Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Erschien nach Sudden Strike 2. Offizieller Publisher ist MOST WANTED GAMES und wird vertrieben von Pointsoft.
Benutzeravatar
Leutnant Triebisch
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 571
Registriert: 18.01.2006, 19:02

Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Leutnant Triebisch » 23.10.2009, 22:33

Hi Fans von CWC und allen Sudden-Strike-Auskopplungen,

grundsätzlich möchte ich gern einmal wissen, was die unten im Screenshot gezeigten Dateien enthalten ! (Airfields sind die Flughäfen, soviel kann ich mir herleiten)
Kann hier Hilfe gegeben werden...?

Vielen Dank!

Gruß
Leutnant Triebisch
Dateianhänge
Map-Inhalt.JPG
Map-Inhalt.JPG (9.31 KiB) 6769 mal betrachtet
Was willst du denn mit der Axt ? - Oh, da muss ich etwas weiter ausholen...


Benutzeravatar
Packard
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 545
Registriert: 15.01.2008, 12:44
Wohnort: Berlin

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Packard » 09.11.2009, 12:53

Hi Triebisch,

das kann man mit etwas grübeln und betrachten der Dateilänge und wann was mehr als 0 ist erraten:

airfields = Flugplatzflächen
cflags = Sonstige Geländeattribute wie blockiert, wasser, untiefen
desc = Beschreibung (description)
info = Schema und Seitenlänge (128...512) immer 16 bytes
objects = Koordinaten der Objekte
rhombs = Nummern der Untergrund - Rhomben


Es hängt eben davon ab, welche Informationen in der Map sein müssen und welche in der Mission sind. Und die Dateilänge verrät viel. In ein paar Bytes können z. B. nicht alle Bodenrhomben aufgezeichnet sein.
Ähnlich sieht es bei den Missionen aus. Manchmal kann man auch einzelne Dateien von einer Map/Mission in eine andere kopieren und so Schemen wechseln oder Scripts übertragen. Muß man probieren.

Benutzeravatar
Leutnant Triebisch
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 571
Registriert: 18.01.2006, 19:02

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Leutnant Triebisch » 09.11.2009, 21:29

Besten Dank Packard für deinen Post !

Kannst du noch etwas zu den cflags sagen ?! Fälschlicherweise hatte ich immer angenommen, dass "flags" hier die Zeppeline sind, weil es ja im Englischen so heißt. Aber das sollen wohl NICHT die Zepps sein, sondern ein Ausdruck aus der Programmierecke oder so ähnlich (sollen dann wohl Zellen sein...?!!).
Beherbergen denn diese Datei "cflags" auch die Brücken und Häuser ?!

Wo sind die "Vertikalen Objekte" und die "Freien Objekte" enthalten ?!

Was genau ist mit den Beschreibungen in der "desc" gemeint ??! Was ist in diesem Zusammenhang eine Fehlermeldung mit "CA_DESC" ??!

Was stellen genau diese Rhomben ("rhombs") dar ?!


Vielen Dank für deine Hilfe !

Grüße von
Leutnant Triebisch
Zuletzt geändert von Leutnant Triebisch am 26.12.2010, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Was willst du denn mit der Axt ? - Oh, da muss ich etwas weiter ausholen...

Benutzeravatar
Packard
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 545
Registriert: 15.01.2008, 12:44
Wohnort: Berlin

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Packard » 10.11.2009, 14:56

Wie gesagt, es ist geraten. Allerdings Manches ist überprüft, Anderes kann nur so sein.

"Flags" sind in der Programmierersprache Bytes oder Variablen, die einen bestimmten Zustand signalisieren. In Cflags könnte ein Feld von Bytes gespeichtert sein, bei dem zu jedem Spielfeldfeld ein Byte drin ist, das je nach Wert signalisiert "hier ist Wasser" oder Blockiert oder Untiefe, je nachdem. Das Programm liest sich diese Tabelle ins Ram und kann dann im Spiel immer nachsehen, was an einer bestimmten Koordinate für ein Attribut gilt.

