Band of Brothers

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
lostboy

Band of Brothers

Beitrag von lostboy » 15.12.2002, 14:42

Band of Brothers
Bild
Titel:Band of Brothers
Land:USA, England 2001
Regie:
- Phil Alden Robinson (Teil 1)
- Richard Loncraine (Teil 2)
- Mikael Salomon (Teil 3, 10)
- David Nutter (Teil 4)
- Tom Hanks (Teil 5)
- David Leland (Teil 6)
- David Frankel (Teil 7, 9)
- Tony To (Teil 8)

Die Schauspieler:

Damian Lewis - Maj. Richard D. Winters
Donnie Wahlberg - 2nd Lt. C. Carwood Lipton
Ron Livingston - Capt. Lewis Nixon
Matthew Settle - Capt. Ronald Speirs
Rick Warden - 1st Lt. Harry Welsh
Frank John Hughes - S/Sgt. William 'Wild Bill' Guarnere
Scott Grimes - T/Sgt. Donald Malarkey
Neal McDonough - 1st Lt. Lynn 'Buck' Compton
Rick Gomez - Sgt. George Luz
Eion Bailey - Pvt. David Kenyon Webster
James Madio - Sgt. Frank Perconte
Kirk Acevedo - S/Sgt. Joseph Toye
Michael Cudlitz - Sgt. Denver 'Bull' Randleman
Richard Speight Jr. - Sgt. Warren 'Skip' Muck
Dexter Fletcher - S/Sgt. John Martin
Ross McCall - Cpl. Joseph Liebgott
Shane Taylor - Cpl. Eugene Roe, Medic
Peter McCabe - Cpl. Donald Hoobler
Robin Laing - Pvt. Edward 'Babe' Heffron
Matthew Leitch - S/Sgt. Floyd 'Tab' Talbert
David Schwimmer - Capt. Herbert Sobel
und andere Brüder...

Inhalt:
Am frühen Morgen des D-Days landeten US-Fallschirmjägertruppen auf französischem Boden. Sie kämpften um Utah-Beach, in Arnheim, in der Bastogne und führten die Rhein-Offensive.

- Schützengraben
Bild

Band of Brothers erzählt die Geschichte der Easy Company, einer Eliteeinheit von Fallschirmjägern im 2. Weltkrieg in 10 Teilen à ca. 60 Minuten. Von der harten Ausbildung in Georgia über ihre Landung in Frankreich bis hin zur Schlacht in den Ardennen, der Befreiung der Menschen im KZ Dacahu und der Eroberung von Hitlers Adlerhorst in Berchtesgaden.

Fazit:
Von Steven Spielberg und Tom Hanks wurde dieses Edelserie des Senders HBO für rund 150 Millionen Dollar produziert. Aufwendig und eindringlich realistisch verfilmten Regisseure wie Phil Alden Robinson, Mikael Salomon, David Frankel und auch Tom Hanks höchstpersönlich die jeweiligen Teile, in denen man sich zumeist auf eine Hauptperson der Easy konzentriert, ohne sich aber von den Geschehnissen abzunabeln. Stilistisch lehnt sich Band of Brothers sicher an Saving Privat Ryan. Grau und Brauntöne dominieren, die Handkamera beeinflusst die Aktionen als subjektives Auge, die Toneffekte sind akurat (keine Waffenart klingt gleich) und oft ohrenbetäubend.

- unter deutschem Feuer
Bild

Es ist nicht immer leicht, die Akteure in ihren Uniformen und unter den Helmen zu unterscheiden. Bei den einen klappt es besser, bei den anderen etwas weniger gut, wohl auch, weil sich keine überaus bekannten Gesichter im Besetzungsstab befinden - mit Ausnahme von Friends-Star David Schwimmer als mühsamer Drill-Leutenant, der allerdings nur in 4 Folgen zu sehen ist. Dennoch hat man bald einige der Protagonisten ins Herz geschlossen und verfolgt ihre Kriegsgeschichte mit viel Neugier. Die Episoden sind durchwegs spannend und regen zum sofortigen Weiterschauen an, so dass man die 5 DVD's (pro DVD zwei Teile) in Kürze durch hat. Gerade wer von Spielbergs Saving Private Ryan beeindruckt war, wird Band of Brothers verschlingen. Es ist erstaunlich, dass die deutschsprachigen TV-Sender die Qualität dieser Serie bisher nicht erkannt haben, gerade angesichts ihres eher fragwürdigen Programms.

