Wer war der am höchsten dekorierte Soldat im WK2 ?

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
Benutzeravatar
Oberheereskommando
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 785
Registriert: 06.07.2005, 20:21
Wohnort: Gerbrunn in Bayern
Kontaktdaten:

Wer war der am höchsten dekorierte Soldat im WK2 ?

Beitrag von Oberheereskommando » 23.03.2006, 13:00

weiß jemand von euch wer der am höchsten ausgezeichnete, bzw. dekorierte soldat im 2ten weltkrieg war ??

soweit ich informiert bin, war es bei den deutschen Hans-Ulrich Rudel, denn er erhielt als einziger wehrmachtssoldat das goldene eichenlaub mit schwertern und brillanten zum ritterkreuz.


Bild
(Q:http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Orden/ekrk.html)

oder gab es bei den allierten oder sowjets höhere auszeichnungen, insofern man die auszeichnun mit einander vergleichen kann !?


MkG OHK
Zuletzt geändert von Oberheereskommando am 23.03.2006, 14:10, insgesamt 1-mal geändert.
"Wir haben es mit einem äußerst kühnen und geschickten Gegner zu tun, mit einem großen Feldherrn, wenn ich so etwas über die Schrecken des Krieges hinweg sagen darf." Winston Churchill

Bild


Benutzeravatar
Majo
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 587
Registriert: 02.02.2003, 14:20
Wohnort: Kahl/Main...bei Frankfurt/Main^^
Kontaktdaten:

Beitrag von Majo » 23.03.2006, 13:43

Hmm...wie das bei den Sowjets war, keine Ahnung, aber bei den Amis war das ganz klar die "Congressional Medal of Honor"

Kleiner Exkurs: Die Congressional Medal of Honor wird "für besondere Tapferkeit und Unerschrockenheit unter Einsatz des eigenen Lebens, weit über die normale Pflichterfüllung hinaus, im Kampf gegen gegnerische Streitkräfte" verliehen. Die vom amerikanischen Präsidenten persönlich im Namen des Kongresses verliehene Medaille ist die außerordentliche Tapferkeit und Opferbereitschaft eines einzelnen Soldaten im Dienst für die USA gewürdigt. Insgesamt wurden seit 1863 ca. 3440 Soldaten mit dieser Auszeichnung geehrt, eine vergleichsweise geringe Zahl, wenn man die 6 Kriege zählt, die Amerika, sei es freiwillig oder unfreiwillig, geführt hat.


Ok...bei den Tommies gibt es beispielsweise das Victoria- Cross...mehr weiß ich aber auch nicht. Auch recht selten !!!

Vergleichen ist bei sowas immer schwierig. Während die deutschen Auszeichnungen ( beginnend mit dem EK II) eigentlich eine feste Reihenfolge hatten, war dies meines Wissens bei den Alliierten weniger der Fall. Hier gab es meist spezielle Auszeichnungen, die weniger einer Reihenfolge unterlagen. Meist hat man auch viele Orden mehrmals bekommen. So wurde beispielsweise das "Purple Heart" ( dem Deutschen Verwundetenabzeichen entsprechend ) bei jeder schwereren Verwundung verliehen, wohingegen man das Verwundetenabzeichen in schwarz nach der ersten, das in Silber und Gold erst nach einer einer bestimmten Anzahl von weiteren Verwundungen verliehen bekam. Auch konnte ein GI während des Kriegsverlaufes durchaus mehrere Silverstars oder Bronzestars "sammeln", wohingegen die Deutschen dann eben die nächsthöhere Stufe erreichten, sprich EKII, EKI, RK, RK m E, RK m E u S, etc...

...so, das reicht er´st mal :twisted:

Gruß Majo :wink:
Aus der Geschichte der Völker lernt man,dass die Völker aus der Geschichte nichts gelernt haben!
...mit jeder Sekunde, die vergeht, erhöht sich die Dummheit in diesem Land!!

Benutzeravatar
Oberheereskommando
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 785
Registriert: 06.07.2005, 20:21
Wohnort: Gerbrunn in Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Oberheereskommando » 23.03.2006, 13:49

wurde das großkreuz über das eiserne kreuz gestellt ??? ich habe nämlich vorhin gelesen, dass göring mit dem großkreuz ausgezeichnet wurde...



