Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

News / Updates über SuSt 4
Antworten
MasterSteve
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2017, 07:50

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von MasterSteve » 05.07.2017, 08:14

Ich denke mal da sollte man fairerweise sagen, dass das eine BETA ist. Natürlich ist die BETA nicht optimal. Aber der Inhalt und das gameplay ist fast schon fest.


Benutzeravatar
Ben84
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 13
Registriert: 16.06.2017, 23:51

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von Ben84 » 06.07.2017, 16:16

Ich hab aus Frust über das neue Arcade SuSt angefangen, einen persönlichen Mod für Rimworld zu basteln ^^

"Wir brauchen einen Hund hier drüben!"

Bild
Mit der Bildfunktion scheint das hier irgendwie nicht richtig zu funktionieren...
Link zum Bild: http://imgur.com/a/vZZ2v

Benutzeravatar
Ingwio
*S-S-M* - Chef
*S-S-M* - Chef
Beiträge: 1912
Registriert: 26.07.2002, 01:19
Wohnort: Rheine
Kontaktdaten:

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von Ingwio » 06.07.2017, 17:34

Mit den Bildern klappt immer, aber man sollte auch echte Bildformate mit Endung jpg, png, gif usw verwenden, ansonsten wird der Upload verweigert.
Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.

Webmaster von:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Ben84
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 13
Registriert: 16.06.2017, 23:51

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von Ben84 » 06.07.2017, 18:52

Ist doch ne jpg. Aber vielleicht zu groß mit ~ 1,54MB oder von den Maßen her (FullHD 1920x1080) ?
Vllt. lags auch am Link.
EDIT: Jupp, lag am Link, also am Bediener ^^

Bild

qwentin
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2017, 13:32

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von qwentin » 13.07.2017, 15:20

MasterSteve hat geschrieben:
26.06.2017, 10:32
Sudden Strike 4 hat den Titel "Sudden Strike" meiner Meinung nach noch nicht verdient. Es fehlt einfach an komplexität und dieses Gefühl eine richtige "Streitmacht" zu befehligen. Habe selbst die "Beta" gespielt. Bei Sudden Strike 4 fühlt es sich an als würde man ständig nur mit einer Schachfigur durch das Spiel spielen. Wenn man die älteren Teile von Sudden Strike 4 kennt, dann war das ein richtiges Schachspiel. Bei Sudden Strike 1-2 hatte man ein ganzen Battalion und bei SS4 hat man ständig das gefühl mit einem Platoon zu spielen. Es fühlt sich an wie ein Kinderspiel bzw ein gedrosseltes Spiel für die Playstationplattform. Bei Sudden Strike 4 verliert man 20 Einheiten und man kann fast schon aufgeben. Einfach viel zu wenige Einheiten auf dem Feld. Verdammt nochmal! Ich wünschte die Entwickler würden einmal zu hören, weil das Spiel WIRKLICH potential hat. Man kann daraus wirklich ein hammer Spiel machen und die Steam Community würde es LIEBEN! ABER nein nein nein. Die PS4 Plattform ist einfach zu elementarisch. Der Multiplayer ist auch viel zu eintönig. Man schiebt seine Truppen von Quer um die Map um die MAP um gegen den Gegner Frontal zu klatschen. Es gibt keine Fronten, sondern nur eine "Front". Es gibt sehr wenig Spielraum um ein defensives Spiel zu spielen oder ein offensives, bzw kaum taktische Möglichkeiten zum Beispiel Befestigungsanlagen zu bauen.. Es fühlt sich einfach zu arkadisch an und genau das war Sudden Strike 1-2 nie! Mein Gott! WARUM WARUM Kalypso. Ich weiß das es nicht einfach ist ein Spiel zu entwickeln und allen gerecht zu werden. Aber das sind fundamentale Punkte, die vom Erfolg des abhängen.
Richtig gesehen! keine groessere karten, wenig und vermischte einheiten (zb:panzer mit stugs) auf der karte
Man hat das gefühl dass die panzer rumhuepfen und springen in einem Meer aus wassergrass im... aquarium
Hummm,die schussweite,laecherlich und der schussnebel,einfach nicht realistisch...
Warten,warten...