Die Zeppeline müssen bei der Mission drin sein, ebenso die (Einheiten-)Fahrzeuge, da diese ja erst in der Mission gesetzt werden können. Speichere mal eine Map ohne Mission, dann siehst Du was da drin ist.


Brücken, Häuser, "Vertikalen Objekte" und die "Freien Objekte" dürften alle bei "Objects" drin sein. Hier werden nur die Koordinaten und die Kennummer des Objects drin sein.

Was genau desc ist muß ich noch mal überlegen.

Die Rhomben ist relativ klar. Das sind die Untergrund Rhomben, aus denen das Terrain besteht. Da dürften auch nur die Nummern der Tiles drin sein.

Benutzeravatar
Leutnant Triebisch
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 571
Registriert: 18.01.2006, 19:02

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Leutnant Triebisch » 11.11.2009, 11:39

@ Packard

Besten Dank mein Freund für deine ausführlichen Antworten. Nun sehe ich schon bedeutend klarer in dem umfangreichen Dateienpool. Es ist denke ich sehr hilfreich zu wissen, welche Datei für was bestimmt ist. Meiner Ansicht nach ist ein Verstehen der Dateienstrukruren ganz wesentlich wenn man in die Tiefe des Spieles gehen will !!

Falls du etwas über die Fehlermeldung "CA_DESC" herausfindest, könntest du es bitte noch posten ! Danke schonmal im Voraus.

2.) Hast du noch eine Ahnung für was die Datei "hitsnames" da ist ?! Hatte da mal was von einer Begrenzung gehört, welche spieleseitig vorhanden sein soll und die man auch nicht erweitern kann oder so ähnlich ?!!

3.) Gibt es eigentlich eine Begrenzung in der Anzahl der Einheitendateien in der "Units" oder könnte man beliebig viele "neue" Einheiten da hineinpacken ??!

4.) Vielleicht kannst du mir da auch weiterhelfen: Ich hatte vor den Piloten in CWC eine andere Färbung (Aussehen) zu geben, nämlich rot, damit wir die im Spiel besser auseinanderhalten können von den Pionieren (mein LAN-Kumpel klagte darüber schon mehrfach) Ein Tool zum Verändern der Einheit hätte ich da, jedoch benötigt dieses Programm eine *.pck-Datei von der jeweiligen Einheit. Diese *.pck -Datei kann ich aber in CWC, in den *.sue-Dateien nicht entdecken ??! Komisch dieser Teile müssen doch aber irgendwo sein !!! Bei Sudden Strike 2 gibt es die ja auch obwohl dort die *.sue-Dateien andere Namen haben als in CWC !

Sei nett gegrüßt von
Leutnant Triebisch
Was willst du denn mit der Axt ? - Oh, da muss ich etwas weiter ausholen...


Benutzeravatar
-Barbarossa-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 1937
Registriert: 11.10.2003, 13:19

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von -Barbarossa- » 11.11.2009, 16:35

Um die Uniform-Farbe eines Infanteristen zu ändern, sollte man am besten die Palette der Einheit benutzen. In der Einheit-Datei findest du diese unter dem parameter "camouflage" (wenn ich mich nicht irre - ist schon ne Weile her).
Diesem Parameter wird ein Wert zugeteilt, der die Farbe der Uniform mit Hilfe von drei Werten festlegt. Dies müsste in einer desc-Datei zu finden sein. Bei RWM befindet sie diese Datei in den jeweiligen Schemen, um z.B. zwischen Sommer- und Winteruniform zu wechseln. Keine Ahnung wo du die bei CWC findest. Ich würde mal in der desc-Datei suchen (vllt unter "Misc") oder aber eben in den jeweiligen Schemen. Es könnte gut sein, dass die Datei "camouflage" oder einfach "camo" heißt.
Damit du eine Vorstellung hast, wonach zu suchen ist, so sieht die RWM-Sommer-Infanterie-Palette aus:

