Multiplayer...Deutsche gewinnem immer

Offizielles Standalone Addon vom APRM Team / CDV.
Antworten
Rexraider
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 09.04.2009, 11:39

Multiplayer...Deutsche gewinnem immer

Beitrag von Rexraider » 09.04.2009, 16:22

Immer wenn wir über LAn zocken gewinnen die deutschen....
den sie setzen meist auf Qualität!
->weniger Einheite lassen sich leichter steuern
->leichter Überlick, deutsche Panzer gewinnen fast immer gegen ihr ausländische Konkurrenz

Was meint ihr?
Welches Land ist auf Panzer bezogen ebenbürtig?


Benutzeravatar
Schlavmutz
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 797
Registriert: 17.10.2004, 19:50
Wohnort: Suebia - eigentlich, aber zur Zeit meistens unterwegs

Re: Multiplayer...Deutsche gewinnem immer

Beitrag von Schlavmutz » 09.04.2009, 23:16

Zu diesem Thema gibt es schon einiges im Forum. Hier ein paar Dinge in aller Kürze:
Die Macher von HS II hatten natürlich die Realität im WK II vor Augen und da war es dem Grunde nach so, dass die deutschen Panzer ab dem P III Fahrzeug für Fahrzeug ihren alliierten Gegenstücken überlegen waren. Die alliierten Panzer konnten nur punkten wenn sie zahlenmäßig eindeutg in der Überzahl waren (Anweisung des alliierten Oberkommandos: Panther und Tiger können nur bei einer Überlegenheit von fünf zu eins mit Aussicht auf Erfolg angegriffen werden). Das blieb so bis zum Ende des Krieges. In Russland war es anders. Dort waren die deutschen Panzer taktisch (z.B. durch die Ausstattung mit Funk und Dank der sehr guten Zieloptiken) den ganzen Krieg über zwar auch überlegen, vom Typ her war das allerdings nicht immer so.
Hier die Stichworte T 34 und KW I. Diesen Panzern konnte erst mit den Panzern IV lang (Ausführung F2) einigermaßen Paroli geboten werden; überlegen waren dann bis zum Auftauchen der verbesserten Stalinpanzer (JS II) die deutschen Raubkatzen. Die JS II waren widerum den Königstigern nicht ganz gewachsen, aber letztendlich gab die Quantität den Erfolg über die Qualität.

In SS II wurde die Kampfstärke der jeweiligen Panzer mehr oder weniger nivelliert, so dass die Panzer der jeweiligen Nationen ziemlich ausgeglichen waren. Das hat erhebliche Kritik erzeugt; das APRM-Team hat daher die Kampfstärken im Spiel mehr den tatsächlichen Verhältnissen angepasst und das bedeutet halt, dass deutsche Panzer schon stärker sind als die der anderen Nationen. Allerdings haben russische Panzer auch im Spiel gute Aussichten auf Erfolg. Den Westalliierten Panzern sind sie auch überlegen.

Die Reihenfolge ist:
1. Deutsche Panzer.
2. Russische Panzer.
3. Amerikanische und englische Panzer.
4. Japanische Panzer.

Wenn man das Zeitfenster außer Acht läßt, können z.B. Shermanpanzer ganz gut gegen Panzer III bestehen (entspricht dann zwar nicht der Realität, sorgt aber im Spiel für einen gewissen Ausgleich bei den Chancen auf Erfolg). :P
Bild

Ohne Chaos entsteht nichts!

Ohne Ordnung besteht nichts!

Bild

Bild

Benutzeravatar
HunButyok
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 561
Registriert: 20.06.2006, 05:47
Wohnort: Zalacsány

Re: Multiplayer...Deutsche gewinnem immer

Beitrag von HunButyok » 27.04.2009, 06:58

Can I recommend you a mod, where the battles are real?
Where hard to win with Germany after 1943? Where the units are real?

The win ability of germany in this mod:

1939: 95%
1940: 85%
1941: 75%
1942: 60%
1943: 50%
1944: 40%
1945: 10%


Forget the balanced forces, play with history-modelling! :dance2
Bild


Antworten

Zurück zu „Hidden Stroke II“