Welcher Mod soll man spielen

Hauptforum für Sudden Strike 2.
Antworten
Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 276
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von Markus1987 » 26.11.2012, 19:12

Tagchen zusammen,

ich weis nicht, welchen Mod ich spieln soll.

Es gibt ja den real warfare mod fü SS 2, dann den gleichen für Ressouce War ( wie ist der)?

und dann gibt es ja noch Hidden Stroke 1&2..

was für unterschiede liegen zwischen den Mods?


Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 276
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von Markus1987 » 26.11.2012, 19:43

Bzw, was ändert z.B der Liberation Mod für Sudden Strike 2 und gibt es viele Maps(Single)???


Der resouce War mod für hidden stroke 2, ist der für HS oder heist dass nur HS und ist in wirklichkeit für Ressouce War???

Kann mir da jemand Mods empfehlen?

und ich suche noch irläufers soundmod 3.0 für HS 2

EDIT, Ich habe jetzt dem HS3 mod für HS 2 gezogen ( angeblich soll da ja ine 4rte version in arbeit sein).

nebenbei lade ich gerade den fusion mod für hs 2 ( der französische) ( ist da version 4,1b die aktuelle?)

und ich ziehe gerade den liberation mod 2,75 beta 6 ( ist die version aktuell))???? und habt ihr mir seiten, wo ich an singleplaermaps fü die Mods dran komme?

hws85
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 374
Registriert: 15.02.2010, 14:13

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von hws85 » 26.11.2012, 20:51

Empfehlen würde ich vor allem Standalones, da ich hier eigentlich noch nie Probleme hatte, diese zum Laufen zu bringen. An erster Stelle RWM 8.0 (Beta 2), dann vielleicht noch HSIII und den Liberation-mod (2.75 beta6 ist immer noch aktuell soweit ich weiß, die angekündigte Beta7 sieht aber sehr vielversprechend aus). Den neuen RWG werde ich mir auch mal herunterladen, wenn der draußen ist, schätze aber dass da das Menü und alles in russisch sein wird.
Müsstest du halt selbst mal kurz anspielen, dann wirst du schon sehen, welcher dir am meisten zusagt :wink:
Maps gibt´s inzwischen nicht mehr so viele, musst du vor allem im Forum suchen.
Markus1987 hat geschrieben:EDIT, Ich habe jetzt dem HS3 mod für HS 2 gezogen ( angeblich soll da ja ine 4rte version in arbeit sein).
Wie für HS2? HS3 ist doch ein Standalone und läuft von alleine :wink:

Benutzeravatar
Stahlgewitter14
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 13.12.2013, 20:17

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von Stahlgewitter14 » 13.12.2013, 20:40

Also ich habe mir jetzt alles was es mit SS2 gibt einmal angesehen.

Mein Fazit sieht so aus.

SS 2 bietet durchaus viel Spass aber mit Mods kann man es gut erweitern. Dabei ist das SS Universum leider ein völliges Chaos.
Die Gametopversion macht unter Windows 8.1 einige Probleme, ebenso die Universe Box, daher sollte man sich einfach das Original besorgen und die beiden SS 2 Patches einspielen und eine gecrackte Exe verwenden. Danach gibt es keine größeren Probleme, abgesehen das der Ton auf 0 startet. (Windowstaste, Desktop, Lautsprecher, Mixer, Ton raufdrehen!) Finden kann man das Spiel zum Beispiel über den Teamspeakserver für Sudden Strike, -> "Dateiexplorer." ;)

Der best umgesetzte Mod scheint HS 2 zu sein, da merkt man einfach das man nicht nur stur auf Realismus (den man in einem solchen Spiel ohnehin nie erreichen wird) gebaut hat sondern auch auf das Wohl der Spieler und die Optik geachtet hat. Single Player Maps gibt es dazu ebenfalls genug, unter Windows 8.1 kann man das Teil auch ohne Probleme spielen. (Fällt der Ton aus mit Windowstaste auf den Desktop, Lautsprecher, Mixer, Ton bei der Anwendung hochdrehen!)
Da HS 2 ein Stand Alone ist kann man es sauber neben SS 2 installieren und betreiben.

Zwar nicht so gut wie HS 2, RWM. Dabei hat man die Wahl zwischen RWM RW 8 (Stand Alone Game) wo mit Ressourcen wie bei SS RW gearbeitet wird oder RWM Normal, was inzwischen bei Version 6.8 ist aber SS2 vorinstalliert benötigt. Hier merkt man aber gleich das es eher eine Hobbysache ist. Teilweise hässliche Modelle, hässliche Explosionen, unnötig schwere nervige Optionen, Map Chaos zwischen Versionen usw. usf.. Unter Windows 8.1 kann ich aber von keinen Fehlern berichten, außer das diese Mods ab und zu abstürzen wenn man eine Map beendet hat. Ev. behebt das ein Kompatiblitätmodus wie man diesen bei Windows Pro Versionen einrichten kann. Damit müsste man sich aber noch etwas beschäftigen.

