Intermodellbau

Hier wird von A - Z über Modellbau diskutiert!
Benutzeravatar
Vampi
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 62
Registriert: 30.12.2004, 13:46
Kontaktdaten:

Intermodellbau

Beitrag von Vampi » 19.04.2005, 12:49

Hi an alle :shock:

ich war auf der Intermodellbau 2005 in Dortmund
Da war vielleicht was Los :shock: :roll:

Vorallem viel zu sehen :shock:
Bild

was für euch ich meine im Masstab 1/35
aber ich bin eher dafür :wink:


Bild
Das Beste ist was man selbst draus macht !

Bild


Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 21.04.2005, 13:00

Hi Vampi

Schöne Pics, hast Du noch mehr davon??

Gruss & Thx

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
StuG
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 314
Registriert: 17.09.2002, 22:07
Wohnort: Rüti/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von StuG » 23.04.2005, 15:31

Hallo Vampi,
Also vor allem das erst Bild gefällt mir aus naheliegenden Gründen natürlich besonders gut 8)
Aber ich kann mich Krupp nur anschliessen! Du wirst doch wohl nicht nur die beiden Bilder geschossen haben !??!

Grüsse
StuG
Frieden ist mehr als der Zeitraum zwischen zwei Kriegen
>StuG's Homepage<

Benutzeravatar
Vampi
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 62
Registriert: 30.12.2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Vampi » 24.04.2005, 23:47

StuG hat geschrieben: Aber ich kann mich Krupp nur anschliessen! Du wirst doch wohl nicht nur die beiden Bilder geschossen haben !??!
Nein kommen noch nur nicht mehr heute aber nächste Woche nur leider ist die Qualität nicht immer gut
Aber die kommen noch versprochen
Das Beste ist was man selbst draus macht !

Bild

Benutzeravatar
Vampi
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 62
Registriert: 30.12.2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Vampi » 07.05.2005, 16:08

Sorry es Gibt leider keine Bilder mehr Im Massatb 1/35
Nur so noch einge von Flugzeugen und anderen Gedöns
tut mir leid Krupp

aber was anderes in irgenteinen Post haben sich welche darüber Unterhallten das sie Sich Bestimmte Modellpanzer Von einer Bestimmten Marke zugelegt haben

:!: :!: :!:


Vorsicht es gibt da einige Probleme daran
Accukabel nicht in Ordnung ( Brandgefahr ) Getriebefett kann beim fahren auf die Steuerplatine Spritzen (Kurzschluss )
und noch mehrere andere Dinge schaut dort nach


http://www.foren.de/system/user_heng_long_tiger_1.html

Bin drauf gestossen weil ich mir selber einen Zulegen wollte !!
Das Beste ist was man selbst draus macht !

Bild


Benutzeravatar
Schlavmutz
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 797
Registriert: 17.10.2004, 19:50
Wohnort: Suebia - eigentlich, aber zur Zeit meistens unterwegs

Beitrag von Schlavmutz » 08.05.2005, 11:22

Hi Vampi,

erst mal dake für den Hinweis. Ich hab mir nämlich einen RC-Panther von HL (Heng Long) bestellt. Soll das neue Modell sein (noch nicht geliefert).
Bin gespannt, ob dieses Teil funktioniert. Die alten hatten Probs mit der Platine (Verschmutzung durch das Kettenfett --> Kurzschluss und aus) und mit den Kettenantrieb (Antriebsrad konnte sich lösen).

Werde meine Erfahrungen gelegentlich hier reinstellen :shock:

Gruß
Bild

Ohne Chaos entsteht nichts!

Ohne Ordnung besteht nichts!