- Der Hauptdarsteller Major Richard Winters
Bild

Dankenswerterweise wurde die Serie nicht im wenig beeindruckenden Fernseh 4:3 Format gedreht, auch mit der Tonqualität wurde nicht gespart und so erstrahlt Band of Brothers in tollem Dolby Digital 5.1 Sound.

- in Deckung gehend wird nachgeladen
Bild

Das Set wird in einer recht schönen Blechbüchse angeboten, die insgesamt 6 DVD's enthält. Die zusätzliche DVD bietet eine 80 Minuten Dokumentation über die Easy Company mit Interviews der beteiligten Soldaten, die gekürzt auch vor den einzelnen Episoden kurz eingespielt werden. Ein kurzes Making Of und die recht witzigen Video-Tagebücher von Darsteller Ron Livingston sind die Highlights von Disc 6. Die letzte Episode wurde übrigens teilweise in der Schweiz und auf dem ehemaligen Militärflugplatz von Thun gedreht.

Hat jemand diese Kriegsflim Serie schon gesehen ? Sie soll richtig gut sein, kommt aber nicht im dt. Fernsehen.

hier gibts n paar infos:
http://www.movieline.de/frontend/ml_fil ... p?ID=56713


Benutzeravatar
Kappla
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 538
Registriert: 21.09.2002, 18:34

Beitrag von Kappla » 15.12.2002, 15:41

Gehört habe ich schon sehr viel, nur leider nie gesehen.

würd mich aber mal intressieren

Benutzeravatar
Czury
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1246
Registriert: 28.07.2002, 20:45
Wohnort: am großen Fluss namens Bode
Kontaktdaten:

Beitrag von Czury » 15.12.2002, 20:12

Ist geil gemacht!

Ähnlich wie James Ryan!

Gibt es aber in dt. Videotheken!
.-=Czury=-.

visit: BLITZKRIEG-MAPS

Benutzeravatar
Spoon
Hauptmann (Member)
Hauptmann (Member)
Beiträge: 299
Registriert: 29.08.2002, 22:10
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Spoon » 15.12.2002, 21:58

Czury....Danke für die Info :wink:

Spoon :ddd8

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 16.12.2002, 09:15

Moin lostboy

Da habe ich aber schon andere Meinungen darüber gehört.
Die Deutschen werden wieder einmal als Volldeppen hingestellt und die Amis, in üblicher, dominanter Manier.
Dominant waren Sie schon, aber nur in der Überzahl an Material.
Spielberg ist wohl etwas die Phantasie durchgegangen.
Mal sehen, ob diese Serie in Deutschland, Österreich & der Schweiz auch noch ausgestrahlt wird. :roll:

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*


Benutzeravatar
Czury
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1246
Registriert: 28.07.2002, 20:45
Wohnort: am großen Fluss namens Bode
Kontaktdaten:

Beitrag von Czury » 17.12.2002, 00:04

ich sag doch: wie J.R.
.-=Czury=-.

visit: BLITZKRIEG-MAPS

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 18.12.2002, 09:25

Hi Czury

James Ryan finde ich aber net soo schlecht, gibt schlechtere Filme als diesen.
Einzig die Szene am Schluss, als die Amis dem deutschen Ansturm (mit Tiger I etc.) wiederstehen konnten, war etwas gar glorios.
Und natürlich macht jeder Panzerkommandant immer dann die Luke auf, wenn gerade ein Ami mit der HG bereit steht, lächerlich!!!
Aber z.b. das Strandszenario, oder noch ein paar weitere Szenen fand ich gar net schlecht!

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
-=Slyder=-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 2684
Registriert: 26.07.2002, 11:03
Wohnort: 12. PzDiv
Kontaktdaten:

Beitrag von -=Slyder=- » 18.12.2002, 10:17

Da gebe ich dir Recht Kamerad Krupp. Ich fand den Film auch gut. Der Schluss entspricht aber auch nicht meiner Vorstellung! 8)
.:SLYDER:.

Bild
Bild

lostboy

Beitrag von lostboy » 19.12.2002, 22:40

kann man die serie auch irgendwo auf dvd bestellen ?

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 21.12.2002, 00:38

Hi lostboy

Ich denke schon!
Probiers mal >>hier!!

