Band of Brothers

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 28.08.2003, 10:25

Moin Leutz

So, habe nun diese Serie erworben und bereits die ersten 2.Teile gesehen.
Ich muss sagen, da war ich wirklich etwas voreilig mit meiner negativen Bemerkung über Band of Brothers.
Muss nun meine Meinung revidieren und kann schon jetzt sagen, dass sich Kosten gelohnt haben!!!

Mal sehen wie der Rest ist, aber gem. Jungfuxx wird mich da noch einiges erwarten. :D
Trotz allem, Privat Ryan, gehört bei mir mit zu den besten Filmen dieses Genres. :wink:
Weitere Meldungen zu BoB in Kürze!

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*


Jungfuxx
Schütze
Schütze
Beiträge: 49
Registriert: 21.08.2003, 13:39
Wohnort: Bonnland/ Standort Hammelburg

Beitrag von Jungfuxx » 29.08.2003, 14:17

Na, das hört man doch gern! :D

Teil 3 und teil 4 sind grösstenteils Kampfhandlungen!
Da geht es gut zur Sache :shoot , sehr übersichtlich und
reell gedreht, sage ich mal! :wink:

Obwohl ich sagen muss als sie die 8.8er ausschalten sollen
welches dann doch 105 er sind, ist der Hergang etwas unklar!
Die MG´s schützen die Flanken sehr bescheiden und die Amis konnten sich aussuchen wo sie un den Graben eindringen :?: :?: :!:

Aber man sollte das gesamte sehen und da haben mich Spielberg und Hanks echt überrascht!!!

Viel Spass noch dabei!
Ist irgendwie schade das nach 10 teilen schluss ist! :?

gruss an die oberen

Jungfuxx 8)
"Kein Feuer ohne Bewegung und keine
Bewegung ohne Feuer!"

Benutzeravatar
[stg]a.D. Lt.Tom
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 146
Registriert: 04.10.2002, 19:30
Wohnort: Im Bunker
Kontaktdaten:

Beitrag von [stg]a.D. Lt.Tom » 30.08.2003, 09:33

Morgen! :lol:

Ich hab mir jetzt auch BoB gekauft, und muß sagen, daß es mir bis jetzt sehr gut gefällt, besonders die Kampfszenen, Fahrzeuge und Waffen! :P

Negativ aufgefallen ist mir lediglich, daß die Deutschen in manchen Szenen nichtmal "geradeaus" schießen können, und das es bei den Amis wohl zum guten Ton gehört hat, Gefangene in cooler Manier zu erschießen (...und das kommt mehrere male vor!!! :evil: ...), und ich glaube auch nicht, daß deutsche Fallschirmjäger ohne Deckung einfach querfeldein durch die Pampa gerannt sind, um sich wie die Hasen abknallen zu lassen!

Aber, wie gesagt, Action und Kameraführung, besonders in Schützengräben, sind schon toll!!! :P

Tschüß,
Lt.Tom

Jungfuxx
Schütze
Schütze
Beiträge: 49
Registriert: 21.08.2003, 13:39
Wohnort: Bonnland/ Standort Hammelburg

Beitrag von Jungfuxx » 01.09.2003, 09:36

Mosche,

ihr habt euch die Streifen gekauft!
Naja, man sollte diese schöne Box vielleicht wirklich besitzen!

Die Szene mit den Fallis fand ich auch deprimierend!
Aber ich muss eins sagen! Wenn Panik ausbricht, dann rentt der beste Landser oder eben Falli weg!!!!!!!!!!
Wenn es dann so laut wird weisst du zum Teil auch garnicht wo die Schüsse herkommen!
Und solche Situationen kann man nicht üben! :-(


Was ich unbefridigend fand ist die Szene wo die Deutschen als Gefangene erschossen werden! Die Sache findet nie Aufklärung,
oder nur eine Antwort warum er das tat!

Freue mich schon auf euren nächsten Rückmeldungen! :D

Macht es jut

Gruss an die Oberen
Jungfuxx
"Kein Feuer ohne Bewegung und keine
Bewegung ohne Feuer!"

Benutzeravatar
[stg]Kubana
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 463
Registriert: 16.03.2003, 16:31
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von [stg]Kubana » 01.09.2003, 10:25

kann ich nur zustimmen...........am besten kommen die kampfhandlungen rüber.....das die deutschen zum größten teil wie die hasen rumhoppeln najagut........ist trotzdem gut gelungen...ein muß in jeder filmsammlung...


Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 01.09.2003, 20:04

Abend BoB Inhaber :D

Habe nun alles durch bis und mit 8.Teil und ich bin echt platt!!!!
Man kann diesen 10Std. Film absolut als Meisterwerk betrachten :!:
Das ganze kommt sehr gut rüber und man lernt die diversen Soldaten auch kennen.
Umso tragischer, wenn viele den Krieg nicht überleben oder verstümmelt werden!
Mit Artilleriefeuer wurde von alliierter & deutscher Seite Angst und Terror verbreitet und die Verstümmelungen bei den Soldaten waren gross!

Wir sollten nicht vergessen, dass auch der beste deutsche Fallschirmjäger keine Kampfmaschine war, sondern ein Mensch.
Wenn es wirklich ums nackte Überleben geht, da sieht die Sache anders aus, denn Angst hat jeder Soldat.
Vor allem auf amerikanischer Seite war die Überraschung gross, als eben nicht nur Alte & Kinder ihnen als Gegner gegenüberstanden.
Man hatte sich da schon etwas verschätzt.
Ich denke aber, dass Spielberg & Hanks dies im gesamten Spitzenmässig rüber gebracht haben.
Die Wehrmacht kommt keinesfalls zu kurz und es wird deutlich dargestellt, wieviel Mühe/Verluste es die allierten gekostet hat, die Deutschen zu bezwingen.

Ich würde mir weitere 10 Teile sofort anschaffen, wenn es sie gäbe 8)

Habt Ihr mal bemerkt, wie wichtig in der Armee ein Sani ist??
Ich kann dies nur nachempfinden, hatte selbst mal ein Unfall mit einem Raketenrohr.

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
[stg]a.D. Lt.Tom
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 146
Registriert: 04.10.2002, 19:30
Wohnort: Im Bunker
Kontaktdaten:

Beitrag von [stg]a.D. Lt.Tom » 02.09.2003, 09:18

Hallo zusammen! :lol:

@Jungfuxx:
Ja, ich hab mir die meiner Meinung nach cool aussehende BoB-Box samt Inhalt gekauft, war's mir auch wert! :wink:

Nochmal zu den Fallschirmjägern: Ich wollte damit nicht zum Ausdruck bringen, daß die wie Übermenschen hätten kämpfen sollen. Ich glaube einfach nur nicht, das sie 1. komplett ohne Rückendeckung und 2. gerade durch das Sumpfgebiet abhauen mußten! :shock:

Gefangene Deutsche wurden nicht nur in einer Szene wie Hunde abgeknallt. Als Sgt. Winters im Teil 4 den Hügel hochhastet und diesen unbewaffneten "Jungspunt" eiskalt umlegt, ist mir fast der Kaffeepott aus der Hand gefallen. :shock: Und warum die Deutschen die Amis über das ganze freie Feld unbehelligt auf den Damm hochstürmen lassen, wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben! :?:

Es gibt auch viele Szenen, in welchen man meiner Meinung nach erkennen kann, wie "geil" die Amis auf's Töten sind. Manche können es ja kaum erwarten, den nächsten "Kraut" ins Jenseits zu schicken! :evil:

Lustig fand ich hingegen den Sani, der in ein verstecktes Schützenloch der Deutschen reinfällt, und der Deutsche fragt dann noch:"Hinkel,...Hinkel, bist Du es?", das war 'ne echt coole Situation! :P

So, das war's für jetzt!

Beste Grüße,
Lt.Tom

Jungfuxx
Schütze
Schütze
Beiträge: 49
Registriert: 21.08.2003, 13:39
Wohnort: Bonnland/ Standort Hammelburg

Beitrag von Jungfuxx » 02.09.2003, 09:21

Moin ihr Kämpfer,

wenn man sich überlegt das das nur eine Serie war die für BBC gedreht wurde!
Angelehnt an "James Ryan" und dann dieser Erfolg! :o
Der Teil 8 ist ziemlich heftig als sie das Lager finden!

Da wurde mir das erste Mal bewusst wie die Allies über uns gedacht haben müssen!
Die Medien haben das ausgeschlachtet nach dem Krieg und dann weiss man, warum dieser "Holocaust" wohl noch unseren Enkeln
als Mahnung auferlegt wird! :?

Dennoch.......ein feine runde Sache diese Serie!

Gruss an die Oberen
Jungfuxx
"Kein Feuer ohne Bewegung und keine
Bewegung ohne Feuer!"