MkG OHK
"Wir haben es mit einem äußerst kühnen und geschickten Gegner zu tun, mit einem großen Feldherrn, wenn ich so etwas über die Schrecken des Krieges hinweg sagen darf." Winston Churchill

Bild

Benutzeravatar
Majo
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 587
Registriert: 02.02.2003, 14:20
Wohnort: Kahl/Main...bei Frankfurt/Main^^
Kontaktdaten:

Beitrag von Majo » 23.03.2006, 13:58

HI OHK,

in Anbetracht der Tatsache, dass nur Göring das Großkreuz bekommen hat, gehe ich einfach mal von der Annahme aus, dass es höher als das EK ist, was ca. 450.000 x, das EK II sogar 3 Mio. x verliehen wurde. Oder, was meinst du ??


Gruß Majo :wink:
Aus der Geschichte der Völker lernt man,dass die Völker aus der Geschichte nichts gelernt haben!
...mit jeder Sekunde, die vergeht, erhöht sich die Dummheit in diesem Land!!

Benutzeravatar
Oberheereskommando
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 785
Registriert: 06.07.2005, 20:21
Wohnort: Gerbrunn in Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Oberheereskommando » 23.03.2006, 14:05

das schon, ist ja auch doppelt so groß wie das ek. damit wäre also göring der höchst dekorierte bei den deutschen gewesen !?

wer genauere verleihungsdaten haben möchte, kann sich hier mal um schauen: Orden im WK2

unten auf der seite findet ihr eine auflistung der verliehen orden und deren empfänger.


MkG OHK
"Wir haben es mit einem äußerst kühnen und geschickten Gegner zu tun, mit einem großen Feldherrn, wenn ich so etwas über die Schrecken des Krieges hinweg sagen darf." Winston Churchill

Bild


Benutzeravatar
Majo
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 587
Registriert: 02.02.2003, 14:20
Wohnort: Kahl/Main...bei Frankfurt/Main^^
Kontaktdaten:

Beitrag von Majo » 23.03.2006, 15:55

Da haste dir ja auf der Seite alles ganz genau durchgelesen. :roll:

...dann wirst du auch Folgendes gelesen haben



<<Reichsgesetzblatt vom 22. Januar 1945 Nr. 3 Seite 11:



"Dritte Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Erneuerung des Eisernen Kreuzes.



Die Verordnung über die Erneuerung des Eisernen Kreuzes vom 1. September 1939 (Reichsgesetzbl. I S. 1673) in der Fassung der Verordnung vom 28. September 1941 (Reichsgesetzbl. I S. 613) wird wie folgt geändert und ergänzt:



I.



Der Artikel 1 erhält folgende Fassung:



"Artikel 1



Der Orden des Eisernen Kreuzes ist wie folgt eingeteilt:

das Eiserne Kreuz 2. Klasse,

das Eiserne Kreuz 1. Klasse,

das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes,

das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit Eichenlaub,

das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit dem Eichenlaub mit Schwertern,

das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit dem Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten,

das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit dem goldenen Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten,

das Großkreuz des Eisernen Kreuzes." >>


....folglich ist das Großkreuz, der höchste Orden, und da ihn Göring als einzigster bekommen hat, war er der höchst dekorierte Deutsche !!!

Gruß Majo :wink:
Aus der Geschichte der Völker lernt man,dass die Völker aus der Geschichte nichts gelernt haben!
...mit jeder Sekunde, die vergeht, erhöht sich die Dummheit in diesem Land!!

Benutzeravatar
Schlavmutz
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 797
Registriert: 17.10.2004, 19:50
Wohnort: Suebia - eigentlich, aber zur Zeit meistens unterwegs

Beitrag von Schlavmutz » 23.03.2006, 18:21

Die höchste Auszeichnung war das Großkreuz des Eisernen Kreuzes, die höchste Tapferkeitsauszeichnung war das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit dem goldenen Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten.


