen wurden entfernt, weil diese im Vergleich zu den Russen zu zahlreich gesetzt waren
Jetzt: Die erste und zweite Verstärkungswelle haben jeweils ein 20mm- und ein MG-Fahrzeug auf beiden Seiten
[DE] - Die zwei Kradschützen der Deutschen Verstärkung hatten kein Russisches Gegenstück, daher wurden diese entfernt und neu eingebaut
Jetzt: Ein Kradschütze ist nun gegen ein Motorcycle in der ersten Verstärkung auf beiden Seiten gesetzt
[DE] - Sechs Elite-Schützen und ein Elite-Offizier in der ersten Verstärkung beider Länder hinzugefügt, um die entfernten gepanzerte Fahrzeuge zu kompensieren
[DE] - Austausch der SU85 gegen eine SU85 M, weil die SU85 kein Vergleich zu dem Jgd.Pz IV/70 war
Jetzt: Jgd.Pz IV/70 gegen eine SU85 M
[DE] - Zusätzliche Mapdetails aus RWM6.8 in die Map eingebracht und einige grafische Fehler beseitigt

RWM 8.0 Version A2
Changelog:
[EN] - Added new mapdetails of RWM 8.0 and fixed some grafic faults
Änderungen:
[DE] - Zusätzliche Mapdetails aus RWM 8.0 in die Map eingebracht und einige grafische Fehler korrigiert

RWM 8.0 Version B
Changelog:
[EN] - Added new mapdetails of RWM 8.0 b2
[EN] - Additional fuel barrels are now placed on the map
[EN] - Reworked the reinforcment 3 and 4, there will be now one additional fuel tanker
[EN] - Added with Version B the mapoverview ("m"-key)
Änderungen:
[DE] - Zusätzliche Mapdetails aus RWM 8.0 b2 in die Map eingebracht
[DE] - Es wurden mehrere Positionen auf der Map mit Benzinfässern ausgestattet
[DE] - Zu den Verstärkungen 3 und 4 wurden jeweils ein Tanklaster hinzugefügt
[DE] - Mit Version B wurde die Mapübersicht ("m"-Taste) wieder aktiviert
-----------------------------

-> Konstruktive Kritik ist wie immer erwünscht / suggestions and improvements are welcome and can be post right here
mfg schnee
Zuletzt geändert von schneefuchs am 30.08.2015, 10:34, insgesamt 16-mal geändert.
RWM - lest we forget!
- a.D. schneefuchs

This is ten percent luck, twenty percent skill
Fifteen percent concentrated power of will
Five percent pleasure, fifty percent pain
And a hundred percent reason to remember the name


Bild


Benutzeravatar
-Barbarossa-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 1937
Registriert: 11.10.2003, 13:19

Beitrag von -Barbarossa- » 08.02.2009, 23:57

Map sieht auf den ersten Blick wirklich sehr gut aus!
Saubere Arbeit!
Das Leben ist kein Frankreichfeldzug.
RWM auf Twitter folgen! https://twitter.com/RWM_Barbarossa

Benutzeravatar
kopfabhassan
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 640
Registriert: 18.02.2007, 22:56
Kontaktdaten:

Beitrag von kopfabhassan » 09.02.2009, 05:27

Ja die Map spielt sich auch super :)
Zitate:

1.oder mit das Programm 2.ich komm nicht wieter Merdè 3.ich bekomme das nicht zum leufen (Final) 4.und wer bis du den für einer
auch so einer wie Lamafarmer wen ja da gut nacht Deutschland 5.Aber keiner war mal in einen La Guerre 6.Ich kaufe das nicht für 49,95 ,für ein 10 ja 7.ich mach kein kampf mit die ok8.Dein Deutsch ist ok 9.nicht den scheiss Forever der ist Mühl , Merdè HS2 ist genau richtig und besser als RWM 10.Schlauchboote wahrum nicht toole idee Danke11.@ kopf ab
und das ist dein Oder für den Forumwechter

nevux
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 729
Registriert: 31.05.2008, 16:02
Wohnort: Eindhoven

Beitrag von nevux » 10.02.2009, 12:00

Simply astounding!

You really managed to capture the grim, murky atmosphere that is typically associated with the eastern front.

Benutzeravatar
schneefuchs
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2007, 14:29
Wohnort: Bremen

Re: (RWM6.71) 4-4 Stettin 1944 © schneefuchs

Beitrag von schneefuchs » 12.11.2012, 21:01

- RWM 8.0 rework and [SC]INTERN testing:

Hamatchi
Channel: RWM-256
passwort: 1234
Zuletzt geändert von schneefuchs am 12.11.2012, 22:14, insgesamt 2-mal geändert.
RWM - lest we forget!
- a.D. schneefuchs

This is ten percent luck, twenty percent skill
Fifteen percent concentrated power of will
Five percent pleasure, fifty percent pain
And a hundred percent reason to remember the name


Bild


fritschie
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 15
Registriert: 11.06.2009, 12:10

Re: [RWM 8.0] 4-4 Stettin 1944 A4 © schneefuchs

Beitrag von fritschie » 12.11.2012, 21:29

Wo kann ich denn die Map downloaden und testen, es sind ja alle offline
Laptop Windows10 64bit, 8GB Ram, 1TB Festplatte,Nvidia Geforce GT630M 1GB VRAM, Sudden 2, RWM6.8 und RWM8

Benutzeravatar
Ingwio
*S-S-M* - Chef
*S-S-M* - Chef
Beiträge: 1912
Registriert: 26.07.2002, 01:19
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: [RWM 8.0] 4-4 Stettin 1944 A4 © schneefuchs

Beitrag von Ingwio » 13.11.2012, 23:41

Wieso lädt er die Map nicht hier im Forum hoch ??? military15
So schwierig ist das doch nicht meine ich.

Gruss General Lammers
Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.

Webmaster von:
Bild
Bild

Benutzeravatar
schneefuchs
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2007, 14:29
Wohnort: Bremen

Re: [RWM 8.0] 4-4 Stettin 1944 A4 © schneefuchs

Beitrag von schneefuchs » 30.08.2015, 10:35

Aktuelle Version: [RWM8.0]4-4 Stettin 1944 B.smm (447K Bytes)

Aktualisierte Infos auf Seite1:
- Mapdownload
- Mapübersicht
- Auflistung der Änderungen

Wie immer freue ich mich über konstruktive Kritik und zusätzliche Anregungen zur aktuellen Version B.

mfg
schnee
RWM - lest we forget!
- a.D. schneefuchs

This is ten percent luck, twenty percent skill
Fifteen percent concentrated power of will
Five percent pleasure, fifty percent pain
And a hundred percent reason to remember the name


Bild


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“