Wir bauen uns ein Diorämchen !

Hier wird von A - Z über Modellbau diskutiert!
Antworten
Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Wir bauen uns ein Diorämchen !

Beitrag von marde » 16.09.2008, 10:25

Moin die Herren,
als neuestes Modellprojekt habe ich mir mal das Thema Kursk ausgesucht.
Und zwar soll das Dioramen einen genommenen Russischen Graben zeigen.
Einige Deutsche Soldaten auf den "Sprungmarschmarsch", ein 8cm GW mit Bedienung, ein russisches Maxim MG und einen Außergefecht gesetzten T34.
Das ganze ist noch in Arbeit und natürlich im kleinen und feinen 1:72 Maßstab.
Je nach Baufortschritt werde ich euch auf den laufenden halten.
Hier mal die ersten Bilder :

Bild
Der Preiser 8cm Granatwerfer mit Bedienung

Bild
Als Größenvergleich nen Euro !

Bild
Die Aufteilung des Dios I

Bild
Aufteilung II

Bild
Aufteilung III

Bild
Und Aufteilung IV

Wie gesagt, wenn es Fortschritt im Bau gibt werde ich sie hier vermelden.
Wenn jemand fragen oder Vorschläge hat, immer rein damit ! :lol:

Gruß
marde


Benutzeravatar
GeorgiSchukow
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 1438
Registriert: 11.03.2007, 21:10

Beitrag von GeorgiSchukow » 16.09.2008, 16:36

Wie siehts geländetechnisch aus? Planst du noch Krater hinzuzufügen?

Benutzeravatar
-=Slyder=-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 2684
Registriert: 26.07.2002, 11:03
Wohnort: 12. PzDiv
Kontaktdaten:

Beitrag von -=Slyder=- » 16.09.2008, 20:33

Echt fein. Freue mich auf deinen Aufbau.
.:SLYDER:.

Bild
Bild

Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von marde » 18.09.2008, 15:00

Hi,
@GeorgiSchukow : Eigendlich habe ich da nichts geplant. Allerdings weiß ich noch nicht genau auf welcher Weiße ich den T34 "Außergefechtgesetzt" darstelle. Ob ich ihn eine paar Lüftungslöcher spendiere, so das er abgeschossen wurde. Ob ich ihn weiter in den Graben hineien positioniere, so das er evtl. steckengeblieben ist und die Kette geworfen hat, oder ob ich ihn nicht doch neben einen Bombentrichter lege, wo er von einer Stuka getroffen wurde ! Da sollte ich mir so langsam was überlegen ! Favoriten sind aber aufjedenfall die beiden ersteren Varrianten ! :idea:

@Slyder : Ich glaube das bin ich auch ! Hab zwar schon einige Dios gebaut, aber einen Graben habe ich noch nicht gemacht. Ist Neuland für mich !

Gruß
marde

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dendro » 18.09.2008, 17:32

Zu T-34:

Ich würde ihn abgschossen darstellen. (gut, ist meine Meinung. Ich weiß ja nicht, ob du schon 1000 Dioramen mit abgeschossenen T34 daheim hast, dann wirds sicherlich irgendwann langweilig ;) )

Aber ich denke son abgeschossener T34 würde schön aussehen.
Was ist es denn fürn Hersteller von dem T34? Wenns ein "einfacher" von Revell oder so ist, könnts schwer werden. Denn wenn ich ihn abgeschossen darstellen würde, würde ich die Turm- und die Fahrerluke geöffnet darstellen. Bei einem Revell-modell bestehen Wanne und Turm ja meist aus wenigen, Großen Teilen, sodass dies selten möglich ist. Andere Hersteller haben Modell mit vielen kleinen Teilen, die man einzeln anklebt (zB eben die Luken). Ich hoffe mal, du weißt was ich meine... ich tus grad nimmer so recht ^^

Naya zum Thema abgeschossen darstellen nochmal: Der Vater von nem Kumpel macht auch solche Dioramen, allerdings in 0,5x0,5 Meter und son Zeug. Und da hat er auch ne Panzerschlacht mit nem Abgeschossenen Sherman dargestellt. Dieser Sherman hat auch nen Kettenbrecher abbekommen.
So eine Modell-Kette besteht ja in der Regel aus 2 Großen Teilen der Gerade laufenden Kette auf dem Boden und auf den oberen Laufrädern. Er hat nun das obere Stück halbiert, und eine Hälfte an die untere Kette vorne dran gesetzt. Die einzelnen Glieder, die man Vorne um die Laufrolle klebt, hat er dann zu einem durchhängenden Stück an einer Rücklaufrolle geformt.
Schwer zu erklären...

Wär nurmal ein Vorschlag, weil das doch recht geil aussieht. Wenn du willst, schau ich mal, ob ich die Tage mal Fotos holen kann von dem.
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"


Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von marde » 19.09.2008, 23:19

Nobend,
@Dendro : Äh, ich kann dich beruhigen. Ich habe noch keine 1000 Dios mit T34. Ganze 2 T34 habe ich in meiner Modellbauzeit gebaut. Zu mehr hat es noch nicht gereicht ! :lol:

Was für ein T34 Modell ich nehme steht auch noch nicht fest. 5 Firmen stauen sich bei mir im Regal. Der von Esci,Trumpeter, AER,Dragon und UM. Heißer Favorit sind die Modelle von Esci und Trumpeter. Mal schauen wer dran glauben muß ! :lol:

Ja, die Idee mit der geworfenen Kette gefällt mir eigendlich auch sehr gut ! Ich glaube darauf wird es im Endefekt hinaus laufen !
Und Vorbildfotos, Nein, ich glaube die Mühe brauchst du dir nicht machen. Da quillt meine Bibliothek über vor Anschauungsmatrial ( Sowohl Orginalbilder als auch Modellbilder). Aber Danke für das Angebot !

Dendro
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 125
Registriert: 30.03.2008, 16:52
Wohnort: Bayern

Beitrag von Dendro » 20.09.2008, 11:57

Kein Problem. ;)

Ich freu mich aufs Endergebnis! Ich hatte auchmal angefangen mit nem Dio. Nur leider hat mir damals die Zeit gefehlt und momentan mangelts an Muse. Aber ich denk irgendwann werd ich auch mal wieder was in der Richtung machen... :)
Hier gilt es, Schütze, deine Kunst zu zeigen.
Das Ziel ist würdig und der Preis ist groß.
- aus F. Schillers "Wilhelm Tell"


Antworten

Zurück zu „Modellbau von A - Z“