Abbeville 1940

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 276
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Re: Abbeville 1940

Beitrag von Markus1987 » 14.01.2013, 22:17

Ich hoffe auch, dass es dir bald wieder besser geht.

Auf diese Map bin ich gespannt


Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Re: Abbeville 1940

Beitrag von tom » 11.02.2013, 16:28

Tach auch.

Hab keinen Bock mehr auf krank sein. Gut geht es mir zwar noch lange nicht, aber ich habe entschieden, ganz langsam an der Karte weiterzuarbeiten.

Gruß

tom! :wink:
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild

Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Re: Abbeville 1940

Beitrag von tom » 19.02.2013, 10:41

Tach auch.

Kleiner Zwischenstand:

- Die Karte wurde auf RWM 8.0 umgerüstet inklusive des Einbaus einiger neue Objekte und Gebäude
- Die Setzung der zu Beginn auf der Karte stehenden Einheiten ist abgeschlossen. Dies umfasst etwa 2200 Deutsche und 250 französische Einheiten. Dazu wurde die Hälfte der deutschen Einheiten zunächst als "Neutral" gesetzt.
- Die Startscripte funktionieren, der erste Teil-Auftrag klappt scriptechnisch ebenfalls problemlos. Allerdings passt die Balance noch nicht. Die Nuss ist derzeit noch härter als erwartet. :twisted:

Gruß

tom :wink:
Dateianhänge
Abbeville RWM8.jpg
Abbeville RWM8.jpg (258.35 KiB) 5116 mal betrachtet
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild

Benutzeravatar
Mojo
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 168
Registriert: 06.10.2008, 19:46
Wohnort: Süddeutschland, aber nicht Bayern

Re: Abbeville 1940

Beitrag von Mojo » 19.02.2013, 14:37

Sieht echt klasse aus!!! Gute Besserung auch noch von mir military18

Die besten Grüße

Mojo
"Die Leute fragen mich immer, ob ich Tyler Durden kenne…"

Green Devil
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 280
Registriert: 16.02.2010, 21:12
Wohnort: München

Re: Abbeville 1940

Beitrag von Green Devil » 10.03.2013, 20:12

Hi Tom military18 !

Kann mich Mojo´s Meinung nur anschließen!
Dickes Lob für dieses Meisterwerk!!!

Grüße
GREEN DEVIL military18


nevux
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 729
Registriert: 31.05.2008, 16:02
Wohnort: Eindhoven

Re: Abbeville 1940

Beitrag von nevux » 10.03.2013, 21:27

nice map design! I like the entrenchments

Best of wishes btw!
Zuletzt geändert von nevux am 11.03.2013, 07:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Matttheoz
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 512
Registriert: 03.03.2007, 22:33
Wohnort: Australien

Re: Abbeville 1940

Beitrag von Matttheoz » 11.03.2013, 06:15

Huebsch huebsch!!

Auch von mir, gute Besserung Tom!
Ich hasse nichts mehr als panzer, die in der Gegend herumstehen. Panzer müssen rollen! - Der Panzergraf, Graf von Strachwitz

Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Re: Abbeville 1940

Beitrag von tom » 18.04.2013, 09:12

Tach auch.

Danke für die guten Wünsche. Leider tut sich derzeit im Hinblick auf die Gesundheit nicht viel. :?

Derzeit stecke ich bei der Map in einem Dilemma. Die optisch hübschen Kampfgräben und Schützenlöcher bieten der Infanterie kaum Schutz, so dass eine vernünftige Balance schwierig ist. Wenn ich es so mache wie geplant, überrennen die Franzosen die deutschen Stellungen ohne große Probleme. Dafür sind die Panzer im Vergleich zur Panzerabwehr zu stark. Die Menge an schwerer Flak zu erhöhen bringt wenig, ohne die Sichtweite der Deutschen künstlich zu erhöhen. Das schafft dann wieder andere Probleme. All das geht zusätzlich zu Lasten des eh schon schwach ausgeprägten Realismus. Viel Arbeit geht so zudem direkt ins Nirvana....

Jedenfalls schiebe ich derzeit Frust und habe mir deshalb eine kleine schöpferische Pause verordnet.

Gruß

tom :wink:
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild

Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Re: Abbeville 1940

Beitrag von tom » 05.06.2014, 20:22

Tach auch.

Ich habe nach längerem Hadern für mich entschieden, dass ich die Map nicht für den RWM 8.0 fertigmachen werde. Die Probleme mit dem SP-Gameplay sind meiner Meinung nach einfach zu groß, um eine einigermaßen brauchbare Version zustandezubringen. Da ein Update zumindest bezüglich der gemeldeten Bugs trotz mehrfacher Ankündigung weiterhin nicht in Sicht ist, will ich meine knappe Zeit für Erfolg versprechendere Missionen verwenden. Sollte doch noch unerwarteterweise irgendwann ein Bugfix kommen, werde ich diesen ausführlich testen und dann erneut über eine Fertigstellung entscheiden.

Je nach Zeit und Gesundheitszustand werde ich eine Version für den RWM 6.8 machen, für den die Karte ursprünglich vorgesehen war. Zudem überlege ich, ob sich eine Version für den hoffentlich bald fertigen World at War-Mod machen lässt.

Ich finde es selber Schade, aber meiner Meinung nach ist der RWM 8.0 derzeit nicht wirklich SP-tauglich. Ich kann mich damit einfach nicht anfreunden. military14

Gruß

tom :wink:
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 621
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Abbeville 1940

Beitrag von Ente » 25.07.2016, 19:12

Hallo Tom,

und wie sieht es mit dieser Mission für dich unter dem WWM aus?

Gruß Ente

Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Re: Abbeville 1940

Beitrag von tom » 07.10.2016, 22:51

Moin.

Kurzer Zwischenbericht:

Gesundheitlich geht es mir besser, danke für die vielen guten Wünsche.

Nach einem Rechnerabsturz habe ich außer der Map selbst nichts retten können, was bei einer zu ca. 75% fertig gescripteten Mission sehr frustrierend ist. Daher hatte ich die Arbeit erstmal eingestellt.

In den letzten Wochen ist jedoch meine Lust an SuSt II wieder erwacht und ich habe mal Inventur gemacht und bin dabei auf diese und ein paar weitere halbfertige Arbeiten für verschiedene Mods gestoßen. Ich habe mich daher entschlossen, diese zu beenden, da alles andere zu schade wäre.

Insofern wird es in ein paar Wochen voraussichtlich eine fertige RWM 6.8 Mission "Abbeville" geben. Ob ich die RWM 8.0 Version mache, weis ich aber noch nicht. Ich bin weiterhin von der RWM 8.0 SP-Performance nicht überzeugt. Eine WWM-Version ist eigentlich nicht geplant, zumal es dort bereits eine Map dieses Namens gibt. Vielleicht, wenn die 6.8-Version fertig ist.

Gruß

tom! :wink:
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild


Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“