Die Acht, Acht

Hier wird von A - Z über Modellbau diskutiert!
Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Die Acht, Acht

Beitrag von Krupp » 01.08.2003, 13:30

Die legendäre Acht, Acht, hier die 88mm Flak 36

Bild

Bild

Bild

Dadurch, dass die alten Bilder nimmer vorhanden sind, verwende ich ein Diorama von >Panzer-Modell.de <
Somit erübrigt sich der Text betr. dem Rost von Kollege StuG :D :wink:
Zuletzt geändert von Krupp am 17.07.2004, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*


Gast

Beitrag von Gast » 02.08.2003, 13:24

Hi Krupp :D
Ein absolut toll gebaute und photographierte achtacht :!:
Nur zwei Dinge sind mir nicht ganz Klar:
Warum ist der Verschlussblock offen dargestellt?
Der "Rost" am Schutzschild sieht zwar gut aus, aber der war aus Panzerstahl! Und der rostet so gut wie gar nicht.
Nichts desto Trotz: Ein Spitzenmodell :!:

Grüsse vom
StuG

Benutzeravatar
Czury
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1246
Registriert: 28.07.2002, 20:45
Wohnort: am großen Fluss namens Bode
Kontaktdaten:

Beitrag von Czury » 02.08.2003, 21:02

sieht super aus das Gerät!
.-=Czury=-.

visit: BLITZKRIEG-MAPS

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 02.08.2003, 23:21

Hi StuG

Das ist nur etwas Flugrost! :D
Ich weiss ja, das Panzerstahl net rostet, konnte dies ja auch an alten deutschen WWII Panzern schon feststellen.
Ist eben Kruppstahl :wink:

@Czury
Ne Acht, Acht fehlt mir auch noch im Garten :D

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
[stg]Kubana
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 463
Registriert: 16.03.2003, 16:31
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von [stg]Kubana » 03.08.2003, 00:56

jo die brauch ich auch meine nachbarn fliegen viel zu tief:O)


Luede
Fahnenjunker
Fahnenjunker
Beiträge: 223
Registriert: 23.03.2003, 16:47
Wohnort: Führerbunker Langenbogen
Kontaktdaten:

Beitrag von Luede » 04.08.2003, 12:57

Ich finde den Rost auch übertrieben, aber sonst ist es ganz hübsch. Auf jedes Detail wurde geachtet.

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 11.08.2003, 16:05

Hi Leutz

Wir haben das schon oft bei Modellen gesehen, die sahen aus als hätten sie 150'000km auf dem Buckel!
Diese Panzer werden da zum Teil dargestellt, als wenn sie aus Blech währen :D
Weiss halt nicht jeder!!

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
Spoon
Hauptmann (Member)
Hauptmann (Member)
Beiträge: 299
Registriert: 29.08.2002, 22:10
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Spoon » 11.08.2003, 18:15

Hallo Leute...
Ein echt schönes Teil :wink:

Gruß
Spoon :ddd8

Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Panzergrenadier » 18.10.2003, 11:53

Die ACHT ACHT sieht echt nicht schlecht aus ist doch egal ob es verrostet ist oder nicht es geht ja nicht um die Weltmeisterschaft oder so was haubtsache dem Erbauer gefällt es ist es nicht so? 8)

Benutzeravatar
StuG
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 314
Registriert: 17.09.2002, 22:07
Wohnort: Rüti/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von StuG » 18.10.2003, 14:56

@Panzergrenadier :D
Beim Massstabsmodellbau handelt es sich um eine massstäbliche verkleinerung des Orginales.
Ich persönlich bin der Meinung das man sich deshalb an gewisse gegebenheiten des realen Lebens halten sollte.
Eine derart rostige achtacht war im orginal wohl kaum zu finden. Auch nicht 45!
Das die Modelle in erster Linie dem Erbauer gefallen müssen ist durchaus klar. Nur wer seine Modelle irgendwo der Öffentlichkeit preis gibt der muss auch mit Kritik leben.
Und mir persönlich geht diese *lassunsallesmöglichevölligvergammeltaussehen* Mode im Modellbau ehrlicherweise ziemlich auf den Sack. Wer das machen will, sollte Baumaschienen im Modell bauen :wink:
In aller Bescheidenheit stelle ich die These in den Raum, das sich viele (auch renomierte) Modellbauer besser mehr um die historische Korrektheit ihrer Modelle bemühen sollten als solch zweifelhafter Effekthascherei hinterher zu laufen.
Und mit der oftmals geäusserten These " alles ist/war möglich " hab ich halt auch so meine liebe Mühe.
Frieden ist mehr als der Zeitraum zwischen zwei Kriegen
>StuG's Homepage<