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 02.09.2003, 10:00

Moin Jungfuxx

Finde ich auch, ne feine Sache diese Serie 8) :!:
Schade, dass es nicht noch mehr Teile gibt, vielleicht mal mit der Thematik
Ostfront aus der Sichter der Russen oder auch der Deutschen...

@Lt.Tom

Klar, wenn so ein junger Kerl einfach Kaltblütig umgelegt wird, dann ist dies immer tragisch.
Du solltest Dich aber mal versuchen in die Position von Sgt.Winters zu versetzen.
Die Amis blasen zum Sturmangriff auf diese Stellung, man rechnet mit Gegenwehr der Deutschen, ist ja klar.
Dann plötzlich steht dieser Junge Kerl vor Winters, beide irgendwie erschrocken, wie resgiert man in so einer Situation???
Wer nicht zuerst schiesst wird erschossen, zudem wimmelte es hier von deutschen Soldaten.
Also, was sollte Winters in diesem Fall tun, Er war zu diesem Zeitpunkt ja auch noch alleine.
Einen Gefangenen machen, in dieser Situation???? Wohl kaum und wenn Er zu lange wartet, dann schiesst der Junge Deutsche oder seine Kameraden.
Da muss man in bruchteilen von Sekunden reagieren und das ist nicht so easy, dass kannste mir glauben.
Später hatte Winters ja auch Gewissensbisse, ist ja auch klar, denn wenn man dem Feind ins Auge blicken kann und dann abdrückt und diesen Menschen auslöscht, dann wird einem dies sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben, wo möglich sein ganzes Leben.

In den Kriegswirren passieren viele Dinge, die man vielleicht im Nachhinein anders gemacht hätte.

Ich denke, Du verstehst, was ich meine :wink:

Grüss Dich

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
Bacchus
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 293
Registriert: 14.02.2003, 12:26
Kontaktdaten:

Beitrag von Bacchus » 02.09.2003, 10:56

Hab mir gerade die BoB Box bestellt - bin schon sehr gespannt, da ich bis jetzt keine einzige Folge gesehen habe.

Benutzeravatar
[stg]a.D. Lt.Tom
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 146
Registriert: 04.10.2002, 19:30
Wohnort: Im Bunker
Kontaktdaten:

Beitrag von [stg]a.D. Lt.Tom » 02.09.2003, 11:38

Bacchus hat geschrieben:Hab mir gerade die BoB Box bestellt - bin schon sehr gespannt, da ich bis jetzt keine einzige Folge gesehen habe.
@Bacchus:
Ich denke, Du wirst es nicht bereuen! :wink:

@Krupp:
Mir ist schon klar, was Du meinst, aber er hatte ja nicht mal 'ne Knarre in der Hand und hat dies, wenn ich mich recht entsinne, auch deutlich gezeigt! :(
Und wenn Sgt.Winters nicht geschossen hätte, dann hätten die Amis wohl alle gefangen nehmen können, denn die haben ja wohl alle gepennt, oder was auch immer die gemacht haben? :?: Hundert Meter weiter der Feind, und die ratzen vor sich hin? Alle? Ohne Alarmposten? :shock: Finde ich doch schon sehr seltsam! :roll:

Grüße an alle,
Lt.Tom

Jungfuxx
Schütze
Schütze
Beiträge: 49
Registriert: 21.08.2003, 13:39
Wohnort: Bonnland/ Standort Hammelburg

Beitrag von Jungfuxx » 02.09.2003, 13:02

Eine schöne Unterhaltung! :D

Ich muss Lt.Tom insoweit zustimmen, das unklar ist wie die Fallis
so ohne alles dort liegen konnten, zumal nicht weit die MG`s unbesetzt standen :?: :!:
Aber wie auch Krupp recht hat und mein Opa schon sagte "Entweder Du oder Ich" als er dem Russen gerade noch so eine Handvoll Sand ins Auge schmeissen konnte!

Winters, hat im Affekt gehandelt! :(

mal was anderes-----vor dieser Stürmung des Walls,
hatten sie doch dieses MG entdeckt welches auf irgendwas feuerte?
Dadurch hatten die Deutschen ja ihr Position verraten!

Hat jemand mitbekommen auf was die geschossen haben?

Grüsse an Euch

Jungfuxx :)
"Kein Feuer ohne Bewegung und keine
Bewegung ohne Feuer!"