Benutzeravatar
kackspecht
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 157
Registriert: 02.01.2008, 23:10
Kontaktdaten:

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von kackspecht » 14.07.2017, 16:55

Falls sich Sudden Strike 4 wegen der Moddingbeschränkung nicht mehr retten läßt, gäbe es im Unity Asset Store als Alternative noch RTS Starter Kits und Modelle:
https://www.assetstore.unity3d.com/en/#!/content/21370
https://www.assetstore.unity3d.com/en/#!/content/79732
https://www.assetstore.unity3d.com/en/#!/content/50485
https://www.assetstore.unity3d.com/en/# ... =tanks&ww2



qwentin
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2017, 13:32

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von qwentin » 15.07.2017, 15:06

Ben84 hat geschrieben:
27.06.2017, 16:37
"Lost Infantry: 28 , Destroyed Infantry: 144 ...that was quite intense"
Joa, für Company of Panzers war das schon sehr intensiv.
Vorallem die Missionslänge beeindruckt mich. Das sieht ja wirklich nach endlosen Minuten Spielspaß aus, die man da für mickrige 42,49 € geboten bekommt.

War damals nachm Abi zwei Jahre beim Bund, aber mir sind bei diversen Übungen und im Ausland nie die Kondensstreifen von Panzergeschossen,Artilleriegeschossen und Mörsergranaten aufgefallen :shock:
Quasi die Leuchtspur des Tages ^^

Ich mein SuSt3 war schon so ein derber Frust damals und jetzt fühlt sichs irgendwie gleich an, nur noch mieser.
...Da muss noch kräftig gemoddet werden um diese ergebnissen zu Toppen:
Bild military18

Benutzeravatar
Gareth
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 306
Registriert: 31.07.2006, 01:40
Wohnort: nicht mehr Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von Gareth » 25.07.2017, 11:04

tscho6730 hat geschrieben:
04.07.2017, 20:34
Ich hab die Beta nicht gespielt und nur (die meisten) Videos gesehen. Beobachtet man aber die eigentlich immer gleichen Abläufe während der Scharmützel (Missionen sind das keine) so drängt sich mir eine Frage auf: Hat dieses Spiel überhaupt eine KI ? Gibt es eigenständiges agieren oder beschränkt sich das wirklich nur auf zurückschießen wenn der Spieler in Sicht kommt?

Kann jemand der die Beta gespielt hat dazu etwas sagen?
Ich habe die Beta auch nicht gespielt, wundern würde es mich aber nicht. Kite Games sind ja zu einem großen Teil die Panzers-Entwickler und bei Codename Panzers war es häufig auch so, dass die Gegner nur bei Sicht auf den Spieler reagierten. Es gab natürlich auch immer mal geskriptete Aktionen, die aber spätestens beim zweiten Anlauf dann leicht auszuhebeln waren, weil sie immer genau gleich abliefen.
Man darf aber nicht vergessen, dass das bei SuSt auch schon immer so war. Das Gegnerverhalten ist auch da nur so intelligent wie die Skripte der Mission.
Realität ist das, was nicht weggeht, wenn du aufhörst daran zu glauben.

tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von tscho6730 » 25.07.2017, 19:10

Gareth hat geschrieben:
25.07.2017, 11:04
tscho6730 hat geschrieben:
04.07.2017, 20:34
Ich hab die Beta nicht gespielt und nur (die meisten) Videos gesehen. Beobachtet man aber die eigentlich immer gleichen Abläufe während der Scharmützel (Missionen sind das keine) so drängt sich mir eine Frage auf: Hat dieses Spiel überhaupt eine KI ? Gibt es eigenständiges agieren oder beschränkt sich das wirklich nur auf zurückschießen wenn der Spieler in Sicht kommt?

Kann jemand der die Beta gespielt hat dazu etwas sagen?
Ich habe die Beta auch nicht gespielt, wundern würde es mich aber nicht. Kite Games sind ja zu einem großen Teil die Panzers-Entwickler und bei Codename Panzers war es häufig auch so, dass die Gegner nur bei Sicht auf den Spieler reagierten. Es gab natürlich auch immer mal geskriptete Aktionen, die aber spätestens beim zweiten Anlauf dann leicht auszuhebeln waren, weil sie immer genau gleich abliefen.
Man darf aber nicht vergessen, dass das bei SuSt auch schon immer so war. Das Gegnerverhalten ist auch da nur so intelligent wie die Skripte der Mission.
Alles schön und gut, aber wenn man großspurig mit der Prämisse antritt das Spiel weiterentwickeln zu wollen und dann ein Ergebnis abliefert , das bis auf die Grafik in allen Belangen Stagnation bzw. einen meilenweiten Rückschritt darstellt so muß man sich sich über manch einen Kommentar nicht wundern.

