CWC - Erste Eindrücke

Erschien nach Sudden Strike 2. Offizieller Publisher ist MOST WANTED GAMES und wird vertrieben von Pointsoft.
Benutzeravatar
Wever
General
General
Beiträge: 1829
Registriert: 28.07.2002, 23:39
Wohnort: Rheinland

CWC - Erste Eindrücke

Beitrag von Wever » 13.12.2003, 12:29

Habe mir gestern die Sache einmal angesehen. Installation und Spielen verlief bei mir zunächst einmal problemlos. Daß man aber für Problemfälle sofort ein Trouble Shooting veröffentlicht hat, ist ein Zeichen für Seriösität 8) .

Da neben den Kampagnen nur drei SP-Maps dabei sind, hält sich die Tiefe des Ersteindrucks in Grenzen (wenigstens eine Einheiten-testmap hätte man beisteuern können...)

Die sounds und Animationen machten einen guten Eindruck. Besonders fiel mir auf, daß - spielt man mit höchster Spielgeschwindigkeit - bei diesen im Verhältnis zu den WK II-Versionen "modernen" Waffen alles recht flott geht. MTWs z.B. sind mächtig schnell, ebenso z.B. die Hubschrauber.

Zur Frage Mod, Add On oder Standalone will ich ebenso wie zum Preis nichts sagen. Wer hier ein Problem hat, soll es sich halt nicht besorgen.

Ansonsten ist der Ersteindruck interessant. (Nur die Sichtweiten, die wohl denen vom Original-SuSt2 entsprechen sind indiskutabel.)

Ob sich CWC durchsetzt und einen Platz in der Sudden Strike-Community behaupten kann dürfte nun - wie immer - schlicht und einfach von den Moddern & Mappern abhängen.

Beste Grüße
Wever
"Es gibt eine Form von Toleranz beim Menschen, die nichts anderes ist als ein Mangel an Würde." Joseph Schumpeter


Ciceri
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1346
Registriert: 14.06.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: CWC - Erste Eindrücke

Beitrag von Ciceri » 13.12.2003, 16:04

[stg]Wever hat geschrieben: Zur Frage Mod, Add On oder Standalone will ich ebenso wie zum Preis nichts sagen. Wer hier ein Problem hat, soll es sich halt nicht besorgen.
was meinst du? der preis steht doch fest und es soll doch ein standalonespiel sein oder habe ich da einige sachen nicht mitbekommen?

Benutzeravatar
Wever
General
General
Beiträge: 1829
Registriert: 28.07.2002, 23:39
Wohnort: Rheinland

Beitrag von Wever » 13.12.2003, 18:17

Nein, Du hast schon alles richtig mitbekommen. Ich wollte damit nur sagen, daß ich mir das Nörgeln über den Preis, bzw. spitzfindige Anmerkungen, ob man die Sache nicht auch als Mod hätte herausbringen können, schenke, weil die Sache nun einmal ist, wie sie ist.

Habe nun mal die erste Mission der "ägyptischen Kampagne" gespielt. Doch, macht Spaß. Man muß es sagen 8) ...

Beste Grüße
Wever
"Es gibt eine Form von Toleranz beim Menschen, die nichts anderes ist als ein Mangel an Würde." Joseph Schumpeter

Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Beitrag von tom » 16.12.2003, 13:20

tom sagt:

:!:

Meine Meinung:
Ich wollte damit nur sagen, daß ich mir das Nörgeln über den Preis, bzw. spitzfindige Anmerkungen, ob man die Sache nicht auch als Mod hätte herausbringen können, schenke, weil die Sache nun einmal ist, wie sie ist.
Dann kann ich leider jedem nur raten, die Finger davon zu lassen, da es tatsächlich nur ein Add-On ist mit den Kampagnen. :?

Der Editor ist ohne große Veränderungen übernommen worden, nur die Anzahl der Einheiten ist auf knapp 1/4 geschrumpft. :evil:

40 € sind mindestens 20 € zu viel. :x

Das die Kampagnen Spass machen, ist auch Tatsache. :P

Ich denke aber, dass das Spiel nach dem Modden ganz brauchbar werden kann, aber eben erst danach.

Gruß

tom :wink:
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild

Benutzeravatar
Wever
General
General
Beiträge: 1829
Registriert: 28.07.2002, 23:39
Wohnort: Rheinland

Beitrag von Wever » 16.12.2003, 14:38

:D Hallo Tom!