Den Rest kann man in meinen Augen getrost ignorieren da man nur ein völliges Chaos zusammenzaubert. So groß ist die Community nicht, daher machen noch mehr Mods einfach keinen Sinn. Auch verliert man die Übersicht und die Lust immer zich Mods zu berücksichtigen nur um schnell mal eine Map zu spielen.

Ganz traurig ist das man auf Sudden Strike Maps seit 2012 kaum noch Missionen für die Spiele findet, vor allem die SP Maps von "Krupp" für HS 2 waren genial. Scheinbar verschollen?

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von -gehtnix- » 14.12.2013, 10:38

Hallo Stahlgewitter14

Wenn ich dein Fazit lese; kann es sein du spielst SUST und Mods noch nicht sehr lange?

Selbst habe ich viele Jahre fast ausschließlich HS1+2 gespielt. Diese können definitiv von den Möglichkeiten her nicht mit denen von HS-RW und RWM RW 8.0 mithalten.
Zudem sind unter HS1+2 die Sichtweiten auf den Karten zu hoch, die Inf. ist reines Kanonenfutter. Dies macht auf dauer dem "Gelegenheitsspieler" spass, jedoch wer mehr Tiefgang möchte wird eher die RW Varianten spielen.
Leider werden hier noch immer nicht die Möglichkeiten beim Missionsbau gut ausgenutzt.

Es gibt nicht mehr viele Mapper und somit nur wenig neue Maps, hinzu kommt dass durch die neuen Möglicheiten bei RW das Script erstellen mehr Zeit erfordert wie unter SUST notwendig war. Eine große Karte mit guter Mission braucht für einen einzelnen --viele Monate-- um diese spielbar anbieten zu können. Wieviele Maps sollen so pro Jahr wohl erscheinen?

Krupp, hat sich als HS Mapper verabschiedet ...
RWM 6.8 wird wohl die letzte SUST2 Version bleiben. RWM wurde als MP-Mod ausgewiesen, heißt nicht man kann hier keine SP-Maps erstellen!

Wo es doch so wenige neue Karten gibt, versuche dich doch selbst am mappen, nach wenigen Wochen wird dir klar werden dies macht man nicht mal eben so ....

Wenn ich ein Strategiespiel spiele bedeutet mir die Optik nur bedingt etwas, mich interessieren die Möglichkeiten fast ausschließlich nur diese! Bei einem 14 Jahre alten Spiel kann Niemand optische Glanzleistungen erwarten, mit mehreren Tausend Einheiten die praktisch alle separat agieren können schon gar nicht.

Nach meiner bescheidenen Meinung gibt es keine Handvoll Strategiespiele die diesen Namen auch verdient haben, SUST ist eins der wenigen!


Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 621
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von Ente » 14.12.2013, 12:32

Hallo,

dem Beitrag von gehtnix schließe ich mich an.

Ein Mod ist stark abhängig von den Karten, die für ihn erstellt werden.
Für HS werden meines Erachtens nach in Deutsch gar keine Karten mehr hochgeladen.
Warum auch?
Aufgrund der von gehtnix bereits beschriebenen Nachteile hat RWM HS abgelöst, mit ganz eigenen Stärken und Schwächen.
Dabei bin ich nach wie vor der Überzeugung, dass man an den Schwächen kann...

Gibt es die Karten von Krupp nicht mehr auf der Sudden Strike Seite?
Da liegen/lagen die Dateien doch alle seit Jahren...?

Krupps Karten standen für mich immer für ein sehr hohes Maß an Qualität.
Seine und Arnolds Karten waren es, die mich an Hidden Stroke damals gebunden haben.
Aber Krupp ist seit langem nicht mehr dabei und Arnold erstellt mittlerweile für RWM.
Die Zeit schreitet fort und es gibt weitere Kartenersteller.

@ Stahlgewitter14:
Spiel doch mal die letzte Karte von Nevux, eine Karte von Tomic oder die meines Erachtens bisher beste SP-Karte: Stalingrad auf 512. Alles für RWM.

Gruß Ente

Benutzeravatar
Stahlgewitter14
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 13.12.2013, 20:17

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von Stahlgewitter14 » 14.12.2013, 20:02