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 18.10.2003, 16:45

Hi StuG

Da teile ich Deine Meinung :!:
Wir haben diese Thematik ja schon einige male durchgekaut, wie z.b. der komplett verosteten Panther.
In Wirklichkeit haben wir gesehen, in was für einem Zustand Panzer aus dem WWII auch nach 60jahren noch sind.
Kruppstahl ist nicht Raviolidosenblech :lol: :wink:

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Panzergrenadier » 18.10.2003, 18:55

ALSO BIS JETZT MUSTE ICH MIR NUR NOCH KRITIK ANHÖREN EINMAL SAGE ICH WAS POSITIVES UND DANN IST ES AUCH NOCH SCHLECHT:
ICH PROBIERE MEINE MODELLE AUCH REALISTISCH ZU GESTALLTEN.

ABER DAS IST EUCH JA WURST KRITISIRT HALT NUR MICH: 8)

Benutzeravatar
StuG
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 314
Registriert: 17.09.2002, 22:07
Wohnort: Rüti/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von StuG » 18.10.2003, 22:37

@Panzergrenadier :shock: :?: :shock: :?:
Ich für meinen Teil kann deine Modelle nicht kritisieren weil ich noch KEINES von dir zu sehen bekommen habe :idea: :!: :(

Deine Aussagen kritisiere ich nicht :wink: sondern ich habe ev. eine andere Meinung :idea: und ich denke mal, das dass erlaubt ist :wink:
Was du jetzt da also in den falschen Hals bekommen hast ist mir schlicht schleierhaft :shock:

Meine Modelle stelle ich hier und im wohl grössten deutschsprachigen Modellbauforum ins Web und nehme manchmal auch an Wettbewerben teil. Sobald ich das tue setze ich meine Arbeiten der Kritik aus :!:
Und jeder andere Modellbauer der das selbe tut wird Kritik schätzen.
Diese ist in den allermeisten Fällen Konstruktiv und Lehrreich :idea:
Auf allfällige "Neider" gebe ich grundsätzlich nix :!:
Und meine Modelle baue ich ausschliesslich für mich. MIR müssen die Dinger in meiner Vitrine gefallen. Aber in den letzten Jahren hat mir persönlich die Kritik vieler Modellbauer zu ungeahnten Fortschritten in Sachen Modellbau verholfen. Ich habe durch jeden abgegebenen Kommentar dazu gelernt.
Leider scheine ich ( in aller Bescheidenheit ) mittlerweile ein Level erreicht zu haben wo Kritiker sich schwertun resp. selten werden.
Und so sehr ich mich freue wenn meine Modelle auch anderen gefallen, so wenig bringt mich "TOLL" ,"sieht GEIL aus" etc. weiter, da ich für mich selber offensichtlich sehr hohe "Qualitätsansprüche" stelle.
Ich war ehrlicherweis an der Messe in Basel ziemlich überrascht welche Resonanz meine alten Modelle erfuhren :shock:
Die leider nur vereinzelt geäusserte Kritik habe ich als hochwillkommene Bereicherung für mich empfunden und werde diese teilw. auch umzusetzen versuchen.

Dass du deine Modelle genau so realistisch darzustellen versuchst steht für mich ausser Frage :wink: denn das ist dass Ziel eines jeden Modellbauers. :idea:
Aber du solltest, für den Fall dass du hier mal Bilder davon reinstellst ( um was ich dich hiermit inständig bitte :wink: ), allfällige konstruktive Kritik als Hilfe und nicht als "Schlecht- oder Niedermache" auffassen.
Denn dann hättest du den Sinn und Zweck derselben gründlich missverstanden :idea:

In dem Sinne
Grüsse vom
StuG
Frieden ist mehr als der Zeitraum zwischen zwei Kriegen
>StuG's Homepage<

Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Panzergrenadier » 19.10.2003, 11:25

Ich war wol ein bischen überheblich den das war der erste eintrag den ich mir angeschaut habe .

Ich weis nur nicht wie ich hier Bilder anzeigen kann akzeptiert das Teil hier etwa kein HTML oder JPG???????

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 24.10.2003, 11:32

Hi Panzergrenadier

Du kannst Bilder wie folgt hier Einfügen:

Entweder hast Du deinen eigenen Bilder durch Webspace eine Adresse zugefügt, dann musste nur noch vor der URL (Adresse) diese beiden Tags einfügen und diese OHNE Abstand.

Oder aber Du hast kein Webspace, dann kannste mit Attachement hinzufügen aus einem Deiner Ordner das entsprechende Bild einfügen.
NUR JPG. Bilder verwenden

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*


Antworten

Zurück zu „Modellbau von A - Z“