Erster Versuch - Ostfront 1944

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Antworten
Paraminator
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2016, 21:26

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von Paraminator » 26.06.2019, 20:23

@Uwe
Ja. Genau. Erst die Paks weg und dann sämtliches Material hinterher.
Aber wie ich sehe, man kann die Ecke anscheinend auch halten. military17


Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 791
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von uwe72dd » 29.06.2019, 20:40

@para,

ja die Ecke kann man halten.

Man nehme paar Panzer und Stuks, Mg42, DO- Werfer und Katjas. Alles in einen Topf werfen, umrühren und fertig. :D :aaa2 :ccc1

Das alles auf der Ecke verteilen.

Werd aber langsam mal die Ecke räumen.

Wie war das eigentlich mit dem Flugzeug betanken???

Tanker fährt ran, aber nix passiert
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Paraminator
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2016, 21:26

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von Paraminator » 29.06.2019, 22:29

@Uwe
Flugzeug.
Da gibt es eine Ecke an die musst du vorsichtig ran fahren.
Zwischen Heckflügel und Hauptflügel.
Also erst an den Hauptflügel und dann Richtung Rumpf.
Und schon ist die fliegende Ari zurück. *ggg*

Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 791
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von uwe72dd » 19.07.2019, 20:37

Paraminator hat geschrieben:
29.06.2019, 22:29
@Uwe
Flugzeug.
Da gibt es eine Ecke an die musst du vorsichtig ran fahren.
Zwischen Heckflügel und Hauptflügel.
Also erst an den Hauptflügel und dann Richtung Rumpf.
Und schon ist die fliegende Ari zurück. *ggg*
Und man muß von rückwärts ranfahren.

Bin eben dabei den linken flügel zurückzunehmen. Kommt doch wieder nen Angriff dazwischen...............
Dateianhänge
vor dem Rückzug.jpg
vor dem Rückzug.jpg (698.48 KiB) 825 mal betrachtet
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Paraminator
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2016, 21:26

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von Paraminator » 21.07.2019, 11:02

@Uwe
Erstaunlich das du die Bande hier so aufhälst. military18


Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 791
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von uwe72dd » 26.07.2019, 20:29

Paraminator hat geschrieben:
21.07.2019, 11:02
@Uwe
Erstaunlich das du die Bande hier so aufhälst. military18
@para,

ja irre. Müßte ja schon hinter dem Bach stehen.

Du siehst, es kommt immer anders als die Entwickler planen.... military16

Kann ich noch bisl Rückweg verminen und dann ab.

Jetzt greifen die Russen im Norden an. :aaa2 :ccc1
Dateianhänge
Modelle 1.jpg
Modelle 1.jpg (116.01 KiB) 767 mal betrachtet
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Paraminator
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2016, 21:26

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von Paraminator » 28.07.2019, 21:42

@Uwe
Und ich habe extra noch ein paar Bombenabwürfe eingebaut, das man ja die erste Stellung verläßt. Verdammt. :D

Gut gemacht bis jetzt. military18

tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von tscho6730 » 29.07.2019, 09:32

Paraminator hat geschrieben:
28.07.2019, 21:42
@Uwe
Und ich habe extra noch ein paar Bombenabwürfe eingebaut, das man ja die erste Stellung verläßt. Verdammt. :D

Gut gemacht bis jetzt. military18
Gib den Russen ein Sichtfenster auf die Anhöhe wenn die Zeit gekommen ist. Ist zwar nicht fair, aber wesentlich effektiver als Bombenangriffe.

Paraminator
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2016, 21:26

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von Paraminator » 29.07.2019, 21:25

@tscho6730
Verdammt. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.
Das wäre es natürlich gewesen. Da würde natürlich jede Verteidigung zusammenbrechen.
Mist.
Bei der nächsten Mission. military16

tscho6730
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Registriert: 18.11.2013, 22:33

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von tscho6730 » 29.07.2019, 22:00

Jo. Da wäre es schnell vorbei mit dem 'Tontaubenschiessen'.

Fallschirmtruppen wären noch eine andere Gemeinheit die ich mir hier vorstellen könnte.... Abfrage ob Höhe besetzt, falls ja ein paar Flieger mit Bazookas losschicken, die machen sogar mit Kötis kurzen Prozess.

Der Spieler neigt einfach zu kreativen Lösungen, dem sollte man Rechnung tragen. Die KI hat eh nie eine Chance. 8)

Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 791
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von uwe72dd » 02.08.2019, 20:29

Paraminator hat geschrieben:
28.07.2019, 21:42
@Uwe
Und ich habe extra noch ein paar Bombenabwürfe eingebaut, das man ja die erste Stellung verläßt. Verdammt. :D

Gut gemacht bis jetzt. military18
:lol: einmal kamen Bomber, Flak vor und getroffen haben die nur nen MG42 auf Lafette.... :aaa6
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 791
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von uwe72dd » 02.08.2019, 20:34

@tscho
tscho6730 hat geschrieben:
29.07.2019, 22:00
Der Spieler neigt einfach zu kreativen Lösungen, dem sollte man Rechnung tragen. Die KI hat eh nie eine Chance. 8)
Na die KI bestimmt schon, die Frage ist nur wie man sie beschäftigt. :aaa2

Wenn man die KI anders beschägtigt als vorgegeben muß sie halten warten bis die Parameter wieder stimmen.......... :aaa6
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 791
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von uwe72dd » 30.08.2019, 20:50

So, mal den Rückzug links unten und an der rechten Seite eingeleitet.

Dieser LKW ist irre. military15 military16

Hab 2 mal probiert bis ich meine Leute daraus hatte.

Hab den mit Truppe rübergeschickt, hält und haut nach ner Weile ab, mit den Leuten über den Rand. Weg!! :aaa3 :aaa3
Kommt als Nachschub-LKW wieder lädt ab fährt zurück......... :aaa7
Dateianhänge
vor dem Rückzug.jpg
vor dem Rückzug.jpg (698.48 KiB) 493 mal betrachtet
wieder da.jpg
wieder da.jpg (744.75 KiB) 493 mal betrachtet
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Benutzeravatar
uwe72dd
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 791
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von uwe72dd » 07.09.2019, 20:26

@para.....

Die 2 T34 habe ich mir doch noch geholt. military16

Bei der Meldung bin ich eben.

Haste noch nen Tip para??
Dateianhänge
t34.jpg
t34.jpg (697.78 KiB) 413 mal betrachtet
Meldung.jpg
Meldung.jpg (634.84 KiB) 413 mal betrachtet
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe

Paraminator
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2016, 21:26

Re: Erster Versuch - Ostfront 1944

Beitrag von Paraminator » 09.09.2019, 18:31

@Uwe

Ja. Speichern! military16
Nur bis zur Kapelle zurückziehen. Mehr nicht.
Das langt hier.


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“