SoldClr russian 255 235 160
SoldClr german 190 230 200
SoldClr british 274 258 151
SoldClr american 205 201 165
SoldClr japanese 200 185 110
SoldClr 1 188 188 188
SoldClr 2 280 240 130
SoldClr 3 200 200 200
SoldClr 4 274 258 151
SoldClr 7 250 180 130
SoldClr 8 170 185 -1
SoldClr 9 275 200 100
SoldClr 10 250 330 330
SoldClr 11 110 110 110
Das Leben ist kein Frankreichfeldzug.
RWM auf Twitter folgen! https://twitter.com/RWM_Barbarossa

Benutzeravatar
Leutnant Triebisch
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 571
Registriert: 18.01.2006, 19:02

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Leutnant Triebisch » 11.11.2009, 20:43

Hi -Barbarossa-,

vielen Dank zunächst für deinen Post. Ich habe die Datei unter der Desc_korea.sue/Misc... gefunden. Unten habe ich mal den Screen angehängt. Wie färbe ich jetzt aber anhand der Zahlen den Piloten rot ??! Welche Zahl bedeutet da was ?!

Kannst du mir da weiterhelfen ?!!


P.S. Was auch komisch ist: Im Screen sieht man, dass dort u.a. german und japanese und british auftauchen !! Das ist eigenartig, weil es in Cold War Conflicts keine solche Nationen gibt. Es gibt da z.b. Nordkorea, UNO bzw. Syrien und Ägypten. Warum stehen die nicht da ?!


Gruß von
Leutnant Triebisch
Dateianhänge
CWC_MISC.jpg
CWC_MISC.jpg (65.3 KiB) 6638 mal betrachtet
Was willst du denn mit der Axt ? - Oh, da muss ich etwas weiter ausholen...

Benutzeravatar
-Barbarossa-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 1937
Registriert: 11.10.2003, 13:19

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von -Barbarossa- » 12.11.2009, 01:38

CWC baut ja auch zu 100% auf den Strukturen von Sudden Strike 2 oder vllt noch Sudden Strike: Resource War auf. Bedeutet es handelt sich im Prinzip immernoch um eine Mod. Von daher haben die Modder einfach die Parameter von SuSt2 übernommen und ihnen andere Werte zugeordnet.
Mit den drei Farbwerten musst du einfach etwas herum experimentieren, ich habe im Moment auch etwas vergessen, was jetzt für was steht - werde die nächsten Tage aber nochmal überlegen/recherchieren, wenn ich was heraus bekomme werde ich noch genaueres dazu posten.
750 750 750 ist bei RWM z.B. die richtig weiße Winteruniform. 110 110 110 müsste eigentlich schwarz sein usw.
Ich glaube es gibt Listen denen man die Werte ca. entnehmen kann, aber die finde ich im Moment leider nicht und kann mich gerade auch nicht an den Terminus für dieses System erinnern. Werde mich aber nochmal schlau machen.
Das Leben ist kein Frankreichfeldzug.
RWM auf Twitter folgen! https://twitter.com/RWM_Barbarossa

Benutzeravatar
Leutnant Triebisch
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 571
Registriert: 18.01.2006, 19:02

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Leutnant Triebisch » 12.11.2009, 10:51

Hallo -Barbarossa-,

Allerherzlichsten Dank für deine hilfreichen Infos.

Eine wichtige Frage fällt mir dazu noch ein: In welcher Datei müsste ich denn diese Farbwerte ändern - in der abgebildeten Misc-Datei oder direkt in der Piloten-Unit-Datei, welche sich im Ordner "Units" befindet ??!

Wenn man auch in der oben abgebildeten MISC-Datei die Zahlenwerte ändern müsste - welche Zeile sollte hier verändert werden ?! Weil hier eine Pilotenzuordnung schwer ersichtlich zu sein scheint...!!


Besten Dank für deine Hilfe !!

Gruß von
Leutnant Triebisch
Was willst du denn mit der Axt ? - Oh, da muss ich etwas weiter ausholen...