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
Czury
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1246
Registriert: 28.07.2002, 20:45
Wohnort: am großen Fluss namens Bode
Kontaktdaten:

Beitrag von Czury » 21.12.2002, 22:44

J.R. war mehr Spektakel, als Historie, obwohl es auch wirklich schon schlimmeres gab!
.-=Czury=-.

visit: BLITZKRIEG-MAPS

Gast

Beitrag von Gast » 21.01.2003, 11:08

Band of Brothers ist die coolste WW2 Serie die ich je gesehen habe.

Und das die Dt. wie deppen wegkommen....ähm Krupp bevor Du etwas postest was Du noch nie gesehen hast dann lass es lieber.

Ich hab die Serie (10 Std.) jetzt schon mind. 20mal gesehen....hab sie schließlich auf meinem Rechner :D

Teil 1 Curahee
Ausbildung 1942-44 in den USA und England

Teil 2 Day of Day
Invasion in der Normandy, dort schaltet eine gruppe Fallschirmjäger eine Dt. Feldhaubitzenstellung von hinten aus.

Teil 3 Carrentan

Die Fallschirmjäger der 101. müssen die Stadt Carrentan einnehmen. Was ihnen auch gelingt da nur wenige Dt. Fallschirmjäger noch zur Verteidigung übrig sind. Kurzer Häuserkampf. Danach beschießen die Dt. die Stadt mit 8,8er. Die 101. bezieht außerhalb Carrentan Stellung um einen Dt. Gegenangriff abzuwehren. Dabei stoßen sie auf die vorderste linie der Dt. Fallschirmjäger. Kurzes Feuergefecht und die Nacht bricht herein. Am nächsten morgen soll die 1ß1. die Stellung der Dt. im Bajonettangriff stürmen. Die Dt. kommen ihnen zuvor...mit Granatwerfer feuer werden die Amis aus ihren Träumen gerüttelt. Und dann...oh ja Dt. Panzer!!! Sdkfz222, Jagdpanther, Stugs, Marder...alles hämmert auf die Amis ein....die auch unter dem Feuer langsam zurückweichen....bis die 2.nd Armored Div. eintrifft...die Dt. ziehen sich zurück...zuviele Shermans.
Ein Stug geht bei dem Kampf verloren durch einen Bazooka treffer frontal unten.

Teil 4 Replacements

In diesem Teil befindet sich die 101. wieder in England zur Auffrischung. Als nächstes Operationsziel "Market Garden". Die 101 soll Eindhoven nehmen und auf die Panzer des 30th Corps warten.

Die Amis springen ab aber keine Dt. Gegenwehr mehr da. Die Dt. hatten sich vorher zurückgezogen. Eindhoven wird kampflos besetzt. Die vorraus Abteilung des 30th Corps trifft ein. Am nächsten Tag maschiert man gemeinsam auf das Dorf Neunen in dem Vincent van Gogh geboren wurde.
Am Ortsrand erwischt es einen Leutnant durch einen Dt. Sniper. Ein Sdkfz 251 versucht zu flüchten wird aber von Cromwell Panzern und Shermans aufs Korn genommen und brennt. Die Dt. Soldaten in dem Fahrzeug werden beim verlassen erschossen. Nun stürmen die Amis da gewarnt das Dorf. Sie arbeiten sich langsam von Haus zu Haus vor....am Bahnhof von Neunen komnmen sie zum stehen...ein Dt. TIGER Panzer versteckt hinter einer Hausecke versperrt ihnen den Weg.
2 Mann laufen zurück um die Panzer zu warenen. Der Komandant des 1. Sherman kann den Tiger nicht sehen, da er gut versteckt ist und seine Order besagt keine Unnötige Zerstörung anzurichten.
Also fahren die Tommys weiter...während der Tiger schon mal das Rohr ausrichtet. Und dann machts auch schon BUM...der erste Schuß verfehlt den 1. Sherman nur knapp aber dafür triffts den dahinterstehenden Cromwell....der fliegt in 1000 teile....der 1. Sherman gibt Vollgas vorraus..der Tiger auch!!!!!!!!! Jetzt kommt ein JAGDPANTHER um eine Hausecke geprescht und knallt den 1. Sherman frontal ab.....der tuchert noch brennend ein stück weiter....

Die Amis ziehen sich zurück aus allen Häusern kommen jetzt Dt. Soldaten...MGs feuern....ein Stug kommt heran und schießt die Amis in klump...unter hohen verlusten verlassen die Amis Neunen....die Dt. haben 2 Mann verloren bei dem ganzen Gefecht die Amis 2 Panzer und ca. 15 Mann

@ KRUPP
werden so deppen dargestellt??????????