Bild

Bild

Benutzeravatar
Vampi
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 62
Registriert: 30.12.2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Vampi » 08.05.2005, 17:25

Jo das Antriebsrad aber das geht nicht lose sondern Bricht aus daheisst die Durchfürhung bricht bei Starker Beanspruchung auseinander (Rasen, Turnspinn ) :oops: desweiteren sind dort Lakierarbeiten und auch sonst noch verbesserenungen Beschrieben auch die Kanonenblende ist falsch herum.
Ich habe mir auch einen Bestellt und der Kommt sofort in die
Instandsetzung :oops:
Mal sehen wenn ich den Sofrt in die Inst fahre Spendiere ich dem Auch Gleich ne Andere Kette
Bilder von den Reparaturen und Modiefizierungen werde ich mal Posten wenn ich den Habe

Ps. Trotz der Ganzen Sachen Finde ich den Tiger als Gelungenes Modell nur der Panther Lässt zu Wünschen Übrig
Turm 5 mm zu lang ,Pzoberteil zu Breit 31mm ,Tigerfahrwerk
Noch ein Bild Von intermodellbau gefunden Die anderen sind sehr Dunkel
Bild
Das Beste ist was man selbst draus macht !

Bild

Benutzeravatar
Schlavmutz
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 797
Registriert: 17.10.2004, 19:50
Wohnort: Suebia - eigentlich, aber zur Zeit meistens unterwegs

Beitrag von Schlavmutz » 12.05.2005, 12:50

Jetzt is’ er da, der „Panther“ von HL. Zwischen Bestellung und Lieferung vergingen gerade mal fünf Tage! Alle Teile vorhanden und die erste techn. Prüfung ergab keine Beanstandung.

Die Modelltreue lässt trotz vieler angebrachter Details allerdings zu wünschen übrig; immerhin ist der Panzer mit ein wenig Phantasie als „Panther“ zu erkennen. Nix für „Nietenzähler“!!!
So wurde das Fahrgestell des Tiger I (andere Anordnung und Größe der Laufräder) verwendet. Die Wanne ist dadurch viel zu breit. Der Turm ist in Ordnung, die Bordkanone (im Original eine KwK 7,5 cm L/70 !!!) ist viel zu kurz. Die Bemalung mit der Materialgrundfarbe (Plastik) „ocker“ sowie rotbraunen und grünen Tintenklecksen hat was spielzeughaftes an sich. Trotzdem stimmt mit rd. 50,-- EURO incl. Versandkosten das Preis-/Leistungsverhältnis, vor allem im Vergleich zu den sehr teuren Modellen von Tamiya, die bis zum Zehnfachen kosten würden. Wer will, kann das Modell ja optisch aufwerten (neue Lackierung, Verlängerung der Kanone etc.) und erst danach die beigefügten Decals anbringen (diese sollten noch zugeschnitten werden). Die beigelegte vierstellige Nummer werde ich keinesfalls anbringen.

Solange der mitgelieferte Akku aufgeladen wurde (ca. 1,5 Std.) kam das Gerät in die „Instandsetzung“ um Risiken aus bereits bekannten Schwachpunkten, die meist für spätere Defekte verantwortlich sind, zu minimieren.

Ganz kurz dazu:

Abschrauben der Treibräder (hierzu muss die Schraubenabdeckung entfernt werden, geht ganz leicht mit den Fingernägeln)

Entfernen der Kette, dadurch kommt man an die restlichen Befestigungsschrauben des Gehäuses.

Stecker Elektrokabel zur Stromversorgung des Turms sowie Steckverbindundung Antennenkabel ziehen.

Spritzschutz (aus zugeschnittener Plastikhülle) für Getriebe/Vorgelege „einbauen“ und fixieren (Klebeband reicht) und Platine vorsichtig reinigen und abdecken (auch mit Plastikhülle). Die Platine ist nämlich in keinster Weise gegen Feuchtigkeit, Fettspritzer etc. geschützt und häufig Ursache für Ausfälle.

Die Zuleitung zum Akku ist einfach durch einen Knoten gegen ein Verrutschen bzw. gegen ein Abreissen des Kabels von der Platine gesichert. Diesen Knoten habe ich gelockert, weil sich an dieser Stelle das Kabel erwärmen kann, dadurch die Isolierung schmelzen und so einen Brand auslösen kann.

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, wobei ich die Schrauben der Antriebsradbefestigungen zusätzlich mit einem Sprengring befestigt habe. Ob ich die Führung der Antriebswelle mit einem Alurohrstück verstärke, ist noch offen.

