Die 78. Infanterie und Sturmdivision

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Benutzeravatar
GeorgiSchukow
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 1438
Registriert: 11.03.2007, 21:10

Beitrag von GeorgiSchukow » 12.11.2008, 12:16

Hi!

Ich hab dir eine Mail gesandt mit Tipps,jedoch ohne Antwort :?
Ich kriege leider einen BTW nach etwa 30 - 40 Minuten,ohne Grund,d.h. kein Scriptereignis,kein Angriff.Einfach so.

Greets!


tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Kampf um Chotynez

Beitrag von tomic » 15.11.2008, 07:41


tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Der Weg nach Orel

Beitrag von tomic » 16.11.2008, 19:54

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Finale Version heute zur Veröffentlichung abgeschickt

Beitrag von tomic » 30.11.2008, 07:50

:shoot1 Die Map wurde heute übersandt. Erstmalig wurde eine Bonus Möglichkeit mit eingebaut.

Es gibt 10 Hauptkampfgebiete auf der Map, die ihr bestehen müsst. Wenn die Stadt Orel in eure Hände fällt, baut sich ein Wahlmodus auf- Weiterkämpfen oder beenden- macht ihr weiter, habt ihr die Möglichkeit, wenn ihr unter den ersten 25. Einsendern seit, zu Weihnachten die Map "SS Panzerdivision Wiking" zu erhalten. Dazu müsst ihr während des Spiels angezeigte Codenummern notieren und am Ende, ganz wichtig, die vernichteten Panzer, Züge und Infanterieeinheiten notieren und mit dem Code an tomic@online.de senden.

So denn,
tomic/to

Benutzeravatar
Ralf 207
General
General
Beiträge: 1519
Registriert: 22.06.2004, 14:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf 207 » 30.11.2008, 08:43

Hallo tomic

wo kann ich die Map Downloaden

mfg ralf
Im Tode kann man keine irdischen Güter mit in das Jenseits nehmen; Es macht keinen Sinn, grenzenlos Besitz anzuhäufen.


tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Beitrag von tomic » 30.11.2008, 08:48

Irgendwo habe ich gelesen, dass die Veröffentlichungen nun schneller gehen. Also demnächst unter Map download.

MFG
tomic/to

Benutzeravatar
Ralf 207
General
General
Beiträge: 1519
Registriert: 22.06.2004, 14:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf 207 » 30.11.2008, 10:08

Leider noch nicht On :cry:

mfg ralf
Im Tode kann man keine irdischen Güter mit in das Jenseits nehmen; Es macht keinen Sinn, grenzenlos Besitz anzuhäufen.

Benutzeravatar
-Barbarossa-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 1937
Registriert: 11.10.2003, 13:19

Beitrag von -Barbarossa- » 01.12.2008, 22:03

Das Leben ist kein Frankreichfeldzug.
RWM auf Twitter folgen! https://twitter.com/RWM_Barbarossa

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Beitrag von Zocker » 03.12.2008, 01:48

respekt tomic!!
die landschaftliche gestaltung der map ist dir richtig gut gelungen.... da gibts nichts zu rütteln. hab mir die karte heute mal gesaugt und angespielt. ich kann also zum spielverlauf bisher noch nicht viel sagen.... werde dies aber sicher noch nachholen military16 ..

Gruß Zocker

Benutzeravatar
jo
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 20
Registriert: 08.12.2008, 11:15
Wohnort: Mainz

Beitrag von jo » 08.12.2008, 17:06

Die Map ist bisher die beste Singleplayermap die ich je im RMW gespielt habe. Sie hat mir sehr viel Freude bereitet. Mein Beifall.
Der Mod ist es wirklich wert noch mehr SP Maps zu erstellen, was ich nun auch in Angriff nehme.
Leider musste ich während des Spiels mit diversen BTW (?) (Ich meine damit das Einfrieren des Spiels) kämpfen.
Einmal kam es nach der Einnahme der zweiten Ortschaft zum mehrmaligen BTW, den ich mit diversen Saves umschiffen konnte.
Dann aber ging es bei der vierten Ortschaft an der Furt, die man nach dem Bahnhof im Norden einnehmen soll nicht mehr weiter. Es passiert kurz nach dem Bombardement während man schon die erste Auflärung Richtung Orel über die Furt schickt.
Nach mehrmaligen Wiederladen und Neueroberungen der Ortschaft und sogar einmal des Bahnhofs kam es immer wieder zum BTW, was wirklich schade ist...
Kann man diese "Gefahrenzone" irgendwie umschiffen?
Gruß und trotz des BTW - geile Karte, sowohl grafisch als auch von der Balance der Einheiten

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Beitrag von tomic » 08.12.2008, 20:10

@Jo
Kannst du mir den letzten Save vor deinem Problem schicken?

