Typ 4 Chi-To gleichwertig mit Panther???

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
Antworten
Atasco
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 15
Registriert: 06.09.2008, 03:24

Typ 4 Chi-To gleichwertig mit Panther???

Beitrag von Atasco » 06.09.2008, 03:44

Hallo erstmal :)

Also ich muss mich schon schwer über die Aussage im Thread "Japanische Panzer bis 1945" wundern, die da kühn behauptet, der Typ 4 Chi-To wäre dem Panther gleichwertig gewesen.

Mal abgesehen davon, dass die (zwar umgebaute Flak-) Kanone des Chi-To wohl kaum eine genauso starke Durschlagswirkung wie die auf PAK optimierte überlange KwK des Panther gehabt hätte, ist davon auszugehen, das die Panzerung des Chi-To entsprechend der japanischen Tradition und Panzerdoktrin (die auf den Schutz der Besatzung relativ wenig wert legte) wohl wesentlich dünner gewesen ist als die des Panther. Zudem waren beim Chi-To die Panzerplatten hauptsächlich senkrecht angeordnet oder nur geringfügig abgeschrägt, so das auch die beim Panther vorhande Abprallwirkung der feindlichen Geschosse an der Panzerung hier nicht in diesem Umfang gegeben war. Dementsprechend kann von einem dem Panther ebenbürtigen Kampfwert nicht ausgegangen werden.


Benutzeravatar
Admiral-Krause
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 373
Registriert: 08.05.2004, 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Admiral-Krause » 06.09.2008, 14:32

Den Panzer den du ansprichst, davon wurden glaub ich kaum welche gebaut deshalb konnte man ihn nie testen. Fakt ist es dass die Japaner sehr wohl Pläne für schwerere Panzer hatten, die auch einigermassen etwas geleistet hätten, jedoch waren sie für die Art der japanischen Kriegsführung nicht von Belang deshalb kamen solche stärkeren Panzer nicht zum Einsatz bzw. wurden nie gebaut.
Bild

Atasco
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 15
Registriert: 06.09.2008, 03:24

Beitrag von Atasco » 06.09.2008, 17:05

Es geht nich darum warum sie nie gebaut wurden, mir geht es um die Aussage, das er dem Panther ebenbürtig gewesen wäre ..... was aufgrund oben genannten Gründe stark bezweifelt werden darf.

Benutzeravatar
Admiral-Krause
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 373
Registriert: 08.05.2004, 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Admiral-Krause » 06.09.2008, 17:32

Darüber kann man nur spekulieren, was sinnlos ist da er nie in Serienreife ging und man so nicht weiß was noch alles verändert wurden wäre, und ohne Kampfeinsatz kann man auch keine Angaben zur Kampfkraft machen. Von Statistik her, die noch nichtmal fix sein muss kann man nur mutmaßen!
Bild

Atasco
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 15
Registriert: 06.09.2008, 03:24

Beitrag von Atasco » 06.09.2008, 17:52

Allein das er schon 15 Tonnen (und damit um 1/3) leichter ist bei nicht viel geringerer Grösse lässt darauf schliessen, das da massiv an Panzerung gespart wurde, wie sonst wäre es möglich, ihn bei einem Motor der nur 60% der Leistung von dme des Panthers bringt, auf die selbe Höchstgeschwiendigkeit zu bekommen ..... nene, da muss man nich spekulieren ... und die, im gegensatz zum Panther, wenig schussabweisende Abschrägung der Panzerung ist ebenfalls eindeutig zu erkennen.


Benutzeravatar
schneefuchs
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 107
Registriert: 22.03.2007, 14:29
Wohnort: Bremen

Beitrag von schneefuchs » 07.09.2008, 15:10

Stats:
Number produced: 2 completed
Produced: 1945
Length: 20.75ft
Hull Width: 9.41ft
Height: 9.41ft
Crew: 5
Weight: 30 tons
Engine: 400hp V-12 diesel engine
Max Speed: 28mph
Armament: 75mm gun plus two 7.7mm machine guns
Armour: 12-75mm

Allein der Punkt Gewicht, wie schon angesprochen läßt nen Vergleich zum Panther lächerlich erscheinen und damit verknüpft auch die Panzerwerte, aber wenn man nicht die Werte direkt als Vergleichsgrundlage annimmt sondern das Einsatzgebiet?

Das Ding ist ja eher fürs 'Inselgelände' gedacht gewesen und wenn ich mir mal nen Panther im Landungsboot oder mit seinem Gewicht und Motorisierung auf einer unwegsamen Insel vorstelle ...

-> Größe, Gewicht und Beweglichkeit im Gelände einer Insel

Also wenn man die Verwendung vergleicht mit seiner Bewaffnung, dann könnt man vielleicht sagen, das er gleichwertige Resultate liefern könnte mit der Bewaffnung gegen Amerikanische Panzer, aber rein von den Werten her ist da nichtmal ansatzweise nen Vergleich.

mfg
schnee
RWM - lest we forget!
- a.D. schneefuchs

This is ten percent luck, twenty percent skill
Fifteen percent concentrated power of will
Five percent pleasure, fifty percent pain
And a hundred percent reason to remember the name


Bild

Kamui
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 773
Registriert: 11.05.2003, 16:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Kamui » 07.09.2008, 21:36

Hallo,

ich denke mal Tom hat das damals in seiner Begeisterung so geschrieben, besonders das japanische Konstruktionen den meisten Leuten im Westen unbekannt sind. Bekanntlich sind sämtliche japanischen Konstruktionen des 2. Weltkriegs er leichtgewichtig und auch leicht gepanzert - interessant ist aber bereits die frühzeitige Verwendung von abgeschrägten Platten sowie die Verwendung von Panzersprenggranaten im Gegensatz zu den USA und Groß Britanien.

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

re

Beitrag von Zocker » 10.09.2008, 00:51

hallo,

also rein optisch hat dieser panzer überhaupt keine ähnlichkeit mit dem eines panthers. auch wie oben schon erwähnt sind die werte (gewicht, bewaffnung, panzerung, motorisierung, u. a.) dieses fahrzeuges in keinster weiße mit denen eines panthers zu vergleichen. ich gehe auch schwer davon aus das diese entwicklung einen völlig anderen zweck für die japaner erfüllen sollte als die des panthrs bei den deutschen. allein das gefechtsgewicht von weniger als 30 tonnen lässt denke ich den rückschluss zu das der Typ 4 Chi-To für die verteidigung des japanischen mutterlandes gebaut werden sollte, da sich der krieg zu ungunsten japans entwickelte. er sollte schnell verladbar sein, günstig in der herstellung und doch eine beachtliche feuerkraft haben. aber wie gesagt. reine spekulation :twisted:

Gruß Zocker
Dateianhänge
type_4_chi_to_01.jpg
Typ 4 Chi-To
type_4_chi_to_01.jpg (16.64 KiB) 3958 mal betrachtet


Antworten

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“