Teil 5 Crossroads

Market Garden ist ein Fehlschlag die Offensive ist stecken geblieben. Die Engländer in Arnheim eingekesselt und werden aufgerieben. Die 1ß1. soll noch einige Tommys über den Rhein retten....was auch in einer Nacht und Nebelaktion gelingt.

Bei einer Patroullie wird ein Ami tödlich verletzt sofort wird ein Team zusammen gestellt. In einer Nachtaktion schleichen sich die Amis an die Dt. Stellungen. ein kurzes Feuergefecht einige Dt. sterben und die Amis ziehen sich zurück...die Amis kamen aus der Flanke so das die Dt. sie nicht bemerkt hatten.

Am nächsten Tag greifen die Amis an und treffen dabei auf eine Kompanie SS....mit Artillerie Unterstützung wird die SS Kompanie in die flucht geschlagen.

Die 101. wird nach Belgien verlegt aufgefrischt und wartet....da kommt plötzlich die Nachtricht....Dt. Panzerdivisionen sind in den Morgenstunden in den Ardennen durchgebrochen!!!!!!! Die Div. wird sofort nach Bastogne verlegt.

Teil 6 Bastogne

Die 101. ist in Bastogne eingeschlossen es ist kalt, man hat kaum Mun. kaum Verbandszeug und kaum Verpflegung. Die Dt. beschießen die Amis mit Artillerie und in der Nacht greifen Dt. Bomber!!! Bastogne an.
In der folge fällt kein einziger Dt. Soldat nur Amis!!!

Teil 7 The Breaking Point

Bastogne ist durch Patton entsetzt worden..die Ardennenoffensive ist gescheitert nun gehen die Amis zum Gegenangriff über. Die 101 soll den Ort Foy nehmen der von der 10. Pzgr. Div. verteidigt wird. Die Dt. haben auch 2 Tiger, eine 8,8 und ein Stug. Die Amis greifen ohne Panzer an.
Und nehmen Foy ein...die Dt. flüchten vor den Amis...nur ein Sniper im Ort bleibt wird aber kruzerhand nachdem er 3 Mann erledigt hat ausgeschaltet....

Teil 8 The Patrol

Die 101. ist nach Hagenau verlegt worden weil dort die Dt. eine 2. Ardennenoffensive gestratet haben...die aber nach 2 Tagen im Sande verläuft....in der folge geht es um eine letzte Patroullie um Dt. gefangene zumanchen um zu hören wie die lage ist....die Patroullie gelingt 2 Dt. werden gefangen und singen.

Teil 9 Why we fight

In dem teil kommen die Amis nach Stürzelburg in Baden Würtenberg dort entdecken sie ein KZ....
Desweiteren Kapitulieren 300.000 Dt. Soldaten.....

Teil 10 Points

Die 101. maschiert nach Berchtesgaden wo Hitlers Adlerhorst liegt....alles wird kampflos besetzt. Dann ist der Krieg aus....bevor die 101. in den Pazifik verlegt wird kapituliert auch Japan....

Ende

Ciceri
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1346
Registriert: 14.06.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ciceri » 25.06.2003, 14:25

Ich habe schon alle 10 Teile DVD gesehen, vom Freund, und die Serie ist geil, besonders mit Cpt. Winters. Um alles zu verstehen, auch die Handlungen der Freundschaften muss man aber meiner meinung nach die seire auf dt. gesehen haben.

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 27.06.2003, 17:01

Hi Ciceri

Ich werde mir diese Serie trotz aller Kritik mal reinziehen :wink:

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Jungfuxx

Wir waren Brüder

Beitrag von Jungfuxx » 15.08.2003, 11:25

Nach anfänglicher typisch amerikanischer Kriegsdarstellung,
wird die reihe immer besser!
Die Deutschen sind vor allem in der einen Szene (Kampf im Dorf)
glaube 4 Teil erschreckend effektiv und tödlich für die Allies!

Es ist wie ein Buch man will weiterschauen was passiert,
schmeisst den nächsten Teil rein und wächst so in die Geschichte rein!
Man kennt die Leute schon und deren Charaktere!

Macht quasi süchtig und könnte 20 Teile haben!
Wer den II. Weltkrieg irgendwann verinnerlicht hat und
Interesse dafür hat muss die Teile sehen! Oberste Priorität!

"Der Soldat James Ryan" war grottenschlecht dagegen!




sajonara vita


Antworten

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“