Arnheim- eine Brücke zu weit

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Antworten
Madmax223
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 341
Registriert: 06.05.2010, 13:05

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von Madmax223 » 17.01.2011, 18:43

Ich würd gern helfen ;) auch bei zukünftigen Projekten, da ich als noch-Schüler genügend Zeit zum zocken und ständigen Mapmangel habe :D


tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von tomic » 17.01.2011, 19:05

Wenn du die Vers. 1.07 testen möchtest, sende uns deine E- Mail und wir schicken sie dir zu.

Gruß
tomic/to

Madmax223
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 341
Registriert: 06.05.2010, 13:05

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von Madmax223 » 17.01.2011, 19:08

Ihr habt Post ;) und ich hoffentlich bald auch ;)

chefe123
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 24.01.2011, 02:05

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von chefe123 » 24.01.2011, 02:46

Hallo
Steh nach dem ganzen hin und her immer noch in Nimwegen.Werde aber bei jedem Versuch die Brücke zu erreichen immer zurück geschlagen bekomme dann auch Verstärkung,aber hört das auch mal auf?Auch die Angriffe nähe Gehöft in meinen Rückwertigen Raum sind sehr mühsam.Was noch auffällt sind die gemeinen Meldungen --Feind zieht sich zurück--dann kommen immer Welle von Angriffen.
In Arnheim war es beim ersten mal nicht so schwer,aber beim zweiten mal wurde ich aufgerieben was keine konsequenzen hat ausser die Polen werden eingeflogen,sind dann Neutral und ich bekomme die 82er und meine Panzer zurück und soll Nimwegen mit Infantrie einnehmen.Dort sind aber zig Panzer 4 Stugs usw. ???? Mit Ari Unterstützung gehts dann rein in die Stadt aber bis zum Hafen komme ich nicht ohne aufgerieben zu werden,mit Panzer gehts leichter!!
An der Brücke die Meldung nicht auf die andere Seite sondern auf das 30 Chor warten,das Todesurteil für meine Einheiten in Nimwegen denn es kommt alles über die Brücke (Nashorn usw)und dann noch den Bahngleisen von links unten sodass ich eingeschlossen bin und vernichtet werde!!
Mit der Verstärkung die kommt wieder so eine Meldung Wie sollen wir nach Arnheim Kommen ??
Wieder zur Brücke vor Nimwegen und das selbe Spiel von vorne !!!Bin jetzt an einem Punkt wo ich nicht mehr will,auch weil ich soviele game exe....blabla habe und manche gespeicherte spielstände nicht mehr funken,laden und wie das Bild kommt hängt die karte.
Werde auf ein Update warten und mir die feetbacks anschauen,bevor ich diese karte nochmal von vorne spiele!!

chefe 123

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von tomic » 24.01.2011, 03:58

Wir arbeiten derzeit an ein Update dieser Map. Leichter wird es sicher nicht werden. Erreichte Stellungen müssen immer gesichert werden. Die Deutschen versuchen hartnäckig, die Flanken des britischen Vormarsches zu attackieren. Es muss nach rückwärts gesichert werden, auch in Nimwegen. Tanks zwischen den Häuserfronten platzieren und die Infanterie die Straßenzüge bewachen lassen. Den Sturm der Deutschen über die Brücken mit massierter Ari an der Engstelle vor den Brücken aufhalten.

Gruß
tomic/to


Privat Joe
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 131
Registriert: 16.04.2004, 18:40

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von Privat Joe » 24.01.2011, 15:15

..ich warte dann auch mal ab was so kommt an Update....

bis dahin kann ich diese Map empfehlen..mal wieder eine richtige just for Fun Map.....mit guten Mapdetails...klar nicht so aufwendig wie diese hier..aber ist so mein Geschmack

link : http://www.sudden-strike-maps.de/includ ... &themeid=0

Die dritte Schlacht um Charkow21.01.2011 Name: Overkill
eMail: Lemmy@web.de
Mapname: Die dritte Schlacht um Charkow
Größe: 364 x 364
SP or MP: Singleplayer
SP : SP german/deutsch
MP: ----
map: Normale Map
Version: Keine Infos / No info
Szenario: Frühjahr/Spring
Kampfart: taktisch/tactical
Mod: RWM 6.8 (SS 2)
Homepage:
Nachricht:

chefe123
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 24.01.2011, 02:05

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von chefe123 » 02.02.2011, 23:30

hallo
Wie schauts mit dem update aus?
mfg
chefe

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von tomic » 03.02.2011, 02:44

Wir sind noch beim Testen.... bald.

tomic/to

chefe123
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 24.01.2011, 02:05

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von chefe123 » 12.02.2011, 01:06

hallo
wie lange ist bald??
mfg
chefe

Fiete
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 78
Registriert: 30.12.2008, 14:06
Wohnort: Rostock

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von Fiete » 24.04.2011, 19:14

Moin Moin!