Wenn ich dein Fazit lese; kann es sein du spielst SUST und Mods noch nicht sehr lange?
Spiele Sudden Strike seit der ersten Demo. ;) Über Forever bin ich dann zu SS 2 und von da zu HS 1 und HS 2. Gespielt habe ich alle SP Maps die es auf Deutsch gab und noch einige andere. Und da hat HS 2 bislang am meisten geboten. Vor allem "Krupp" ist mir da ein Begriff geblieben.
die Inf. ist reines Kanonenfutter.
Die inf. ist in RWM mehr Kanonenfutter als in SS 2 Original, Scharfschützen sind fast unbrauchbar, außer der Gegner rusht, Panzerabwehrwaffen verfehlen ihre beweglichen Ziele so gut wie immer, Sturmangriffe sind sinnlos. Das einzig wirksame sind Offiziere, aber auch nur wegen dem Fernglas und Hausbesatzungen, aber nur wegen der Sicht. Kommt natürlich auch auf die Map an, aber bei den meisten bilden einfach Panzer die Übermacht.
Wo es doch so wenige neue Karten gibt, versuche dich doch selbst am mappen, nach wenigen Wochen wird dir klar werden dies macht man nicht mal eben so ....
Macht eigentlich bei der kleinen Community keinen großen Sinn, ich habe selbst 3 Maps für SS 2 und jeweils auch für HS 2 erstellt, 2 Sp, 1 MP und selbst die sind von allen Seiten verschwunden. Da wäre es schlauer wenn jemand die alten Archive mit vielen SP Maps hat, diese wieder hochzuladen!
Wenn ich ein Strategiespiel spiele bedeutet mir die Optik nur bedingt etwas, mich interessieren die Möglichkeiten fast ausschließlich nur diese! Bei einem 14 Jahre alten Spiel kann Niemand optische Glanzleistungen erwarten, mit mehreren Tausend Einheiten die praktisch alle separat agieren können schon gar nicht.
Ich arbeite beruflich selbst in Richtung Design und Grafik und erkenne hier einfach diverse Schnitzer die typisch für ein Hobbyteam sind und nichts mit veralteter Software zu tun haben. Bei vielen Mods fehlt einfach eine harte Leitung die Qualität kontrolliert und ggf. Dinge auch konsequent ablehnt wenn sie nicht dem gewünschten Standard entsprechen. Bei HS 2 bemerke ich sofort das man sich mehr mit der Qualität für den Spieler und einem gewissen Profistandard befasst hat und RWM eher ein Projekt von wenigen ist welche die Umsetzungen von Veränderungen nur nach Prinzip und etwas blinder Gier nach Veränderung beurteilen.
Nach meiner bescheidenen Meinung gibt es keine Handvoll Strategiespiele die diesen Namen auch verdient haben, SUST ist eins der wenigen!
Gibt hunderte geniale Strategiespiele, von Oldies wie UFO über Panzer General und Star Wars: Empire at War bis RUSE, Hearts of Iron oder XCOM Enemy Within. Wobei die meisten aber eher unbekannt sind. Z.B. Shattered Union oder Panzer Korps. Sudden Strike ist aber schon etwas besonderes, vor allem wegen dem "Modelleisenbahnflair" und dem Mikromanagment.

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von -gehtnix- » 14.12.2013, 21:19

Nun mit den "Grafikschnitzern" bei RWM ist dir wohl auch einer unterlaufen!

HS1+2 war ein kommerzieller "Mod", RWM ist ein kostenloses "Hobbyunternehmen".

Beim beurteilen einiger Infanteristen sollte man darauf achten welche eingesetzt worden sind, denn als Beispiel, es gibt zwei Arten Scharfschützen bei RWM RW, wobei der Elite-Scharfschütze gut genutzt fast zu effektiv daher kommt!

Schreib doch einfach RWM liegt dir nicht, passt wohl eher ...

Das Trefferfeld wurde bei RWM RW etwas großzügig angelegt, womit der Spieler allerdings gegen rushende KI seine Chance hat, anders wie eben bei HS2 dort wird man eher überrannt. Die KI trifft auch bei HS2 bewegliche Ziele kaum ...

Das ein rushen möglichst kein Erfolg haben darf liegt schon im Interesse aller RWM MP-Spieler! Im SP finde ich es ebenso "angebracht", die KI ist nun mal relativ "unflexibel" auf sollch ein Handeln einstellbar.

Mal so ganz nebenbei, hast du alle aufgeführten Spiele "intensiv" gespielt, so erklärt dies meine Vermutung du spieltest noch nicht so lange SUST und Modis ... :wink:

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 621
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von Ente » 14.12.2013, 21:55

Cool!
Endlich wieder ein "Der Mod ist doof"-Thread!
Das hilft weiter...

Kritisieren kann man an RWM viel, aber an HS ebenso.

Ich mag beid Mods. Erneut: Wofür werden noch Karten erstellt?

Gruß Ente

Benutzeravatar
-Barbarossa-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 1937
Registriert: 11.10.2003, 13:19

Re: Welcher Mod soll man spielen

Beitrag von -Barbarossa- » 15.12.2013, 20:07

Ente hat geschrieben:Cool!
Endlich wieder ein "Der Mod ist doof"-Thread!
Das hilft weiter...
Haha, stimmt, da wird man ja richtig nostalgisch! :D
Welcome to 2006!
Das Leben ist kein Frankreichfeldzug.
RWM auf Twitter folgen! https://twitter.com/RWM_Barbarossa


Antworten

Zurück zu „Sudden Strike 2“