Benutzeravatar
-Barbarossa-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 1937
Registriert: 11.10.2003, 13:19

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von -Barbarossa- » 12.11.2009, 12:46

Hast du in der Piloten-unit-Datei denn den Wert "camouflage" gefunden? Wenn ja müsste ja dahinter eine Zahl stehen oder sowas wie "german" oder "japanese". Das was dahinter steht ordnet in der Misc-Datei dann die Werte zu.
Wenn bei deinem Piloten z.B. camouflage 8 steht, musst du die drei Werte der Misc-Datei bei "SoldClr 8" ändern.
Das Leben ist kein Frankreichfeldzug.
RWM auf Twitter folgen! https://twitter.com/RWM_Barbarossa

Benutzeravatar
Packard
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 545
Registriert: 15.01.2008, 12:44
Wohnort: Berlin

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Packard » 12.11.2009, 16:55

Freue mich, daß Barbarossa hier weiterhilft, denn ich habe wie gesagt keine Ahnung vom Modden. Ich befasse mich nach wie vor mit einer Neucodierung, wobei ich meine eigenen Methoden erschaffe. Das einzige von oben wo ich noch was sagen kann ist:
Begrenzung in der Anzahl der Einheitendateien
Es wird allgemein angenommen, daß die Obergrenze der Einheitenzahl etwa bei 1000 (1024) liegt.

BTW rote Piloten würde ich nicht so gut finden, die historische Korrektheit sollte so weit wie möglich bewahrt bleiben. Vielleicht gibt es andere Möglichkeiten, die Piloten mehr abzuheben. Eine andere Mütze z.B. macht schon viel aus.

Gruß Packard

Benutzeravatar
Leutnant Triebisch
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 571
Registriert: 18.01.2006, 19:02

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Leutnant Triebisch » 12.11.2009, 21:44

@ -Barbarossa-,

Vielen Dank für deinen Post. Habe unten mal den Screen einer Piloten-Unit angefügt. Ist das, was ich markiert habe das Richtige ??! Ich hoffe es. Wenn man jetzt dem Piloten lediglich eine rote Mütze geben wöllte - wie macht man dann dieses ??!

@ Packard,

auch hier vielen Dank für den Post. Bei der Einheitenanzahl hatte ich mal im Zusammenhang mit der Datei "HITSNAMES" vor längerer Zeit irgendwo hier im Forum gelesen, dass dies anhand der genannten Datei auf 64 Typen beschränkt wäre ?!!! Also das mehr als 64 Arten im Editor nicht möglich wären. Trifft dies zu oder spielt mir da mein Gedächtnis einen Streich ?!


Schönen Gruß von
Leutnant Triebisch
Dateianhänge
Inhalt von Unit_apilot.jpg
Inhalt von Unit_apilot.jpg (55.54 KiB) 6583 mal betrachtet
Was willst du denn mit der Axt ? - Oh, da muss ich etwas weiter ausholen...

Benutzeravatar
-Barbarossa-
* SSM - General * (Administrator)
* SSM - General * (Administrator)
Beiträge: 1937
Registriert: 11.10.2003, 13:19

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von -Barbarossa- » 13.11.2009, 01:57

Ja genau, das ist der Parameter.
Rote Mütze könntest du nur mit dem RS2-Manager, aber davon würde ich dir abraten wenn du nicht einfach viel zu viel zeit hast^^. Denn es sind eine Menge bitmaps, die du dort einzelnd pixel per pixel rot antupfen musst.
Das Leben ist kein Frankreichfeldzug.
RWM auf Twitter folgen! https://twitter.com/RWM_Barbarossa

Benutzeravatar
Leutnant Triebisch
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 571
Registriert: 18.01.2006, 19:02

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Leutnant Triebisch » 13.11.2009, 13:08

Hallo -Barbarossa-,

Wunderbar dann müsste ich da was verändern. Die Zeile lautet ja:

SoldClr american 200 158 80

Müsste ich da auch die Zahl "200" mit verändern oder sind hier nur die "158" und die "80" zu modifizieren ??! Weißt du dabei ungefähr in welche Richtung bzw. in welchem Verhältnis man dies ändern muss ?! Wo könnte dabei die Farbe ROT liegen bzw. wo wäre es zunächst NEUTRAL (also WEISS) ??!
WICHTIG: Müssten in diesem Zusammenhang noch andere Dateien zwangsläufig mit abgeändert werden ??!

