SSRW von Sudden Strike Universe Modfähig machen!

Hauptforum für Sudden Strike Ressource War.
Antworten
Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

SSRW von Sudden Strike Universe Modfähig machen!

Beitrag von Panzergrenadier » 16.05.2008, 11:58

Die Ordner-/Dateienstruktur von SSRW aus dem Universepaket ist vollkommen anders als beim "alten".
Mit ein bisschen verschieben neuerstellen und ähnlichen sieht alles wieder wie beim alten aus. So laufen dann die Mods auch wieder.

Und Los geht es :wink:

-Erstellt zu allererst mal einen neuen (Haupt-)Ordner - nennt ihn z.b. SSRW für Mods
-IN diesem Ordner erstellt ihr noch zwei weitere! Die müssen 1x "Run" und 1x "Uninstall" heißen.

Nun haben wir zwei Spieleordner 1x das von Sudden Strike Universe (SSU)
und das Sudden Strike Ressource War für Mods (SSRWfM).

-Nun müsst ihr aus dem SSU Spieleordner den "Misc"-Ordner in den SSRWfM Hauptordner rüberkopieren!
-Die "uninstall.exe" aus SSU in den von euch im SSRWfM erstellten "Uninstall"-Ordner reinkopieren
-Die "Sudden Strike Resource War.exe" aus SSU in den SSRWfM Hauptordner rüberkopieren.
-Nun müsst ihr ALLE übrig gebliebenen Dateien/Ordner aus SSU in den "Run"-Ordner von SSRWfM rüberkopieren.
-Abschließend müsst ihr die "Sudden Strike Resource War.exe" im SSRWfM in den sich dort befindenden "Run"-Ordner kopieren.
-Die in den Run-Ordner kopierte .exe müsst ihr nun zu "runr" umbennenen.
-Nun könnt ihr das Spiel mit der "Sudden Strike Resource War.exe" im SSRWfM Hauptordner starten.

FERTIG!!

Nun solltet ihr die Mods in aller Ruhe installieren können, so dass auch alles reibungslos läuft.

Bei mir hats bis jetzt immer geklappt!

Wenn ihr wollt könnt ihr nun dem SSU Ordner löschen. Habt es im Grunde jetzt doppelt nur mit anderen Ordnerstrukturen.

Gruß

Dominik
Bild
Bild


Verkauf deinen Kühlschrank und fahre in die Welt hinaus.
Wojciech Cejrowski


Benutzeravatar
|FrEaK|Safran
Major
Major
Beiträge: 891
Registriert: 12.03.2007, 16:16
Wohnort: Im Cockpit einer Ar 234
Kontaktdaten:

Beitrag von |FrEaK|Safran » 17.05.2008, 17:09

Ui, danke :D
Nix Signatur, wir haben Weltwirtschaftskrise, da wird an ALLEM gespart, egal wie unsinnig es auch ist ;P

Kasper
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 17
Registriert: 21.05.2008, 12:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Kasper » 23.05.2008, 00:53

Hi Panzergrenadier!

Erst mal vielen Dank für diese Anleitung. Wie du vllt weißt, besteht das Problem der Mod-Fähigkeit von Sudden Strike Universe auch bei RWM. Deswegen habe ich vom Universpack SuddenStrike RessourceWar installiert, habe versucht deine Anleitung Schritt für Schritt durchzuführen und habe gehofft, dafür Rückschlüsse für den RealWarefareMod zu ziehen...

leider hats nicht geklappt. Wenn ich deine besagte EXE starte kommt das alte bekannte "can't load sudtest.ini" Problem. Mittlerweile ist ja bekannt, das man nach Neuinstallation das Spiel nicht über die EXE im Release Ordner starten sondern, sondern nur über die Desktop Verknüpfung bzw über die "Stapelverarbeitungsdatei" im Hauptordner (ist bei mir zumindest der Fall).

Deswegen meine Frage, bzw. eine Bitte, deine Anleitung noch etwas genauer oder ausführlicher für uns zu schreiben.

Du sagtest:
"Die "Sudden Strike Resource War.exe" aus SSU in den SSRWfM Hauptordner rüberkopieren. "

Welche EXE meinst du genau? Bei mir ist die EXE - rotes Symbol, über das sich das Spiel sowieso nicht starten lässt - im code\release Ordner (ACHTUNG: keine Game\code\release Ordnerstruktur vorhanden). Oder meinst du tatsächliche diese Stapelverabeitungsdatei, über das sich das Spiel ja starten lässt?

Du sagtest außerdem:
"Nun müsst ihr ALLE übrig gebliebenen Dateien/Ordner aus SSU in den "Run"-Ordner von SSRWfM rüberkopieren."

Den Misc Ordner auch noch mal? Wirklich alles Ordner und Unterordnder oder alle Dateien einzeln?

_____

'tschuldje wenn die Fragen naiv oder laienhaft. Zerbrech mir aber seit zwei Tagen genau darüber den Kopf, weil ich endlich RWM zocken möchte.

Kasper
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 17
Registriert: 21.05.2008, 12:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Kasper » 23.05.2008, 12:46

Ahhh, sieh an! Es hat geklappt, wunderbar!

Warum muss man eigenlich die EXE in runr umbenennen, Panzergrenadier? Heißt die in der alten SSRW Ordnerstruktur auch so? Was hat es damit genau auf sich?

Benutzeravatar
Panzergrenadier
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1033
Registriert: 01.09.2003, 17:38
Wohnort: Bayern Mittelfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Panzergrenadier » 23.05.2008, 13:09

Das ist schonmal gut das alles geklappt hat :wink: .
Mit dieser Anleitung werden einfach nur alle Dateien, Ordner usw. so zurechtgeschoben das sie auf den Stand vom "alten" Ressource War kommen. Die runr.exe ist dort auch vorhanden, weis zwar nicht warum..... aber hauptsache es geht!

@SuSt2
Muss erst meine alte SuSt2 CD wieder finden!

Gruß

Dominik
Bild
Bild


Verkauf deinen Kühlschrank und fahre in die Welt hinaus.
Wojciech Cejrowski


Antworten

Zurück zu „Sudden Strike Resource War“