Was für ein Geschütz und Artillerietraktor ist das?

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
Antworten
Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Was für ein Geschütz und Artillerietraktor ist das?

Beitrag von Panzergrenadier » 13.07.2007, 22:59

Beides ist auf jedenfall russischer Herkunft und das Geschütz hat 122mm.

Danke für Antworten

Gruß

Dominik
Dateianhänge
traktoruhaubitze.jpeg
traktoruhaubitze.jpeg (44.33 KiB) 3246 mal betrachtet
Bild
Bild


Verkauf deinen Kühlschrank und fahre in die Welt hinaus.
Wojciech Cejrowski


Benutzeravatar
Tovarish
Oberst
Oberst
Beiträge: 1084
Registriert: 01.01.2003, 01:13
Kontaktdaten:

Beitrag von Tovarish » 13.07.2007, 23:04

Sicher, dass es ein russisches Geschütz is? Sieht für mich stark nach 'ner 5,5 Inch der Briten aus?!
пожалуйста

Benutzeravatar
JS3M
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 89
Registriert: 09.07.2006, 00:06

Beitrag von JS3M » 14.07.2007, 00:01

also das Geschütz is schon seltsam..aber der Ari-Schlepper dürfte russisch sein,suche die tage nochmal genauer
"Also gut,sie sind links von uns,sie sind rechts von uns,sie sind hinter uns....diesmal können sie nicht entkommen!!"
Lt.-General Lewis B. "Chesty" Puller

Bild

Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von marde » 14.07.2007, 01:57

Moin,
wie der Grenny schon geschrieben hat, es ist beides Russisch. Das Geschütz ist ein Russische Haubitze A19 122mm m1931/37. Beim Schlepper handelt es sich wohl um den STZ 65. Ist schwer zu sehen von hinten.
Hab auch mehrere Aufnahmen von den Gespann !
Gruß
marde

Hier noch nen Link für das Geschütz :
http://www.answers.com/topic/122-mm-gun-m1931-37

Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Panzergrenadier » 14.07.2007, 11:29

Danke, haben wir schonmal die Haubitze raus :wink:
Der Schlepper ist schon etwas schwieriger, hat auf jedenfall ähnlichkeiten mit dem STZ-65 doch weichen der Auspuff und der Sitz stark von der Norm ab. (Ich weiß die Russen haben gerne improvisiert)

gruß

Dominik
Bild
Bild


Verkauf deinen Kühlschrank und fahre in die Welt hinaus.
Wojciech Cejrowski


Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von marde » 14.07.2007, 23:50

Heu,
sicherlich gab es Abweichungen. Da auch eine große Anzahl von zivil genutzen Schleppern requiriert wurden. Diese müßen ja nicht unbedinngt mit der militärischen Varriante übereingestimmt haben.
Wie oben schon gesagt, es ist aus der Bildperspektive nicht sicher zu sagen.
Es gibt auch nicht sonderlich viele Informationquellen über die Russischen Schlepper. Und wenn, dann wird da meistens nur über die bekannten Schlepper/Traktoren berichtet !
Aber vielleicht überrascht uns ja JS3M noch mit etwas an Informationen !
Gruß
marde

Benutzeravatar
JS3M
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 89
Registriert: 09.07.2006, 00:06

Beitrag von JS3M » 26.12.2007, 00:56

"Also gut,sie sind links von uns,sie sind rechts von uns,sie sind hinter uns....diesmal können sie nicht entkommen!!"
Lt.-General Lewis B. "Chesty" Puller

Bild

Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Panzergrenadier » 26.12.2007, 10:19

Auch schon verglichen, ist leider nicht da drinnen.

gruß

Dominik
Bild
Bild


Verkauf deinen Kühlschrank und fahre in die Welt hinaus.
Wojciech Cejrowski


Antworten

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“