Kannst du evt. etwas zu der Datei "HITSNAMES" sagen - in Bezug auf deren Zweck und wegen der Begrenzung, die es da geben soll !!?

Eine noch grundsätzliche Frage zu allen Sudden Strike-Ablegern: Wo die Spiele damals auf den Markt erstmalig erschienen, gab es ja noch nicht soviel RAM wie heute, auch die Grakas hatten bedeutend weniger Leistung und Speicher.
Das es damals noch bei vielen hier und da geruckelt hat, ist aus heutiger Sicht natürlich nachvollziehbar und daher verständlich. Aber müsste das Spiel bei den heutigen leistungsstarken Rechnern nicht einwandfrei laufen, ohne jemals zu Ruckeln. Merkt das die Engine bzw. das Spiel nicht, dass es durch den leistungsstarken PC mehr Aktionen darstellen kann ??!
Weil ja das Grundproblem nach wie vor das ist, dass man trotz Super-Rechner leider nicht mehr an Aktion und mehr an Einheiten im Spiel geben kann !! Theoretisch müsste da doch vor allem durch heutigen ordentlichen DDR-RAM (Ich habe 4 GB im PC, von denen immerhin reale 3 GB von XP genutzt werden können) viel Freiraum für solche Dinge im Game sein - oder verhält da sich anders ??! Die Probleme von damals müssten doch durch die heutige sehr gute Hardware der Vergangenheit angehören, oder...?! Denn wie ich mich an damals (so um 2002 herum) erinnere, war immer die Hardware der Schwachpunkt, den man aber durch die damaligen techn. Gegebenheiten zunächst nicht ändern konnte !!


Schönen Gruß von
Leutnant Triebisch
Zuletzt geändert von Leutnant Triebisch am 14.11.2009, 15:21, insgesamt 1-mal geändert.
Was willst du denn mit der Axt ? - Oh, da muss ich etwas weiter ausholen...

Benutzeravatar
Packard
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 545
Registriert: 15.01.2008, 12:44
Wohnort: Berlin

Re: Wer kann Inhalt von Map-Dateien erklären ?!!

Beitrag von Packard » 13.11.2009, 16:37

Hi Triebisch,
zu den 64 Typen kann ich nichts sagen.

Zu der grundsätzlichen Frage: Ja, auf modernen Rechnern dürften die Games auch schneller und besser laufen. Allerdings begrenzt. Denn die Programmierung war ja auf Rechner unter 500 MHZ und weniger als 500 MB Ram ausgerichtet. Bei deinen 4 GB wird also der größte Teil ungenutzt bleiben.

Das Game muß ja stabil auf allen Rechnern der angegebenen Klasse laufen. Wäre es so flexibel, daß es 4 GB Ram unterstützen würde, dann würde diese Map wieder nicht auf kleineren Rechnern laufen.

Die Beschränkungen liegen also im Programmcode. Klar wäre es möglich, den an heutige Gegebenheiten anzupassen, aber würde sich das finanziell lohnen? Ich weiß nicht, was SSRW eingebracht hat. Anscheinend genug um mit Blitzkrieg weiterzumachen. Und das ist ja in mancher Hinsicht eine Weiterentwicklung. In anderer Hinsicht ein Rückschritt. Durch die 3D Elemente und Vergrüßerung des Maßstabs wurden die Karten kleiner und die grafische Qualität teilweise eher schlechter. Die Maperstellung wurde unnötig kompliziert gestaltet. So hat dieses Game eigentlich weniger Resonanz gefunden als Sust.

In der Tat ist zukünftig natürlich mit immer weiterer Entwicklung der Hardware zu rechnen. Damit rechnet OS auch. Mit 10 GB Ram bei gleichbleibender Infantriehöhe von 20 Pixeln wird es wohl kaum eine Begrenzung auf 64 Einheiten geben. Überhaupt ist es Grundprinzip, daß alles auf beliebige Erweiterbarkeit ausgelegt ist. Nachteil ist, Benutzer mit älteren Kisten werden die Maps, die die neueste Technologie nutzen nicht zocken können.

Gruß Packard


Antworten

Zurück zu „Cold War Conflicts“