Du hast es klar ausgesprochen: da kann man jede Zeile unterschreiben!

Daß ich mich an der Debatte über den zweifellos nicht gerechtfertigten Preis nicht beteilige, hat eine einfache Ursache: Ich bin einer der Trottel, die 45,-€ für "Blitzkrieg" (falls einem der Name schon nichts mehr sagt: das war die teuerste "Tech"-Demo der PC-Games-Geschichte...) ausgegeben haben. Da kann ich im aktuellen Fall nicht klagen. Das ist ja noch ein goldenes Preis/Leistungsverhältnis im Vergleich zu Blitzkrieg. Die 45,- € ärgern mich heute noch. Hätte mir dafür besser ein Steck-Halma aus Plastik gekauft...

Herzliche Grüße
Wever
"Es gibt eine Form von Toleranz beim Menschen, die nichts anderes ist als ein Mangel an Würde." Joseph Schumpeter


Ciceri
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1346
Registriert: 14.06.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ciceri » 16.12.2003, 17:19

wenn ich es nicht zu weihnachten bekommen hole ich es mir im januar

Old Meckerhemd

Beitrag von Old Meckerhemd » 16.12.2003, 17:59

Würde mich nur mal so interessieren ob und wer von den Leuten hier geschäftlich mit CWC zu tun hat....
Nur um die Leute einordnen zu können...
Und: :evil: Blitzkrieg :evil: war definitiv zu teuer und unfertig, aber CWC muss doch jedem fähigen Modder als Abzocke erscheinen...

Wodurch rechtfertigt sich der Vollpreis für SS1-Technologie?
Hochqualitative Maps/Missions/Mods gibts hier doch genug, (obwohl man nie genug haben kann;))

Meine Meinung: Es gibt besseres für SS2, UMSONST und HIER!!!
Da muss ich doch direkt mal ALLEN danken, die ihre Maps/Missionen für uns alle nach viel Arbeit, Zeit und Hingabe ohne Gegenleistung hier zum download bereitstellen.

:D DANKE & IHR SEID SUPER !!! :D

Benutzeravatar
Wever
General
General
Beiträge: 1829
Registriert: 28.07.2002, 23:39
Wohnort: Rheinland

Beitrag von Wever » 16.12.2003, 18:55

Guten Abend, Meckerhemd! :lol:

Also, ich wüßte nicht, daß jemand hier auf der Seite geschäftlich mit der Firma verbunden ist, welche CWC vertreibt.

ATG wies mich heute nochmals auf screens hin, welche Stirlitz im Frühjahr auf deutschen Forenseiten veröffentlichte. Es ist schon so: da hätte man irgendwie deutlich mehr Einheiten erwartet. Entweder ist CWC eine Schwundversion des Stirlitz-Mods, oder aber - und das wollen wir mal nicht hoffen - da gibt's ein paar ganz Clevere, die uns im Frühjahr nochmal ein paar Panzer, LKWs und Düsenjäger als "AddOn" verkaufen möchten.

Der Editor hat ebenfalls Macken, die eine Qualitätsprüfung nicht hätten passieren dürfen (nur ein Stichwort: Nationenauswahl: man kann keine Israelis einbauen - die würden dann nämlich mit UNO-Truppen unterwegs sein... :shock: )

Sounds und Landschaftselemente geben Einiges her. Aber völlig richtig: hier sind gute Modder gefragt. Wie steht es z.B. mit den Jungs vom "Vietnam Warfare": die könnten sich der Sache doch annehmen?

Ansonsten habt Ihr freilich alle recht: wäre ich nicht so schön treudeutsch & doof, ich hätte mir CWC auch nicht gekauft, sondern heruntergeladen. (Wie zu hören ist, ist dies ja auch schon möglich...) - Wenn CWC 40,-€ wert ist, dann hätte das Hidden Stroke-Team jedes Recht der Welt, 120,- € zu verlangen.
"Es gibt eine Form von Toleranz beim Menschen, die nichts anderes ist als ein Mangel an Würde." Joseph Schumpeter

Benutzeravatar
-=Slyder=-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 2684
Registriert: 26.07.2002, 11:03
Wohnort: 12. PzDiv
Kontaktdaten:

Beitrag von -=Slyder=- » 17.12.2003, 07:51

[stg]Wever hat geschrieben:Guten Abend, Meckerhemd! :lol:

Also, ich wüßte nicht, daß ..........

.......

