Bilder aus der Testphase von Normandie- Abschnitt Sword

Offizielles Standalone Addon vom APRM Team / CDV.
tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Bilder aus der Testphase von Normandie- Abschnitt Sword

Beitrag von tomic » 08.04.2008, 12:31

:!:
Erste Bilder unserer neuen Map aus einem Testlauf:
Bild
<a><img></a>
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

MFG tomic/mi


Benutzeravatar
Ralf 207
General
General
Beiträge: 1519
Registriert: 22.06.2004, 14:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf 207 » 08.04.2008, 12:38

sehr gut und eine schöne Map

gute Arbeit von dir ,Danke

mfg ralf
Im Tode kann man keine irdischen Güter mit in das Jenseits nehmen; Es macht keinen Sinn, grenzenlos Besitz anzuhäufen.

Benutzeravatar
GeorgiSchukow
Generalleutnant
Generalleutnant
Beiträge: 1438
Registriert: 11.03.2007, 21:10

Beitrag von GeorgiSchukow » 08.04.2008, 13:14

Sieht wieder mal nach einer tollen Map von dir und deinen Leuten aus,ich denke,Hidden Stroke II wird doch noch mal einen Platz auf meiner Festplatte finden :wink:

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Sieht wieder mal nach einer tollen Map von dir und deinen Le

Beitrag von tomic » 09.04.2008, 20:43

:D Ooh, dass würde mich außerordentlich freuen Georgi!

MFG
tomic/to

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Demnächst herunterzuladen

Beitrag von tomic » 17.05.2008, 09:23

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Die Map muss in sechs Etappen bewältigt werden:

1. Luftlandekommandounternehmen und Partisanentätigkeit
2. Landungsunternehmen
3. Ausschalten der Bunkerketten entlang der Küstenlinie
4. Vorrücken zur Sicherung der Landungsstellen
5. Einnahme von Riva Bella
6. Bezwingung der SS PD Hitlerjugend

Viel Spaß
tomic/to


Garfield75
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23.03.2008, 14:15

Re: Demnächst herunterzuladen

Beitrag von Garfield75 » 17.05.2008, 11:39

Hallo Tomic!

Die Map sieht wirklich sehr abwechslungsreich und vielversprechend aus.Freue mich schon auf echte Herausforderungen, wenn das eigene Material nicht überproportional überlegen ist und der Gegner relativ clever agiert. Weiter so auf der Plattform HS II!

MfG

astro
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 879
Registriert: 06.09.2002, 15:46
Kontaktdaten:

Beitrag von astro » 28.05.2008, 13:44

Es ist soweit , Tomic hat diese Karte nun fertig gestellt und hochgeladen

Anbei Bitmap der Karte und die Missionsbeschreibung.

Bild

Kurz nach Mitternacht am 6. Juni 1944 in der Nähe der französischen Kleinstadt Riva Bella:

Unternehmen Overlord läuft an. Die gewaltige Armada nähert sich den Stränden in der Normandie. Sie führen Teile der 3. amerikanischen Luftlandedivision für Kommandounternehmen ins Hinterland. Ihre Aufgaben: Kontakt zu den französischen Partisanen der Resistance aufnehmen und mit ihnen gemeinsam für Unruhe im Hinterland sorgen. Unterbrechen sie den Bahnverkehr, schalten sie die Kommandozentrale sowie die Funkleitstelle aus. Deutsche Versorgungslager im Hinterland müssen gesprengt werden. Beschäftigen sie den Gegner in der Kleinstadt Riva Bella und in der Ortschaft Langrune sur-Mer. Ihnen liegt die 346. deutsche Infanteriedivision, mit der Masse im angrenzenden Umland stationiert, gegenüber. Ihre Fallschirmjäger schaffen durch die geplanten Aktionen günstige Ausgangslagen für die Landung der kanadischen Verbände im Landungsabschnitt "Sword". Die Stärke der Verteidigung der Deutschen hängt also zum Teil von dem Erfolg ihrer Aktionen ab! Im zweiten Abschnitt landen sie mit den kandischen Verbänden an den Stränden und fegen die deutsche 346. Infanteriedivision beiseite. Wiederum ist das gute Gelingen der Landung abhängig vom Eintreffen der deutschen 12. SS Panzerdivision im Kampfraum.



Viel Spaß damit
Dank an Tomic für eine weitere Map
Gruß
astro
Bild




Bild
Der, der keinen Plan hat , wie man mir sagte !