Die danach erfolgten Fahrversuche (ca. 1,5 Std.) verliefen ohne Störungen. Da mich nur das Fahren interessiert, verzichte ich gänzlich auf das Verschiessen von Plastikkügelchen.
Leider kann ich kein Bild reinstellen.

Gruß
Bild

Ohne Chaos entsteht nichts!

Ohne Ordnung besteht nichts!

Bild

Bild

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 12.05.2005, 13:26

Tagchen Schlavmutz

Habe Deinen Bericht über den Panther gelesen.
Na gut, für €50.-- kannste anscheinend nicht mehr erwarten.
Was hat den das Teil für einen Massstab (ich hoffe, ich habe diese Angabe nicht übersehen)???

Ich hatte mal einen ferngesteuerten Pershing im Auge, aber das Teil ist ja Schweineteuer...so ca. €250.--

Grüss Dich

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*

Benutzeravatar
Schlavmutz
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 797
Registriert: 17.10.2004, 19:50
Wohnort: Suebia - eigentlich, aber zur Zeit meistens unterwegs

Beitrag von Schlavmutz » 12.05.2005, 15:02

Servus Krupp,

damit ich nicht falsch verstanden werde: Das Fahren mit dem "pantherähnlichen" Gerät macht wirklich Spass. Man muss nur darauf achten, dass man das Fahrzeug nicht überfordert. Pisten mit höherem Gras, Sand und Wasser mag's gar nicht bzw. vermutlich nicht sehr lange (Überlastung der Antriebseinheit !!!).
Das Fahren auf gewachsenem Boden ist dagegen kein Problem. Es ist schon toll, wie das Gerät Unebenheiten, Steigungen etc. nimmt. Klasse ist auch das gefederte Laufwerk. Die Modelltreue spielt bei einem Abstand von mehr als 3 m ohnehin keine Rolle. Der Gesamteindruck ist stimmig, dies zählt.
Von daher sind die rund 50,-- EURO gut angelegt.
Ich werde mir gelegentlich noch einen Tiger I anschaffen. Dieser soll ziemlich modellgetreu sein, allerdings auch rund 10,- EURO teurer.

Ach ja, bevor ich's vergesse: Massstab 1:16, also relativ groß und mit rd. 4 kg auch nicht gerade leicht.
Na, "Blut geleckt"? :shock:

Viele Grüße & bis bald

P.S.
So sieht das Teil aus bei Lieferung ( Bild aus der Seite Heng Long Tiger I Forum --- siehe auch link von Vampi):
http://img11.exs.cx/img11/7373/laufwerkumbau23df.jpg
Bild

Ohne Chaos entsteht nichts!

Ohne Ordnung besteht nichts!

Bild

Bild

Benutzeravatar
Vampi
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 62
Registriert: 30.12.2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Vampi » 12.05.2005, 20:12

@ Schlafmütz
Also der Tiger 1 ist nicht teurer als der Panther bei einen Grossen Verkaufshaus via Internet kosten beide das selbe circa 50 €
da gibt es aber auch noch ein Modell +2.Accu +Ersatzkettenglieder
Die braucht man sowieso bald

Hoffe mein Tigerchen kommt auch bald nur habe ich mir den anderen Mit Zusatzakku und Kettengliedern besttellt denn die Originalkette Von HL ist ein bis Zwei Glieder zu Kurz und so hängt die dann wie beim Grossen mit dem Zusatz !

Es gibt aber noch einen Importeur dort kann man auch so bestellen ohne irgentwo Bieten zu müssen der Bietet auch Ersatzteile an

Zu dem Preis kann ich nur sagen ich finde das gut
ist auch etwas für den kleinen Geldbeutel und mit ein bisschen Heimarbeit und nen Pott Farbe kann man schon was Zaubern wobei am Tiger weniger Zu werkeln ist als am Panther der passt fast Überhaupt nicht wie du schon sagtest falsche Kette Panzeroberteil zu lang ,zu breit Und auch der Turm ist ein bisschen zu gross geworden in der Länge
aber mit ein Bisschen Geschick sind aus beiden Kätzchen was zu machen

@ Krupp kann ja sein das ich das Vergessen hatte die beiden sind im Masstab 1/16



P.S. haben auch einen Gegenspieler bekommen nen T34/85 gibt es in mom nur ohne Schussmechanik
Das Beste ist was man selbst draus macht !