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 03.09.2003, 10:13

Hi Jungfuxx

Da müsste ich nochmals gucken, da wird so viel geballert :D
Natürlich muss ich Tom auch recht geben, die Deutschen standen da schon ziemlich Planlos herum und liessen sich in diesem kleinen Kessel quasi nieder......gefährlicher Ort, um Rast zu machen.
Ich hätte auf jeden Fall meine Männer nicht da plaziert, aber ich bin ja nicht der Regisseur :wink:

Ich fand zum Beispiel die Szene in Teil 9. Scheisse, wo da der Ami vom LKW runter brüllt und die Deutschen quasi dafür haftbar macht, dass Er in Deutschland kämpfen muss.
Nun, die Amis wollten ja den Briten helfen, also Bitteschön.
Dazu dann noch die Exekution von 3 Gefangenen Deutschen, die man aus einer Hütte trieb, die hatten sogar die Hände hinter dem Kopf und waren somit Kriegsgefangene.
Da war die Sache schon unter Kontrolle und dennoch wurden sie niedergemacht....das fande ich doch herb.

Aber wie gesagt, der Film ist bis auf wenige Details eindrucksvoll!!

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Jungfuxx
Schütze
Schütze
Beiträge: 49
Registriert: 21.08.2003, 13:39
Wohnort: Bonnland/ Standort Hammelburg

Beitrag von Jungfuxx » 03.09.2003, 10:24

Moin Krupp,

........ :? korrekt, manchmal artet es etwas aus!
Aber vielleicht fehlt uns nur das Vorstellungsvermögen dafür das
Soldaten so reagieren!
Niemand hatte die Amis gebeten sich einzumischen!
Schliesslich war es ein europäischer Krieg!

Die drei Gefangenen wurden glaube ich von Franzosen erschossen!?
Oder waren es Tomis!? Ich fands jedenfalls herb, hätte ich ausrasten können!
:evil:


Dafür zeigten sie auch die dummen Fehler die die Amis machten!
Als sie über den Fluss mussten um Gefangene zu machen!
Der Depp ne Handgranate ins Haus wirft und sofort hinterherrennt!

Passiert sowas wenn man schon ne Weile dabei ist!?

Ist immer gut wenn man was kritisieren kann :)

Wir haben diesen Krieg verloren aber wir gingen mit wehenden Fahnen unter nachdem die ganze Welt Berlin angriff! :?

Viele Grüsse an Alle

Jungfuxx
"Kein Feuer ohne Bewegung und keine
Bewegung ohne Feuer!"

Benutzeravatar
[stg]a.D. Lt.Tom
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 146
Registriert: 04.10.2002, 19:30
Wohnort: Im Bunker
Kontaktdaten:

Beitrag von [stg]a.D. Lt.Tom » 03.09.2003, 11:11

Morgen Leute! :lol:
Jungfuxx hat geschrieben: mal was anderes-----vor dieser Stürmung des Walls,
hatten sie doch dieses MG entdeckt welches auf irgendwas feuerte?
Dadurch hatten die Deutschen ja ihr Position verraten!

Hat jemand mitbekommen auf was die geschossen haben?
@Jungfuxx:
Die haben auf das Regiments-HQ der Amis geballert, was aber wohl 3 Meilen weit weg war und dementsprechend völlig sinnlos! :wink:
Deshalb meckert ein deutscher Feldwebel auch seine Leute an, die sollen gefälligst aufhören zu schießen, bevor der Feind die Stellung ausmachen kann, ...und das MG soll auch wieder woanders in Stellung gebracht werden! Man kann genau hören, was er sagt, wenn man "genau hinhört"! :lol: War ja dann aber doch schon zuspät! :?
Krupp hat geschrieben: Schade, dass es nicht noch mehr Teile gibt, vielleicht mal mit der Thematik
Ostfront aus der Sichter der Russen oder auch der Deutschen...
@Krupp:
Ja, das würde mich auch sehr freuen, ich glaube aber nicht, das es dazu kommen wird! :cry: Schon aus dem Grund, weil meiner Meinung nach die Amis die Einzigen sind, die eine solche Serie mit diesem riesigen Aufwand hinkriegen, und an der Ostfront waren die nicht, ...und können sich deshalb dort auch nicht als Helden feiern lassen! :roll:

Ich hab mir die Szene mit Sgt.Winters nun bestimmt schon 20zig mal angeschaut,... ich bleibe dabei, das war "eiskalter Mord", auch wenn Ihr mich jetzt nicht mehr "lieb habt"! :?
Die Szene mit den 3 Gefangenen, die abgeknallt werden, muß ich übersehen haben, in welchem Teil war denn das zu sehen? :oops:

So, bis dann Freunde,
Lt.Tom


Antworten

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“