Saints and Soldiers

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
Antworten
Ciceri
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1346
Registriert: 14.06.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Saints and Soldiers

Beitrag von Ciceri » 21.02.2005, 22:46

Bild
Titel: Saints and Soldiers
Genre: Kriegsfilm
Farbe/USA-2003
Laufzeit Video: 87 Minuten
Regie: Ryan Little

Darsteller:
- Corbin Allred = Corporal Nathan "Deacon" Greer
- Alexander Polinsky = Sani Steven Gould
- Kirby Heyborne = Flight Sergeant Oberon Winley
- Larry Bagby = Private Shirl Kendrick
- Peter Asle Holden = Gordon Gunderson
u.a.

Inhalt
Winter 1944:
Während der Ardennenoffensive "Operation Wacht am Rhein" nimmt die Wehrmacht in den belgischen Wäldern eine amerikanische Einheit gefangen.

Bild

Corporal Nathan Greer, sein enger Freund Gordon Gunderson und hunderte GIs sind der Willkür der deutschen Soldaten ausgeliefert.
Als sich die Amerikaner wehren, indem ein GI einer K98 habhaft werden kann, eröffnen die Deutschen das Feuer auf die Gefangenen. Nur Greer, Gunderson und einige andere entkommen diesem Blutbad, das in die Geschichtsbücher als *Malmedy-Massaker einging.

Bild

Auf der Flucht schließt sich ihnen ein britischer Nachrichtenoffizier an, der mit seiner Maschine abgeschossen wurde.
Hochbrisante Informationen über geheime Truppenstellungen der Deutschen sollte er eiligst an den Führungsstab der Allierten bringen. Die Flüchtenden haben nur eine Chance, sie müssen sich durch die feindlichen Linien auf das von den Alliierten kontrollierte Gebiet durchschlagen. Doch die Deutschen nehmen die Verfolgung der Flüchtenden auf.

Bild

Mein Fazit

Ein Film, der mit wenigen Mitteln spannend in Szene gesetzt wurde. Es beschleicht einem aber das Gefühl, eine Abart von "Saving Privat Ryan" zu sehen, dies nich zuletzt wegen der Musikuntermahlung.

Wer Panzerschlachten oder andere Schlachten mit Grosskalibrigen Waffen erwartet, der wird eher entäuscht sein.
Der Film lebt von der Spannung der Verfolgten und äussert durch Gespräche unter den Flüchtenden deren Geheimnisse und Wünsche.

Das angesprochene Massaker von Malmedy ist mir aus Büchern & Dokumenten aber anders in Erinnerung und zudem beruhend auf amerikanischen Aussagen.
Komischerweise sind die Akten dieses Massakers bis heute unter Verschluss der franz.Regierung!

Ein weiterer Negativpunkt ist wieder einmal das dargestellte Verhalten der WH.
Eine Szene stellt dar, wie ein Spähtrupp (2 Mann in einem Sd.Kfz.251) auf eine alleinstehende Französin stossen, die in einem abgelegenen Landhaus mit ihrer kleinen Tochter lebt.
Die Flüchtenden haben in diesem Haus unterschlupf gefunden und beobachten, wie einer der zwei Deutschen bereits die ersten Gesten von Belästigungen an der Frau ausübt.
Die sich auf der Flucht befindenden GI's hellfen der Frau und erschiessen den handgreiflich gewordenen Deutschen, der andere kann wie durch ein Wunder flüchten.

Die Belästigungsszene will einem sugerieren, wie schlecht die Deutschen waren und völlig Rücksichtslos vorgingen. Ein Fakt der definitiv nicht auf die gesamte WH zutrifft und somit fehl am Platze ist.

