Das versaute Thread :o(

Hier wird über alles diskutiert das in die Zeit des 2. Weltkriegs fällt.
Benutzeravatar
|FrEaK|Safran
Major
Major
Beiträge: 891
Registriert: 12.03.2007, 16:16
Wohnort: Im Cockpit einer Ar 234
Kontaktdaten:

Beitrag von |FrEaK|Safran » 10.12.2007, 14:44

Also nix mehr zum Zarenpanzer -.-
Nix Signatur, wir haben Weltwirtschaftskrise, da wird an ALLEM gespart, egal wie unsinnig es auch ist ;P


Alter OG
Fahnenjunker
Fahnenjunker
Beiträge: 235
Registriert: 11.11.2006, 15:29

Beitrag von Alter OG » 10.12.2007, 23:52

Wenn jemand der Meinung ist die Russischen Panzer waren Blechbüchsen und der KV-I und KV-II waren harmlose Panzer den Empfehle ich das Buch Der Panzerkrieg aus den Moewigverlag von Franz Kurowski ISBN Nr. 3-8118-3100-3. Er wird die Krampfkraft der Russenpanzer von Deutscher Seite mit vielen Problemen Kennenlernen. Auch wird er Erfahren das Tiger und Königstiger keine Probleme lösen konnten, sondern noch welche verursachten. Es ist so das vieles von beiden Seiten mit Propaganda belegt ist. Auch in der heutigen Zeit! In NTV wurde gestern in einen Bericht über den M-1A2 als modernste Maßnahme die ERA Panzerung der Seitenschürzen proklamiert, Es sollte die neuste Erfindung der Amis sein. Dies ist doch für Panzerkenner das beste Bespiel von Propaganda. Alle wissen es Besser!!!
Wir brauchen einen Modernen Mod
Bild

Benutzeravatar
tom
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 863
Registriert: 15.10.2002, 11:22
Wohnort: dorsten
Kontaktdaten:

Beitrag von tom » 11.12.2007, 18:37

tom sagt:

:!:

Ach ja, ihr könnt es nicht lassen. :evil: :?

Nun gut, dann halt folgendes:

Ich denke jeder hat nun (mehrfach) seinen Standpunkt sowohl in diesem als auch einigen anderen Threads klar gemacht.

Hier wird zugemacht, weitere Diskussionen dieser Art in welchem Forenbereich und unter welchem Thema auch immer werden ohne Vorwarnung gelöscht und bei Bedarf verschiedene Personen auf die Strafbank geschickt.

Sachbezogene Diskussionen und Beiträge unter Nennung der entsprechenden Quellen sind davon nicht betroffen.

In der (voraussichtlich vergeblichen) Hoffnung, dass dieser Beitrag fruchtet

Gruß

tom :twisted:
Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln. Es erhebt sich nur die Frage, ob er immer nötig ist. Wehret den Anfängen!!!!!

Bild


Gesperrt

Zurück zu „2. Weltkrieg (Schlachten, Gefechtsberichte, Biographien und Waffe)“