[RWM 8.0 Beta 2] Ostfront 1942

Lasst hier eure RWM Maps von der Community testen !
Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 626
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: [RWM 8.0 Beta 2] Ostfront 1942

Beitrag von Ente »

Hallo,

interessant, den Spielbericht von gehtnix zu lesen.
Spieler haben eben eine unterschiedliche Vorgehensweise und interpretieren gleiche Geschehnisse auch anders.

Um den Gegner zu bekämpfen, brauche ich neben einer Pak lediglich Minen und geballte Ladungen.
Insofern erachte ich den Verlust des Marder auch als vertretbar (ich habe ihn, wenn auch erst knapp vor der Brücke) verloren.
Meine Einheiten habe ich bei gegnerischen Angriffen dynamisch zurückgezogen. Der Gegner lief dann mit seinen gepanzerten Fahrzeugen auf Minen. Die auf sich alleingestellte Infanterie habe ich mit meinen Schnellfeuerwaffen niedergekämpft.

Mit Panzern IVD bekämpfe ich keine T34. Geht das überhaupt?
Ich habe den Panter IVD als Infanterieunterstützungspanzer mit weicher Panzerung in Erinnerung. Der Panzer III ist der Schlachtpanzer, der andere Panzer (zumindest in der Theorie) bekämpft.

Gruß Ente
-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: [RWM 8.0 Beta 2] Ostfront 1942

Beitrag von -gehtnix- »

@ Ente

Es ging nur um das Vorgehen zur Flakstellung ... und ja, der Panzer IV D kann trotz der Stummelkanone gegen T34/57, T34/76 bestehen ... darf nur keinen Volltreffer bekommen ... :P ... was willst du von vorne gegen T34 mit dem Panzer III J ? ...

Dann auf der Höhe zur Flakstellung hat der besagte Panzer IV D den größten Teil der BT-7 allein geplättet ... war selbst gut angeschlagen hat aber standgehalten ...

Auf dem Bild MWSnap392 siehst du den Teil des Nachschubs der praktisch nur "rumstand" ... da fehlen noch die Panzer III L+N ...
Dateianhänge
MWSnap393.jpg
MWSnap393.jpg (270.02 KiB) 3052 mal betrachtet
MWSnap395.jpg
MWSnap395.jpg (274.43 KiB) 3052 mal betrachtet
MWSnap396.jpg
MWSnap396.jpg (267.43 KiB) 3052 mal betrachtet
MWSnap390.jpg
MWSnap390.jpg (269.05 KiB) 3052 mal betrachtet
MWSnap392.jpg
MWSnap392.jpg (262.98 KiB) 3052 mal betrachtet
Benutzeravatar
uwe72dd
Major
Major
Beiträge: 818
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: [RWM 8.0 Beta 2] Ostfront 1942

Beitrag von uwe72dd »

Hallo,

mußte mal Angriff spielen. :lol:

Nur Rückzug 44, geht nicht. :aaa6

Macht Spaß, vermiße nur Versorgerfahrzeuge. :aaa3

:aaa2 :ccc1
Dateianhänge
42.jpg
42.jpg (645.66 KiB) 664 mal betrachtet
421.jpg
421.jpg (635.62 KiB) 664 mal betrachtet
Tiger in Moskau.jpg
Tiger in Moskau.jpg (42.43 KiB) 664 mal betrachtet
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe
Benutzeravatar
uwe72dd
Major
Major
Beiträge: 818
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: [RWM 8.0 Beta 2] Ostfront 1942

Beitrag von uwe72dd »

Hallo,

bisher keine neu runde Verstärkung und Versorger eingetroffen.
Dateianhänge
feinde.jpg
feinde.jpg (626.68 KiB) 574 mal betrachtet
Flak.jpg
Flak.jpg (561.44 KiB) 574 mal betrachtet
Brückenwache.jpg
Brückenwache.jpg (560.7 KiB) 574 mal betrachtet
schrott.jpg
schrott.jpg (667.02 KiB) 574 mal betrachtet
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe
Benutzeravatar
Zocker
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 497
Registriert: 23.03.2007, 20:43

Re: [RWM 8.0 Beta 2] Ostfront 1942

Beitrag von Zocker »

Richtig knackig wirds erst wenns über die Brücke geht.
Ansonsten ist die Maps wirklich gut spielbar und hat mir einige Stunden Spielspass bereitet. military2
Benutzeravatar
uwe72dd
Major
Major
Beiträge: 818
Registriert: 09.03.2006, 16:40
Wohnort: Sachsen - Deutschland

Re: [RWM 8.0 Beta 2] Ostfront 1942

Beitrag von uwe72dd »

Ja, lustig.

Mit einem P IV und SPW haste keine Chance. Hoffe kommt bald Verstärkung.

Komme nicht an der Sicherung vorbei mit dem Büchsenblech auf Rädern...............
Suche Infos zur Beobachtungsabteilung 15 und Füsilierbattailon der 253. ID

Gruß Uwe
Antworten

Zurück zu „Map-Testbereich / Map-Test-Area (RWM Maps)“