Wenn denn wenigstens Company of Panzers V-285/27 auf der Schachtel stehen würde wäre es mir wurscht, aber dies Zeugs als Sudden Strike zu verkaufen ist ein starkes Stück.
Die olle Emily geklaut, auf einen frischlackierten und aufgespoilerten Skoda montiert und das Fahrzeug dann als RR zu verkaufen wäre so ähnlich .....

FIGHT-NimRoD
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 68
Registriert: 17.09.2016, 19:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von FIGHT-NimRoD » 31.07.2017, 14:55

11 Tage noch........


Dann werden die Befürchtungen wahr werden.

Benutzeravatar
Gareth
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 306
Registriert: 31.07.2006, 01:40
Wohnort: nicht mehr Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von Gareth » 31.07.2017, 17:42

tscho6730 hat geschrieben:
25.07.2017, 19:10
Alles schön und gut, aber wenn man großspurig mit der Prämisse antritt das Spiel weiterentwickeln zu wollen und dann ein Ergebnis abliefert , das bis auf die Grafik in allen Belangen Stagnation bzw. einen meilenweiten Rückschritt darstellt so muß man sich sich über manch einen Kommentar nicht wundern.

Wenn denn wenigstens Company of Panzers V-285/27 auf der Schachtel stehen würde wäre es mir wurscht, aber dies Zeugs als Sudden Strike zu verkaufen ist ein starkes Stück.
Die olle Emily geklaut, auf einen frischlackierten und aufgespoilerten Skoda montiert und das Fahrzeug dann als RR zu verkaufen wäre so ähnlich .....
Ich bin da ganz deiner Meinung, wollte aber der Fairness halber erwähnen, dass die Einheiten-KI in früheren SuSt-Teilen auch nur sehr rudimentär war. Der Vergleich mit dem "Fake-Rolls" ist klasse! :lol:

Was anderes: PC Games hat in Ausgabe 8/2017 eine Preview, eine Sneak-Peek und einen Rückblick auf die ersten drei Teile veröffentlicht, immerhin insgesamt 10 Seiten. Allerdings frage ich mich da nicht zum ersten Mal, wo die Herrschaften da seriösen und kritischen Journalismus betreiben, wie sie ja selbst immer behaupten.
In der Preview (4 Seiten) werden nur relativ wenige neue Infos gegeben. Die Bonusaufnahmen, die man nach erfolgreicher Missionsbewältigung zu sehen bekommen soll, sind lt. Kalypso bisher noch nicht digital veröffentlicht worden. Ansonsten werden die von Kalypso auch an anderer Stelle schon bekanntgegebenen Infos relativ kritiklos wiedergekäut.
  • Der Ersteindruck ist, dass die Entwickler nur noch an der Wegfindung und einigen kleineren Bugs arbeiten müssen. Gegen Ende der Preview wird noch einmal betont, dass die Entwickler bis zum Release genügend Zeit haben, die Wegfindung zu optimieren. Es ist ja irgendwie traurig, dass die Entwickler bei SuSt 4 offenbar immer noch keine vernünftige Wegfindungs-KI hinbekommen haben. Schließlich war das schon bei den Panzers-Titeln ein immer wieder geäußerter Kritikpunkt. Traurig ist auch, dass ein Redakteur da nicht deutlicher wird. Gerade KI ist nichts, was man in einigen Wochen mal eben überarbeitet, wenn das nicht von Anfang an im Entwurf vernünftig berücksichtigt wurde.
  • Gelobt wird in der Preview der Umfang. Bzgl. der im Spiel enthaltenen Einheiten entblödet sich der Red. allerdings nicht, einfach die Infos wiederzukäuen, die bereits seit der ersten Ankündigung durch Kalypso bekannt sind (Sherman, T34, Tiger, He111, Hawker Typhoon). Da wird einfach nur abgeschrieben, statt ein bisschen nachzubohren. Etwas peinlich wird es dann, wenn man sich über eine zu knappe Auswahl an Einheiten (insgesamt mehr als 100) nicht beklagen kann und dann im Rückblick auf SuSt 3 schon über 300 Einheiten erwähnt werden. :aaa7 Für ein Drittel der Missionen, die in der Release-Version vorhanden sein sollen, wurden 15h veranschlagt. Das ist ja in der Tat ein ganz ordentlicher zeitlicher Umfang. Allerdings wurde auch zugegeben, dass beim Anspielen so mancher Neustart der Missionen vonnöten war, weil sich ein Red., der ein Heft vorher noch vom Charme der Hardcore-Strategiespiele fabuliert hat, in die Falle hat locken lassen.
  • In diesem Zuge wurde auch der Schwierigkeitsgrad als sehr hoch eingeschätzt. Das erscheint mir angesichts der bisher im Netz gesehenen Gameplay-Videos allerdings etwas fragwürdig. Da habe ich nichts gesehen, was einen SuSt-Veteran vor größere Schwierigkeiten stellen würde.
Alles in allem wurde die Preview recht wohlwollend, aber nicht begeistert beurteilt (mein Eindruck). Der Kommentarkasten beginnt mit den Worten: "An die ersten beiden Teile der Sudden Strike-Reihe kann ich mich zwar nur dunkel erinnern - schließlich ist es 15 Jahre her, dass der erste Teil seinen Release feierte. Trotzdem fühlte ich mich gleich beim neuen Ableger fast wie zu Hause!" Mal abgesehen, dass SuSt 1 anno 2000 herauskam und damit vor 17 Jahren, da erinnert sich jemand kaum noch an die ersten Teile, fühlt sich aber sofort wieder wie zu Hause. Oh Mann!
Interessant auch der Abschluss des Kommentars. Da hat der Red. eindeutig den richtigen Vergleich gezogen: "...könnte die Company of Heroes-Reihe einen ernstzunehmenden Konkurrenten bekommen."
Unkommentiert zitiere ich mal folgendes: "Andere Schauplätze könnten [...] in den weiteren Nachfolgern dabei sein - natürlich vorausgesetzt, dass die Verkaufszahlen von Sudden Strike 4 für eine Fortsetzung sprechen."
Die Sneak Peek-Aktion, die von der PCG ja auch zu anderen Spielen durchgeführt wurde, liefert ebenfalls ein recht positives Echo der fünf beteiligten Spieler (4 Seiten). Richtig begeistert klingt für mich da aber auch keiner. Besonders pikant: Einer der fünf erwähnt prominent die (zuerst ja gar nicht geplante) Pausefunktion. Bitte schön, Kalypso! Noch ein Zitat, das die immense Ahnung des Red. zeigt: "In den ersten beiden Missionen der deutschen Kampagne, die im Jahr 1940 angesiedelt sind, stehen den Hobby-Generälen nur die Panzermodelle II, III und IV zur Verfügung - eben genau so, wie es in den Geschichtsbüchern steht." PzKpfW I, 35(t), 38(t), ...?
Die letzten beiden Seiten der Berichterstattung blicken auf die ersten Titel der Reihe zurück, je eine halbe Seite zu SuSt I, II und III. Erinnern konnte und wollte sich da von der PCG-Redaktion keiner, denn die Kästen zu Teil I und II geben nur die Tests von 2000 bzw. 2002 wieder. Zu Teil III gab es in der PCG damals nur einen Kurztest, in dem das Spiel ziemlich knapp abgewatscht wurde und der kürzer war als der Textkasten, der für den Rückblick zur Verfügung stand. Daher wurde hier tatsächlich ein bisschen neu formuliert.
Wie so oft muss man feststellen, dass auf vielen Seiten wenig ausgesagt und viel PR unkritisch nachgeplappert wurde. Bedenklich im Hinblick auf die unabhängige Berichterstattung finde ich noch, dass der Producer Christian Schlütter (hier als ransombolton bekannt) ehemaliger PCG-Redakteur war - übrigens einer, der viele Spiele von Kalypso getestet und sehr positiv bewertet hat. Ein Schelm, der böses dabei denkt.
Realität ist das, was nicht weggeht, wenn du aufhörst daran zu glauben.

tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von tscho6730 » 31.07.2017, 19:31

Was anderes: PC Games hat in Ausgabe 8/2017 eine Preview, eine Sneak-Peek und einen Rückblick auf die ersten drei Teile veröffentlicht, immerhin insgesamt 10 Seiten. Allerdings frage ich mich da nicht zum ersten Mal, wo die Herrschaften da seriösen und kritischen Journalismus betreiben, wie sie ja selbst immer behaupten.
In der Preview (4 Seiten) werden nur relativ wenige neue Infos gegeben. Die Bonusaufnahmen, die man nach erfolgreicher Missionsbewältigung zu sehen bekommen soll, sind lt. Kalypso bisher noch nicht digital veröffentlicht worden. Ansonsten werden die von Kalypso auch an anderer Stelle schon bekanntgegebenen Infos relativ kritiklos wiedergekäut.



Ich weiß nicht ob du dich noch an die 93% Pc-Games Wertung für C&C Tiberian Sun erinnern kannst. Ist schon etliche Jährchen her, zeigt aber deutlich was von derlei Tests zu halten ist. Im Nachgang kam ein verschämtes Statement von wegen man habe sich von dem allg. Hype blenden lassen. Ich bin bis heute der festen Überzeugung das da Geld geflossen ist, insbesondere da das Entwicklungsstudio kurz vorher von EA übernommen worden war .....

Fake News gabs ja noch nicht, das traue keinem "Journalisten" galt aber schon damals. Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing.

FIGHT-NimRoD
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 68
Registriert: 17.09.2016, 19:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von FIGHT-NimRoD » 31.07.2017, 19:36

Ich denke in einem Jahr oder so kann man das Game für einen 10er bei Keyforsteam kaufen.
Aber selbst das würde ich nicht tun, aus bekannten Gründen.

HeinrichBhaal
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 19
Registriert: 21.08.2016, 14:38

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von HeinrichBhaal » 31.07.2017, 20:19

Gareth hat geschrieben:
31.07.2017, 17:42
Ein Schelm, der böses dabei denkt. gekürzt.
Ich gebe schon seit Jahren nichts mehr auf Spielezeitschriften.
Die sind doch alle in finanzieller Not, dass sie absichtlich hypes schüren oder sich kaufen lassen um über die Runden zu kommen.
Auf der Gamestar wird auch nicht mehr offen und ehrlich diskutiert, warum ein Spiel gut oder schlecht ist. Sondern, nur Argumente gesucht, warum ein Spiel gut ist.
Um mit niemanden anzuecken und klicks zu sammeln.

Was ich überhaupt nicht verstehe ist, warum hier immer gegen Company of Heroes 1 gewettert wird.
Mag sein, dass es kein Sudden Strike ist, aber es hat ja auch eine ganz andere Zielgruppe.
Und in ihren gesteckten Rahmen ist das Spiel auch gar nicht so schlechter. Eher der Platzhirsch weit vorne, vor den anderen Spielen die von Relic danach kamen.
Dawn of War 3 ist ja Witz, genauso wie Sudden Strike 4 sein wird. Und wie Blitzkrieg 3 es ist. Ich habe es kurz am kostenlosen Wochenende angespielt.
Was für eine Zeitverschwendung. Es müsste ein neues Team her und ein neuer Name, um uns das Futter zugeben, für was wir bereit sind zu zahlen.
Von den Publishern können wir das nicht erwarten. Die sind nur aufs Geld aus. Shadow Tactics: Blades of the Shogun soll ja auch als Nachfolger für Commandos gelten.

Ich werde Sudden Strike 4 boykottieren.

Benutzeravatar
Gareth
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 306
Registriert: 31.07.2006, 01:40
Wohnort: nicht mehr Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Sudden Strike 4 News / Updates Übersicht

Beitrag von Gareth » 02.08.2017, 09:22

Es beruhigt mich ja, dass ich mit meinem Misstrauen solchen "Journalisten" gegenüber nicht allein bin. Dachte immer, ich sei vielleicht doch ein wenig paranoid... :lol:
Realität ist das, was nicht weggeht, wenn du aufhörst daran zu glauben.


Antworten

Zurück zu „Sudden Strike 4 Neuigkeiten“