Beweglichkeit der Modelle

Hier wird von A - Z über Modellbau diskutiert!
Antworten
Benutzeravatar
Oberheereskommando
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 785
Registriert: 06.07.2005, 20:21
Wohnort: Gerbrunn in Bayern
Kontaktdaten:

Beweglichkeit der Modelle

Beitrag von Oberheereskommando » 04.09.2005, 20:26

sind die modelle, insofern es sich nicht um ein rc-modell handelt, auch beweglich oder sind die starr ???



Zum Gruße Ohk
"Wir haben es mit einem äußerst kühnen und geschickten Gegner zu tun, mit einem großen Feldherrn, wenn ich so etwas über die Schrecken des Krieges hinweg sagen darf." Winston Churchill

Bild


Benutzeravatar
Majo
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 587
Registriert: 02.02.2003, 14:20
Wohnort: Kahl/Main...bei Frankfurt/Main^^
Kontaktdaten:

Beitrag von Majo » 05.09.2005, 15:45

Hi OHK...tjoa das is so ne Sache: wenn du die Modelle meinst, wie solche von Tamiya oder Revell, etc..pp...dann hängt das meistens davon ab, was es für ein Modell is und vor allem wieviel Kleber du verwendest...je nachdem kann man am Ende noch die Räder drehen, z.T. auch die Achsen( hängt vom einzelnen Modell ab), die Rohrausrichtung bei Panzern in der vertikalen oder bei Flugzeugen Propeller und Räder drehen...bei Panzern ist es aber z.B. immer so das man den Turm auf die Wanne nie festkleben muss...d.h. der Turm is eigtl. immer drehbar. Z.T. lassen sich auch noch die Laufrollen drehen...aber eher weniger der Fall...ansonsten, alles schon ma so fixieren, wie du es am Ende haben willst. 8)

Gruß Majo :wink:
Aus der Geschichte der Völker lernt man,dass die Völker aus der Geschichte nichts gelernt haben!
...mit jeder Sekunde, die vergeht, erhöht sich die Dummheit in diesem Land!!

Benutzeravatar
Oberheereskommando
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 785
Registriert: 06.07.2005, 20:21
Wohnort: Gerbrunn in Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Oberheereskommando » 05.09.2005, 15:57

vielen dank für die info....


Zum Gruße OHK
"Wir haben es mit einem äußerst kühnen und geschickten Gegner zu tun, mit einem großen Feldherrn, wenn ich so etwas über die Schrecken des Krieges hinweg sagen darf." Winston Churchill

Bild


Antworten

Zurück zu „Modellbau von A - Z“