MFG
tomic/mi

Mach bitte noch kurz einige Angaben zu der Ausstattung deines PCs. Wir haben nur noch hochgerüste PCs, hoffe nicht dass es zu einer Überlastung kam.

Benutzeravatar
GeorgiSchukow
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 1438
Registriert: 11.03.2007, 21:10

Beitrag von GeorgiSchukow » 08.12.2008, 21:00

Habe deine Mission jetzt auf meinem Blog zum Download :wink:

Boli
Fahnenjunker
Fahnenjunker
Beiträge: 206
Registriert: 02.08.2002, 21:30

Beitrag von Boli » 11.12.2008, 01:53

Hallo Tomic,

Die Map und Mission ist sehr gut gemacht. Kein Vergleich in Spannung und Aufwand zu deinen anderen Missionen in HS II. Leider hatte ich seit der Furt diverse Probleme.
- Einfrieren des Spieles
- Einheiten ließen sich nicht mehr bewegen
- Artillerie ließ sich nicht mehr anhängen bzw. die Besatzungen verließen das Geschütz anstatt das ein Anhängen stattfand.

Außerden hatte ich das Gefühl das dies mit einem Einheitenüberhang zusammenhängt, da ich einen Absturz bis vor kurzem noch verhindern konnte indem ich so viel Infanterie wie möglich in Häuser und LKWs verfrachtet habe. Jedoch seit kurzem kann auch nur noch jeweils 2 Einheiten gleichzeitig bewegen sowie Infanterie bewegt sich nur noch unter mehrmaligem klicken in LKWs etc. so als hätten die keine Kampfmoral mehr.
Wollte das Plateau vor der Furt von hinten einnehmen. Mit der Eingeschränkten Beweglichkeit und Ari die sich nicht mehr anhängen lässt, wenn diese abgehängt ist macht die Sache aber keinen Spass mehr.
Eigentlich ne super Mission bis auf das schwierige Gelände (Bewegungsfreiheit)
Schade!! :roll: So kurz vorm Ziel!!

Intel Pentium 4 CPU 2,8 GHZ, 1,5 GB RAM, Nividia Geforce 5600XT

Gruss Boli

Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Beitrag von marde » 12.12.2008, 03:47

So, hab deine Map auch mal angefangen und bin nun im oberen nördlichen Bereich zugange.
BTWs hat es zwar noch keine gegeben, aber dieses einfrieren von Einheiten hatte ich jetzt, so wie auch Boli, schon zweinal. Einmal in den Dorf vor der Furt nach Orel und etwas weiter östlich wo die Pontons gebaut werden sollen.
Hier lies sich sekundenlang keine Einheit mehr bewegen ! Desweiteren gibt es auf der Karte Stellen die man, obwohl in der Fläche frei, weiträumig umfahren muß ! Zb. am provisiorischen Flugfels im Süden und noch an ein paar anderen Stellen.

Die Karte ist schon sehr schön gestaltet und auch die erste im OF-Schema die ich spiele. Hier gibt es meinerseits ein großes Dings, äh Lob ! :P

-Der Ablauf ist am Anfang recht ordentlich und alles geht seinen gewohnten Lauf. Auffallend aber schon die Rudelartige Bildung von Büchsenschützen und 5cm Granatwerferschützen ! Hier meine erste Kritik. Ich finde es von der Mischung her etwas zu doll mit den beiden !
Im weiteren Verlauf zeigte es sich, das auf der Karte sehr,sehr viele Büchsenschützen ihr Unwesen treiben und auch fast jedes Gebäude über selbige verfügt. So hatte ich auch enorme Verluste an leicht gepanzerten Fahrzeugen.

-Die eigene Ausstattung fand ich etwas monoton. Panzerjäger und Stugs. Immer das gleiche. Erst 3 schlappe Panzer habe ich bekommen. Das ist hart ! :lol:

-Die Ausstattung mit Flak auf der Karte finde ich etwas viel. Damit kann man ja handeln. Zwar hat die KI die Luftherrschaft ( hatte bisher erst 3 eigene Machinen zu meiner Verfügung ) , aber das sind nur Bomber,Aufklärer und Falli-Transporter ! Etwas mehr an KI-Jägern und etwas weniger an Spieler-Flak wäre nicht schlecht gewesen !