Verleihungsbestimmungen:
„Das Großkreuz des Eisernen Kreuzes sollte für überragende Taten, die den Ablauf des Krieges entscheidend beeinflussen, verliehen werden.“
Dem Reichsmarschall Hermann Göring, Oberbefehlshaber der Luftwaffe, wurde es am 19. Juli 1940 von Hitler persönlich verliehen. Er war einziger Träger dieser Auszeichnung.
Das Großkreuz war die höchste Auszeichnung.

Verleihungsbestimmungen:
Als höchste Tapferkeitsauszeichnung wurde das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit dem goldenen Eichenlaub mit Schwertern und Brillanten gestiftet.
Diese Auszeichnung sollte nur zwölfmal verliehen werden, um höchstbewährte Einzelkämpfer, die mit allen Stufen des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet sind, besonders zu ehren.
Oberst Hans-Ulrich Rudel, Kommandeur des Schlacht-Geschwaders 2, wurde am 29. Dezember 1944 als einziger Soldat der Wehrmacht mit goldenen Eichenlaub zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet. Er erhielt es am 1. Januar 1945 von Hitler persönlich verliehen.
Diese Auszeichnung war die wertvollste (nicht im materiellen Sinn) Auszeichnung

Gruß
:wink:
Bild

Ohne Chaos entsteht nichts!

Ohne Ordnung besteht nichts!

Bild

Bild

HK

Beitrag von HK » 23.03.2006, 18:46

Bei Euch gibt's ja tolle Bilder.

Swastikas gibts nicht oft in foren.

Benutzeravatar
[-ZK-]
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 319
Registriert: 30.07.2002, 01:27
Kontaktdaten:

Beitrag von [-ZK-] » 23.03.2006, 19:11

Solange wir dazu keine verherrlichenden texte schreiben, ist das ganz okay.
Und ob die Bilder toll sind, liegt in den Augen der Betrachter.

=Back2topic=

Ciao - ZK :wave:

Benutzeravatar
Schlavmutz
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 797
Registriert: 17.10.2004, 19:50
Wohnort: Suebia - eigentlich, aber zur Zeit meistens unterwegs

Beitrag von Schlavmutz » 23.03.2006, 19:17

HK hat geschrieben:Bei Euch gibt's ja tolle Bilder.

Swastikas gibts nicht oft in foren.
Der Hinweis ist nicht ganz unberechtigt, deshalb und bevor jemand sich falsche Gedanken macht --->

Hinweis:

Diese Berichte dienen nicht der Verherrlichung des 2. Weltkriegs, des 3. Reichs oder der Waffen SS oder dessen/deren Embleme, Abzeichen o. ä., sondern nur als "Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte" im Sinne des § 86 Abs. 3 StGB.

Gruß
Bild

Ohne Chaos entsteht nichts!

Ohne Ordnung besteht nichts!

Bild

Bild

Benutzeravatar
Schlavmutz
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 797
Registriert: 17.10.2004, 19:50
Wohnort: Suebia - eigentlich, aber zur Zeit meistens unterwegs

Beitrag von Schlavmutz » 11.04.2006, 12:05

So, hier nun die entschärfte Version :wink:

Bild

Gruß

Soldat-Tobias

Beitrag von Soldat-Tobias » 08.08.2006, 22:19

Soweit ich weiß gehörte adalbert schulz der ehrengrenadier zu den am höchsten dekorierten.Er hatte die Brillianten bekommen aber erst als das grab zugemacht wurde.Er starb bevor er sie in empfang nehmen konnte. :(

Benutzeravatar
Tovarish
Oberst
Oberst
Beiträge: 1084
Registriert: 01.01.2003, 01:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Tovarish » 08.08.2006, 23:41

HK hat geschrieben:Bei Euch gibt's ja tolle Bilder.

Swastikas gibts nicht oft in foren.
Belassen wir es beim Hakenkreuz.
Swastikas sind viel harmloser in ihrer Bedeutung.
пожалуйста

mannix

....

Beitrag von mannix » 09.08.2006, 08:59

@soldat tobias

nee nee ......das war rudel.....ganz klar, und nix zu rütteln ;)
mkg
mannix

Soldat-Tobias

Beitrag von Soldat-Tobias » 09.08.2006, 16:04

Ich weis mannix aber adalber schulz hat zu den am meisten dekorieten soldaten gehört.Er war nich der höchste aber einer davon :wink:


Antworten

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“