,,Elefant''

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
Antworten
Soldat-Tobias

,,Elefant''

Beitrag von Soldat-Tobias » 21.03.2007, 18:24

Der Elefant war ursprünglich ein Produkt aus dem Prototyp des Duells zwischen Porsche und Henschel. Ferdinand Porsche ein namhafter Autohersteller Fertigte einen Prototyp der einen Neuartigen benzin-elektrischen Antrieb benutzte. Henschel dagegen blieb bei einem normalen Benzinmotor. Hitler favorisierte auf Porsches Prototyp Weil er enge Beziehungen zu ihm hatte, und weil der Pan-zer viele Neuerungen hatte. Später wurde der Henschel Typ übernommen, weil Porsches Modell Relativ unzuver-lässig war. In dieser Zeit wurden waren die Antriebe und Rümpfe schon fertig gestellt worden. Der Porsche Panzer wurde zu einem Panzerjäger umfunktioniert. Er bekam eine 88mm Kanone die aus der 88mm Flak entwickelt worden ist. Die Kanone wurde in einem Gepanzerten Aufbau mit begrenzten Schwenkbereich untergebracht. Es wurden 90 Fahrzeuge als Tiger (P) gebaut. Der Elefant wurde im Nibe-lungenwerk produziert. Hitler hatte gefordert das der Ele-fant bis zur ,,Operation Zitadelle’’ Fertig sein müsse. We-gen dem Elefant und Dem Panther Wurde die Offensive erst am 5.Juli 1943 gestartet, weil man die Panzer erst noch Bauen und die Besatzung ausbilden musste. Aber auch diese Panzer hatten es sehr schwer gegen die Sowjeti-schen Befestigungen. Wegen der Verzögerung Hatten Die Sowjets zeit ihre Verteidigungsstellungen noch mehr aus-zubauen. Die Deutschen Anstrengungen waren nur von ge-ringen erfolg begleitet. Die Kursker Schlachten waren eine verheerende Feuertaufe für die Elefanten. Als sich viele in Bewegung setzten wollten ging bei den meisten gar nicht mehr. Und die wo es zu den Sowjetischen Stellungen ge-schafft hatten, wurden von Sowjetischen Panzerbekämp-fungstruppen zerstört. Die Panzer die Kursk überstanden hatten bekamen ein Mg zur Selbstverteidigung. Die Restli-chen wurden in Italien eingesetzt wo sie unter den Schlechten Fahrbedingungen und Ersatzteilmangel litten.


Benutzeravatar
SFO_Clyde
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 87
Registriert: 10.01.2008, 21:01
Wohnort: Chemnitzer Land

Beitrag von SFO_Clyde » 17.01.2008, 19:39

+ Stark gepanzert, sehr durchschlagskräftige Panzerabwehrwaffe
- schwacher Motor, daraus resultierend Leistungs-Gewichtsverhältnis, unzuverlässlig, hoher Spritverbrauch


Eigentlich nur für Verteidung oder im Angriff zusammen mit motor. Infantrie effektiv!

Antworten

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“