Bei einer Notenscala von 0 - 10 würde ich den Film bei 6 einordnen :!:

Dies zum Film, i.a. Krupp

hat jemand schon einmal von dem film gehört? kann auch bisschen anders lauten, auf jeden fall hab ich ihn heut gesehn und fand ich recht gut.
ist nach wahrer begebenheit...
finde ich auch sehr gut, da dort gezeigt wird, dass nicht alle deutschen wie die regierung waren und umgekehrt!

ah hier der link zu amazon

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... 08-8790403


Benutzeravatar
Predator
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 828
Registriert: 16.09.2003, 15:39
Wohnort: Görlitz

Hi

Beitrag von Predator » 22.02.2005, 14:02

Hi,
yo ich hab ihn schon gesehen, is net schlecht, hat jetzt zwar net so viele Kampf- szenen....is eben ma was anderes :lol: :lol: !!!!

MfG
Predator

Benutzeravatar
Niels
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 192
Registriert: 18.06.2004, 14:00
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Niels » 22.02.2005, 14:05

hi habe den film auch gerade
bei media markt für 9,99 € gesehen.
Überlege mir den auch zu kaufen ...

ISt der denn gut ?!

mfg Niels
---
Gemein wie 10 ;)
---

Ciceri
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1346
Registriert: 14.06.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ciceri » 26.02.2005, 08:56

DVD für 10 €, doch solltest dir kaufen, manche sachen sind echt gut geworden finde ich. aber in englisch ist der bissle besser als in deutsch :wink:

Benutzeravatar
Niels
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 192
Registriert: 18.06.2004, 14:00
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Beitrag von Niels » 26.02.2005, 14:26

ok danke

ich glaube ich werde ihn mir dann auch anschaffen.

mfg Niels
---
Gemein wie 10 ;)
---


Benutzeravatar
Firefighter
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 196
Registriert: 12.01.2005, 13:55
Wohnort: Baden bei Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Firefighter » 27.02.2005, 12:19

Hab mir den auch am freitag angesehen..hab ihm beim Media Markt gekauft
, der ist mal was anderes..und sehr gut..
mfg, Fire

PS:dieser text wurde aus 100% chlorfrei gebleichten, handelsüblichen,
freilaufend, glücklichen elektronen erzeugt!

Benutzeravatar
Himmelstoss
Schütze
Schütze
Beiträge: 43
Registriert: 05.01.2006, 14:02

Beitrag von Himmelstoss » 05.01.2006, 15:07

Ich habe den schon ne ganze Weile und muss sagen, dass ich den Film doch ganz gut fand. Besonders die "Verfolgungsjadg" am Ende.
"Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik" Josef Stalin

http://www.censormedien.de

Lt. Raven
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 18.08.2006, 14:02
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Beitrag von Lt. Raven » 29.08.2006, 21:30

ja hallo....!

habe den film auch schon vor ner längerer zeit gesehn...
fand ihn eigentlich auch sehr cool =)
Alles wird gut....=)

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 31.08.2006, 22:17

Hi Ciceri

Habe von dem noch nie was gehört, aber den muss ich mir holen.
Bei Amazon.de gibts ein Zweierpack Saints & Soldiers + Die Hölle von Dien Bien Puh für Euro 21.--

Hättest noch im ersten Post gleich ne Filmvorstellung machen können (siehe die anderen Filmbeiträge), wäre das nicht eine gute Idee :wink:

Gruss & Thx

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Ciceri
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1346
Registriert: 14.06.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ciceri » 31.08.2006, 23:08

mmh ist nu über ein jahr her, weiß net mehr viel ;) aber wenn ich den wieder seh, mache ich es, falls du es nicht vorher gemacht hast ;)

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 17.09.2006, 17:52

Ciceri hat geschrieben:mmh ist nu über ein jahr her, weiß net mehr viel ;) aber wenn ich den wieder seh, mache ich es, falls du es nicht vorher gemacht hast ;)
wurde erledigt, inkl. Kritik zum Film. :wink:

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
SFO_Clyde
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2008, 21:01
Wohnort: Chemnitzer Land

Beitrag von SFO_Clyde » 17.01.2008, 21:52

Ein kleiner Ausschnitt über die große Ardennenoffensive. Es gibt aber bessere Filme, aber hier ist die amerik. Propaganda nicht so extrem wie in anderen Kriegsfilmen... Aber mal anschauen, kann man nix falsch machen. ;)


Antworten

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“