schweres SS-Panzer-Abteilung 103/503

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
Antworten
Benutzeravatar
[stg]Kubana
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 463
Registriert: 16.03.2003, 16:31
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

schweres SS-Panzer-Abteilung 103/503

Beitrag von [stg]Kubana » 16.07.2003, 13:07

15. April 1943

Beginn der Aufstellung des Korpsstabes und der Korps-Truppen des Generalkommando III. (germanisches) SS-Panzer-Korps.

Nennung einer schweren Panzer-Abteilung 103 beim Generalkommando III. (germanisches) SS-Panzer-Korps (Mehner, W SS)

01.Juli 1943

Bei der Aufstellung der (11.) SS-Freiwilligen-Panzer-Grenadier-Division â€


Benutzeravatar
[stg]Kubana
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 463
Registriert: 16.03.2003, 16:31
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von [stg]Kubana » 16.07.2003, 13:10

Gliederung der schweren SS-Panzer-Abteilung 103-503:

Stab mit Kommandeur

Adjutant

Ordonnanzoffizier

Nachrichtenoffizier

Abteilungs-Arzt

TFK



Stabs-Kompanie

1.-3.Kampf-Kompanie



Versorgungs-Kompanie:



Werkstatt-Kompanie mit 1.u.2. Werkstatt-Zug

Waffenmeister, Berge-Zug (Kühn)

Feldpostnummernverschiebung bei der schweren SS-Panzer-Abteilung 103-503:

FPNr. 37 790
(Frühj.43) Stab II Stabs- u.4.-6.Kp. SS-Panzer-Regiment /Div.11

(Som.43) Stab II, StabsKp., Flak-Zug u.5.-8.Kp.SS-Panzer-Regiment 11/â€

Benutzeravatar
Czury
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1246
Registriert: 28.07.2002, 20:45
Wohnort: am großen Fluss namens Bode
Kontaktdaten:

Beitrag von Czury » 16.07.2003, 13:12

Sehr schöner Bericht...

Ich musste in deinem Beitrag aber die Smilies deaktivieren, da sonst ständig kleine Gelbe Pünktchen im Text waren.

z.B: (39-1=38)

:lol: :lol:
.-=Czury=-.

visit: BLITZKRIEG-MAPS

Benutzeravatar
Wever
General
General
Beiträge: 1829
Registriert: 28.07.2002, 23:39
Wohnort: Rheinland

Beitrag von Wever » 16.07.2003, 14:10

:shock: 8) Hervorragende Arbeit, Kubana! Da bleibt nichts zu wünschen übrig!

Beste Grüße!
Wever
"Es gibt eine Form von Toleranz beim Menschen, die nichts anderes ist als ein Mangel an Würde." Joseph Schumpeter

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 18.07.2003, 10:47

..yep, weiter so Kuba :aaa2

Greets

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*


Tobias
Schütze
Schütze
Beiträge: 43
Registriert: 16.04.2007, 18:47
Wohnort: Deutschland, Niedersachsen, Wittingen

Beitrag von Tobias » 03.09.2007, 18:27

Hallo,

ja, klasse Arbeit, abkopieren kann ich auch! :roll:

Gruß
Tobias

Benutzeravatar
SFO_Clyde
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2008, 21:01
Wohnort: Chemnitzer Land

Re: schweres SS-Panzer-Abteilung 103/503

Beitrag von SFO_Clyde » 18.01.2008, 09:14

[quote="[stg]Kubana"]

1.Kompanie in Pivitsheide

2.Kompanie in Gasthaus Augustusdorf

3.Kompanie in Billinghausen

Stabskompanie in Höste (Hörste ?)

Stab in Hildruphausen

Versorgungskompanie in Pivitsheide

Abteilungsgefechtsstand im Gasthofâ€

Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Panzergrenadier » 18.01.2008, 18:12

Tobias hat geschrieben:Hallo,

ja, klasse Arbeit, abkopieren kann ich auch! :roll:

Gruß
Tobias
Im Grunde wird bei Geschichte doch immer alles auf irgendeine Weise abkopiert oder zusammengefasst :wink:

gruß

Dominik
Bild
Bild


Verkauf deinen Kühlschrank und fahre in die Welt hinaus.
Wojciech Cejrowski

Tobias
Schütze
Schütze
Beiträge: 43
Registriert: 16.04.2007, 18:47
Wohnort: Deutschland, Niedersachsen, Wittingen

Beitrag von Tobias » 26.03.2008, 21:50

diese Informationen sind allerdings 1 zu 1 aus dem LdW übernommen, mit der Frechheit nicht mal die Quelle anzugeben!

Gruß
Tobias
Für alle die, die mal in anständige Geschichtsforen wollen, wo sie noch was lernen können:

http://forum.panzer-archiv.de/

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/wbb2/index.php

DA kann man wenigstens noch was lernen!

Und man darf sogar in alten Threads schreiben!

Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Panzergrenadier » 26.03.2008, 22:02

Na gut, dazu fällt mir dann auch nichts mehr ein.
Soviel ich in der "Internetgeschichte" beobachtet habe war es früher gang und gebe(Soll keine Entschuldigung sein). Erst jetzt scheinen sich Quellenangaben langsam durchzusetzen.

Gruß

Dominik
Bild
Bild


Verkauf deinen Kühlschrank und fahre in die Welt hinaus.
Wojciech Cejrowski

Tobias
Schütze
Schütze
Beiträge: 43
Registriert: 16.04.2007, 18:47
Wohnort: Deutschland, Niedersachsen, Wittingen

Beitrag von Tobias » 27.03.2008, 20:47

ohne noch weiter lang darauf rumreiten zu wollen:

Es ist doch aber schon ein Unterschied ob ich eigene Texte verfasse und dafür meine eigenen Buchquellen verwende und dort nicht die Quelle angebe, oder auf eine Internetseite gehe, die seite makiere, auf kopieren klicke viel Lob für diese Arbeit einsammle und dann nichtmal die Quelle angebe...

Gruß
Tobias
Für alle die, die mal in anständige Geschichtsforen wollen, wo sie noch was lernen können:

http://forum.panzer-archiv.de/

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/wbb2/index.php

DA kann man wenigstens noch was lernen!

Und man darf sogar in alten Threads schreiben!


Antworten

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“