So nach längerer RWM Pause wieder Lust bekommen und mit Version 1.08 angefangen.
Toll gestaltete Map mit abwechslungsreichem Script. Hab gerade meine Einheiten wieder bekommen, die zwischenzeitlich neutral waren.
Muss jetzt Die Maas uberqueren was bestimmt nicht einfach wird, da meine Schlauchboote mit der Infanterie gnadenlos zusammengeschossen werden. Bis jetzt läuft alles ohne Probleme in dieser Version. Leider muss ich nach Ostern wieder 2 Wochen auf Montage und kann nicht weitermachen. Muss mir wohl doch noch ein Laptop kaufen. Wird also noch ne Weile dauern bis ich hier eine abschliessende Wertung geben kann.
Aber bis jetzt eine glatte 10 von mir!


P.S. Frage an Tomic: wie siehts mit neuen Maps aus?

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von tomic » 25.04.2011, 03:55

Derzeit läuft der erste Testlauf zur Landung bei Salerno (Italien). Von dieser Map wollen wir zunächst die US- Amerikaner bringen und später die deutsche Version.

Gruß
tomic/to

Fiete
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 78
Registriert: 30.12.2008, 14:06
Wohnort: Rostock

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von Fiete » 08.05.2011, 20:18

Moin Moin!


Habe Probleme mit der Map. Das Spiel friert immer an der gleichen Stelle ein. Hatte gerade einen Angriff von Fallschirmjägern und allerlei Panzern und Fahrzeugen abgewehrt. Habe an der Startposition Nachschub erhalten und es kam die Meldung , dass Munition eingeflogen werden kann. Dachte zuerst, dass zuviele Einheiten im Spiel sind. Bin dann einen Save zurück und habe Jede Menge verheitzt. Hat aber nichts geholfen. Es kommt mir so vor, als passiert das einfrieren immer genau zur selben Spielzeit. Vielleicht ein fehlerhaftes Script? Schade ist bis hier eine tolle Map und würde gerne weiterspielen. Jemand eine Idee?
Dateianhänge
Arnheim.gif
Arnheim.gif (581.53 KiB) 5075 mal betrachtet

Fiete
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 78
Registriert: 30.12.2008, 14:06
Wohnort: Rostock

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von Fiete » 08.05.2011, 20:26

Moin Moin!


Und hier noch mal die Statistik wenige Sekunden bevor nix mehr geht.
Dateianhänge
Arnheim 1.gif
Arnheim 1.gif (182.44 KiB) 5072 mal betrachtet

Fiete
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 78
Registriert: 30.12.2008, 14:06
Wohnort: Rostock

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von Fiete » 15.05.2011, 21:58

Moin Moin!

So,nach langem probieren hab ich es doch noch geschafft Nimwegen zu nehmen. Nach dem das Spiel ständig abgestürzt war , bin ich noch mal ein ganzes Stück zurück gegangen. In Nimwegen habe ich mich immer ganz links auf den Gleisen gehalten und von dort aus die ganze Stadt zerlegt. Vorher wollte ich mehr auf der rechten Seite zum Hafen, da ist das Spiel immer eingefroren. Na ja nun gehts. Jetzt gehts über die Brücke nach Nimwegen und wie ich Tomic und seine Maps kenne , warten dort sicherlich einige Überraschungen.

MfG :shoota

Fiete
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 78
Registriert: 30.12.2008, 14:06
Wohnort: Rostock

Re: Arnheim- eine Brücke zu weit

Beitrag von Fiete » 05.06.2011, 20:05

Moin!

Mal wieder ein grosses Lob an Tomic!
Tolle Map-hat Spass gemacht :yyy2
Dateianhänge
Arnheim.gif
Arnheim.gif (167.35 KiB) 4893 mal betrachtet


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“