Der Editor hat ebenfalls Macken, die eine Qualitätsprüfung nicht hätten passieren dürfen (nur ein Stichwort: Nationenauswahl: man kann keine Israelis einbauen - die würden dann nämlich mit UNO-Truppen unterwegs sein... :shock: )......


.........jedes Recht der Welt, 120,- ? zu verlangen.
Hi Wever,

welchen Landschaftstyp haste den ausgewählt. Es gehen nicht alle Nationen auf allen Schauplätzen!!! Wäre ja unlogisch , in Korea die Israelis einmaschieren zu lassen.

Zum Thema Preis, würde ich keinesfalls 120? für HS bezahlen, dann wäre der RWM7 ja unbezahlbar!! :lol: :shock: :wink: :roll:
.:SLYDER:.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Wever
General
General
Beiträge: 1829
Registriert: 28.07.2002, 23:39
Wohnort: Rheinland

Beitrag von Wever » 17.12.2003, 14:13

Hallo Slyder!

Den Hinweis auf das Editor-Problem mit den Israelis habe ich von ATG erhalten. Es gibt zwar mehr Orte auf der Welt, an denen israelische Soldaten im Einsatz sind, als man denkt, aber völlig richtig: eine offene Feldschlacht in Ostasien ist derzeit eher Science Fiction... Bild

Beste Grüße!
Wever
"Es gibt eine Form von Toleranz beim Menschen, die nichts anderes ist als ein Mangel an Würde." Joseph Schumpeter

guest

Beitrag von guest » 23.12.2003, 04:13

Also ich weiss nicht. Hiddenstroke war noch knapp an der grenze des preises, war schon angemessen, aber cold war conflicts für 40 euro ? Nein, irgendwann hört bei mir der spass auf. Most wanted games kann vileicht nichts dafür, weil sie nicht die Hintergründe kennen (Spielengine, das stirlitz team). Hinzu kommt zu meiner Entscheidung dieses Spiel nicht zu kaufen, das unteranderem nicht nur das preisleistungsverhältnis nicht stimmt, sondern auch das dieser Stirlitz sehr arrogant ist und statt Antworten oder Hilfestellungen immer seine dollen Screenshots ins cdv sudden strike forum postet (macht nur Werbung dieser Typ, buy or die, lol). Er macht seine witze und zieht jeden Threadh mit seinen screenshots in den dreck. Kann sein das er da jetzt gebannt ist. Alles was er will, ist euer Geld mit einem villeicht guten oder schlechten, aber kleinen mod mit seinen bugs. Ob sich das lohnt muss jeder selber wissen, jedenfalls hab ich das so beobachtet und so einen typen werde ich ganz sicher nicht unterstützen......

Benutzeravatar
murdog
Fahnenjunker
Fahnenjunker
Beiträge: 239
Registriert: 05.03.2003, 08:37
Wohnort: Sachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von murdog » 23.12.2003, 16:24

Stirlitz war von Anfang auf komeriziellen Erfolg aus, ich finde es keinefalls richtig das Stirlitz nur verkauft ... CWC hätte ich mir nicht runterladen können ,sicher auch dann ist der Preis von 40 € übertrieben ...
Bild
Join: Bild

Linkin Park - Rolling Stones - Greenday - Nirvana - The Beattles - Black Sabbath
#
Elvis hat das Gebäude verlassen ...

Gast

Beitrag von Gast » 31.12.2003, 14:04

Entscheidung dieses Spiel nicht zu kaufen, das unteranderem nicht nur das preisleistungsverhältnis nicht stimmt, sondern auch das dieser Stirlitz sehr arrogant ist
Alles was er will, ist euer Geld ...macht nur Werbung dieser Typ, buy or die, lol.
LOL! If you don't want it - pls don't buy it Bild

This screens is from the next Red Ice project:

Bild

Bild

Dear Guest, please don't die Bild And Happy NY Bild

Ciceri
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1346
Registriert: 14.06.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ciceri » 01.01.2004, 15:17

das sieht gar net übel aus, die häuser scheinen sich verbessert zu haben, aber cwc2(SS4) und immernoch die gleiche engine wie bei ss1. langsam sollte man ne 3d-engine machen.
Leider kann ich kein russisch :(

Gast

Beitrag von Gast » 01.01.2004, 18:46

langsam sollte man ne 3d-engine machen.
2D-engine is the best of the best for RTS games now. 2D-engine = 2000 units fighting at the same time Bild


Antworten

Zurück zu „Cold War Conflicts“