-Bei der Meldung das UFFZ Tollwut mit der 78. s.Granatwerferabteilung kommt, da habe ich gedacht : Klasse, jetzt kommen die die dicken Brummer ! Und was kam ? 2 Horchs mit 5cm Granatwerferschützen ! :yyy6 Noch mehr von der Sorte ! Die Treffen zwar nichts und zeigen auch keine Wirkung beim Aufschlag, aber mit etwas Glück kann ja eine Granate einen KI-Soldaten erschlagen ! Man habe ich geflucht !
Als wenn das die schweren Granatwerfer waren, dann möchte ich nicht wissen was die leichten sind !!!!! :lol:

-Geflucht habe ich auch bei deinen linken Nummern mit den KI-Einheiten die aus Toren hinter einem kommen. Der Spaß hat mich Süden 5 LKWs, einen Versorger und einige Infanteristen gekosten. Im Norden war es noch linker da kamen sie direkt nebeneinen ausem Tor ! Reaktionszeit gleich Null. Dort hatte ich massive Verluste hinehmen müssen. Zuviel um weiter zumachen !

-Die Munitionslage hat sich eigendlich bis zu der Einnahme des nördlichen Bahnhofs normal entwickelt. Erst als die etwas weiter südlich gelegen Ortschaft angegriffen habe, ging mir selbige aus. Es waren einfach zuviel Angriffe. Dazu vermehrte KI-Luftaktivitäten. Flaks waren leer geschossen.

-Ich hätte aus dem Transportern die Besatzung gestrichen und stattdesen noch ein paar zusätzliche Kisten reingetan.

-Auch gibt es im Norden enmal die Meldung das Verstärkungen eintreffen. Es tat sich aber nichts. Es kam nichts. Das heißt nein es kam schon was und zwar 7 KI-Transporter mit Fallis, die mal eben hinter und in meinen Linien landete. Wieder so was Linkes ! :cry: Und wieder etliche Verluste. Bei der Mischung der KI-Fallis fand ich es etwas überzogen mit den Büchsenschützen und MGs Das waren schon keine Rudels mehr, sondern Herden ! :lol:
Zwischendurch hatte ich bemerkt das es doch Verstärkungen gab. 2 Maschinen mit Fallis standen mir zur Verfügung ( dachte ich zumndestens).
Schnell eine Plan gefasst. Fallis an östlichen Ufer anlanden lassen, während man die Pontons baut und dann rübermachen ! Geplant/gemacht. Alles war positioniert, die Brückenleger standen bereit und die 2 Transporter waren unterwegs ! Kurzer Blick, aha die dicken ME 232 sinds. Heftiges KI-Flakfeuer vom östlichen Ufer. Aber die MEs erreichten ihr Ziel und es öffneten sich die Türen und heraus kamen ......













---------------------------------KISTEN-----------------------------------------

Nur Kisten. Keine Fallis. Ich schmieß meine Munikisten ins feindliche Gebiet ! Na ja das war wohl nicht so geplant, oder ?
Warum gibst du den Spieler zu verstehen das er Fallis bekommt, wenn dann Kisten drin sind ?
Und vielleicht solltest du wenn du dem Spieler Luftunterstützng zukommen läßt, diese mit einer entsprechenden Nachricht versehen. Diese Ansage " Verstärkungen sind eingetroffen" ist eigendlich eher etwas für die Tor-Verstärkungen !

Wo von ich nicht sonderlich begeistert war, ist das die taktische Karte (Taste M) nicht zusehen war und die Spielerfarben. Bleib doch einfach bei den allgemeinen Einstellungen. Spieler Gelb und KI Rot.

Nun das wars ertsmal fürs erste. Mal schauen ob ich noch weitermache, nachdem Falli-Fiasko !

Ah noch was, vielleicht kannst du bei deinen Maps auch ein Bid beillegen mit Ortsbezeichnungen ! Zuweilen war ich doch etws unorientiert hinsichtlich der Orte.

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Beitrag von tomic » 12.12.2008, 17:06

Lieber Marde,
du schreibst da einen sehr amüsanten Bericht :lol: , es ist immer schön, wenn gewisse geplante Gemeinheiten so klappen, aber du hast dich ja hervorragend bislang gehalten. Das mit dem Einfrieren der Einheiten haben wir analysiert: Liegt wohl an einigen beladenen M3 Transportern, deren Infanterie eine andere Gruppenzugehörigkeit und einen anderen Ort haben. Dies ändern wir gerade!
Aber wenn du auf schwere Einheiten hoffst, die verfügst über eine bessere Infanteriedivision, die über so gut wie keine Tanks verfügt. Sind deine Rak Werfer noch nicht eingetroffen? Achte ab jetzt darauf schwere russische Granatwerfer zu erbeuten und vielleicht sogar Rak Werfer. Panzer, inclusive Tiger kommen viel später, denn die Map endet nicht unbedingt mit der Einnahme von Orel...

MFG
tomic/mi


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“