Bild

Benutzeravatar
Vampi
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 62
Registriert: 30.12.2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Vampi » 14.05.2005, 21:11

@ Schlavmütz
Na wie schauts aus ? Was macht der Panther
Ich war mit meinen Tiger nach 3 std in der Inst Schon im Dreck Rasen und Hofzufahrt und muss sagen ist eigentlich ganz gut . Für den Preis kann man nicht mehr erwarten . Nur die Mun kannste vergessen nehme meine eigene Denn die erzeugt ein besseres Trefferbild und fliegt auch besser .
Werde mir wenn meine Spardose wieder ein Bisschen Gesammelt hat mir einen 2 Zulegen und versuchen den dann auf Wintertarn oder Auf Spät zu machen wenn ich mal kann stelle ich mal dazu ein Bild rein !
Hier nun auch mal Bilder davon
Bild
oder dieses
Bild

Zum Angriff
Bild
Das Beste ist was man selbst draus macht !

Bild

Benutzeravatar
Schlavmutz
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 797
Registriert: 17.10.2004, 19:50
Wohnort: Suebia - eigentlich, aber zur Zeit meistens unterwegs

Beitrag von Schlavmutz » 15.05.2005, 19:45

Hi Vampi,


also bis jetzt gibts keinerlei techn. Probleme. Das Gerät funktioniert einwandfrei auf der Terrasse und auch im (kurzgemähten) Rasen.
Na ja, das Einzige ist, dass dass Flieger-MG weggeflogen ist (war zu nah an einem Busch --> nicht beim amerikanischen George W. :lol: ). Ein paar Tropfen Plastikkleber und schon hebt's wieder. Einen Umbau hab ich nicht vor, die Verfeinerung heb ich mir für den Tiger I auf (ich werd' das KIätzchen in panzergrau bestellen); die Kanone lass' ich außer Betracht (wie schon gesagt, mir kommt's nur auf Fahren an. Es soll übrigens auch Leuchtspurmunition auf dem Markt sein - falls Dich das interessiert).

Mal sehen, ob Krupp sich auch noch so ein Ding zulegt.

Gruß und weiter viel Spass
Bild

Ohne Chaos entsteht nichts!

Ohne Ordnung besteht nichts!

Bild

Bild

Benutzeravatar
Vampi
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 62
Registriert: 30.12.2004, 13:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Vampi » 15.05.2005, 22:54

Diese sogenannte Leuchtspurmun kannste absolut in die Tonne kloppen
nicht sauber entgratet und auch der Duchmesser ist nicht sehr genau dadurch Schlechtes Flugbild und auch die Reichweite ist nicht so toll ca 5-8 m gegenüber der anderen 10 -15 m
Ansonsten muss ich sagen mein Kätchen schnurrt vor sich hin macht Spass damit im Garten rumzueiern .

Wünsche dir viel Glück damit ich werde wenn ich kann mir auch einen Panther bestellen .
Das Beste ist was man selbst draus macht !

Bild

Benutzeravatar
Krupp
*SSM - Generaloberst* (Administrator)
Beiträge: 4220
Registriert: 20.08.2002, 16:29
Wohnort: im Sd.Kfz.181

Beitrag von Krupp » 18.05.2005, 17:02

Abend Jungs

Die sehen gar net schlecht aus die beiden Pänzerchen und für €50 kann man eigentlich nichts sagen.
Ob ich mir einen leisten werde weiss ich noch nicht, habe z.Z. andere Auslagen.

Leuchtspurmunition gibts auch?!?! Wie soll denn dies funzen??

Gruss

Krupp
Bild
*Fucked up beyond all Recognition*


Antworten

Zurück zu „Modellbau von A - Z“