Ciceri
Generalmajor
Generalmajor
Beiträge: 1346
Registriert: 14.06.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Ciceri » 29.05.2008, 18:32

Stark! Sieht verdammt gut aus. Werde ich sofort antesten... :D

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Beitrag von Zocker » 31.05.2008, 10:06

man man, die karte schaut echt spitze aus... bin zwar nich wirklich ein HS 2 fan :shock: aber für diese karte werde ich das spiel gezwungener maßen doch noch einmal installieren. :o

Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 484
Registriert: 23.03.2007, 20:43
Wohnort: Schwabach / Mittelfranken

Beitrag von Zocker » 06.06.2008, 06:16

@ Tomic,

warum gibt es auf der map keinerlei versorgungs lkw's? die hälfte meiner panzer kann ich nich verwenden weil die muni alle ist und es leider keine möglichkeit gibt diese mit munition aufzufüllen. hab zum jetzigen zeitpunkt ca 3/4 des gesamten strandes erobert und bin knapp unterhalb der einheitengreze angekommen. ich werde also schon fast dazu gezwungen entweder meine verschossenen panzer zu sprengen oder einfach zu verheizen was ja absolut sinnlos ist.

der ein oder andere lkw zum transport von munition und geschützen fehlt auch, zumindest für die schweren geschütze.

ich bin der meinung das ein update der karte erforderlich ist, denn ist schon ziemlich frustrierend wenn man die gegebenen möglichkeiten nicht nutzen kann. denk einfach mal drüber nach :P

Gruß Zocker

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Beitrag von tomic » 06.06.2008, 19:40

@Zocker: Nach der Landung muss man zunächst mit eigenen Versorgern auskommen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu ändern:
1. Durch Partisanen eroberte Versorger schlagen sich zum Strand durch
2. Wenn du vom Meer aus gesehen den Hauptaugenmerk auf die rechte Seite der Küste wendest, können insgesamt 3 Versorger übernommen werden.

Wenn du dann die gesamten Küstenabschnitte erreicht hast, landen Versorger, LKW und Geschütze an. Diese sind auch nötig, denn die SS beginnt mit ihren Gegenschlägen.

Zu den Einheiten: Wir haben versucht, eine gewisse Anzahl Verluste mit einzukalkulieren. Eine realistische Landung mit stark begrenzter Anzahl von Einheiten, so fanden wir, wäre nicht angebracht. Es war während der Landung ja auch so, dass es einiges an Durcheinander gab und nicht die Zeit dafür war, immer mit einem Leutnant oder ähnlichen Fernglasträgern vorzurücken. Setze Späheinheiten ein und mache begrenzte Vorstöße und sichere dir die Versorger für die Panzer. Ich beschieße übrigens selten Bunker mit Panzern sondern setze die Flammenwerfer und Infanterie ein. Wenn du der Meinung bist, die Einheiten sind zuviel, lande noch nicht die Boote.

MFG
tomic/to

Benutzeravatar
Sniper
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 788
Registriert: 18.07.2003, 15:28
Wohnort: Jena und Regensburg

Beitrag von Sniper » 01.08.2008, 12:37

tag tomic...

also hab die karte angezockt...

frage:

ist es normal das verdammt viele "gegnerische" einheiten auf der karte als neutral herumlaufen?
oder mag es an meinem HS2 liegen?
bitte nicht bei der Arbeit stören
Bild

Danke...

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Beitrag von tomic » 01.08.2008, 15:27

:arrow: Bei unseren Testläufen haben wir das nicht festgestellt. Bei der Landung kann es vorkommen, dass eigene Einheiten als Verbündete agieren, ansonsten werden die neutralen Ari- Einheiten zu Beginn der Map schon bald als Gegner freigegeben.
Näheres kann ich dir bei der Informationslage nicht sagen außer du schickst mir deinen aktuellen Spielstand.

Die Map ist mit HS 2 V 2.02b erstellt worden.

Gruß
tomic/mi

Benutzeravatar
Sniper
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 788
Registriert: 18.07.2003, 15:28
Wohnort: Jena und Regensburg

Beitrag von Sniper » 01.08.2008, 16:26

naja ich zocke ja mit eben dieser HS2 version...
ich meine die deutschen truppen, die im dorf gelegen sind, wo die fallschirmjäger abgesetzt werden.

da fahren ja einige streifen umher, halt halbkette und motorräder, die sind aber "neutral" ebenso wie einige einheiten die dort im dorf herumstehen.
ich zieh mir die map nochmal und werd schauen ob das prob noch da is oder nich...

also ich mache meldung
bitte nicht bei der Arbeit stören
Bild

Danke...

tomic
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 387
Registriert: 01.11.2006, 19:17

Beitrag von tomic » 01.08.2008, 18:24

:arrow: Also die Streifen sind nur Anfangs neutral. Sie sollen dir Gelegenheit geben, dich etwas voranzuschleichen, irgendwann wirst du entdeckt und dann greifen sie dich an. Es ist sinnvoll, eine Stelle zu suchen, von wo aus du möglichst viele Pattrollienfahrzeuge zerstören kannst. Mache Beute, sichere Fahrzeuge, du brauchst diese für die nächsten Ziele. Solange die Einheiten noch neutral sind, hast du einen kleinen Vorteil bei einem Überraschungsangriff. Gedacht war dabei von uns, möglichst die gefährlicheren Fahrzeuge zu vernichten.

MFG tomic/mi


Antworten

Zurück zu „Hidden Stroke II“